Harry Potter Personenspiel | 36/2022

  • Anna:


    *ihr zuwinke*

    Oh ja.

    Ich hoff, es gibt ein Schmaus.

    *verträumt meine*

    Wie läufts ab bei dir?

  • Audrey


    *ein wenig lachen muss bei Annas verträumten Worten*

    Wenn man sich hier auf eine Sache verlassen kann, dann das.

    *amüsiert feststelle - das Hogwarts-Essen wirklich schmerzlich vermisse, weshalb häufig noch zum Schloss runterkomme*
    Setzt du dich zu mir?

    *sie dann frage, da mir nicht sicher bin ob sie nicht lieber bei ihrem Haus sitzen möchte*

    *mir das recht egal ist, die Große Halle aber eh ziemlich leer aussieht*

    *auf ihre Frage hin mit den Schultern zucke*

    Ach, nicht viel. Seitdem die Todesser wieder hinter Gittern sitzen, ist deutlich weniger los bei den Auroren.

    *mich darüber definitiv nicht beschwere, die Umstellung aber schon gewöhnungsbedürftig war*

    Und bei dir? Wie läuft der Unterricht?

    "Everything's possible if you've got enough nerve."





    Nick Vaisey | Lynn Capper |

    Audrey Montgomery | Aurora Larson | Toni David

  • [Das ist jetzt mein Letzter, ich fang jetzt mal an zu kochen. Bis bald Mine1307 🌻]


    Henry.


    *die Augen verdrehe*

    Als ob sie es sich jemals leisten könnten, in demselben Haus wie ich zu wohnen. Da müsste schon Hogwarts die Tore für Tierwesen öffnen, dass so etwas passiert. Und glücklicherweise sind genug führende Zauberer und Hexen meiner Meinung.

    *betont sage, da mir sehr sicher bin, dass so etwas so bald nicht passieren wird*

    *die Zentauren ruhig weiterhin in ihrem Wald bleiben und dort verwahrlosen sollen*

    *sie hier in Hogwarts definitiv nicht haben möchte*

    Was gibt es da zu verstehen? Was denkst du denn, wofür Haustiere da sind? Sieh dir doch mal die Posteulen an - da sagt es doch schon der Name. Sie sind dafür da, die Post auszutragen. Ende.

    *ihr Theater in Bezug auf dieses Thema echt nicht nachvollziehen kann*

    *es diese Tiere immerhin gar nicht gebe, wenn sie nicht eine bestimmte Ausgabe ausüben müssten*

    *sie ansonsten nämlich schlichtweg überflüssig wären*

    *ein zufriedenes Lächeln aufsetze und lässig mit den Schultern zucke*

    Es hat nicht jeder das Zeug dazu, ein gefürchteter Slytherin zu sein. Mir ist es lieber, die Leute haben vor mir Respekt, als dass sie mich belächeln.

    *sie mit ihrer komischen Meinung immerhin echt alles andere als slytherinmäßig auftritt*

    *mir sicher bin, dass jeder aus meinem Haus sie auslachen würde*

    *deshalb auch so oft es geht betone, dass sie das schwarze Schaf der Familie ist und eigentlich schon gar nicht mehr wirklich dazugehört*

    *die Augen verdrehe und die Hände in die Hosentaschen schiebe*

    Glaub mir, mein Einfluss ist deutlich größer als deiner. Also mache ich mir darüber gar keine Sorgen.

    *allerdings natürlich schon etwas beunruhigt bin, mit welcher Aktion sie den Familienname als erstes in den Dreck ziehen wird*

    *da leider sehr viele verschiedenen Szenarien innerhalb der Familie kursieren*

    *bisher aber glücklicherweise noch keines davon in Aktion getreten ist*

    So gerne ich mit dir weiter plaudern würde - ich habe wichtigeres zu tun.

    *mich mit diesen Worten und ohne eine Verabschiedung herumdrehe und zum Schloss zurückgehe*

    *eigentlich nur noch zu Abend essen will*
    *das aber definitiv unterhaltsamer ist, als sich mit Anabel herumzuschlagen*

  • Anna


    *ihr zustimme*

    Das ist wirklich immer ein gutes Essen!

    *erschauder*

    Mit Zaubertränke und Verwandlung läuft's überhaupt nicht gut!

    Aber du bist ja beschäftigt, da kannst du mir nicht helfen!

    *mir ein HotDog mache*

    *lache bei meinem Erzähler im Kopf*

    *es immer wie Werbung abläuft*

    *nur ohne Slogan*

    Hotdogs-gegen den großen Hunger und Prüfungsangst!
    *mir das lachen mit dem Hotdog abwürge*

  • Stephen


    *nach meiner von Sophie verursachten Verletzungen wieder joggen bin*

    *das Wetter bestens dafür geeignet ist*

    *am See entlang jogge und an einer Bank anhalte*

    *tief durchatme und anfange mit meinen Dehn- und Streckübungen*

    *mich umschaue, ob diese Hexe zu sehen*

    *nach meinen ZS taste und kurz meinen Mundwinkel hochzucke*

    *soll sie ruhig kommen - denke*

    *anfange mit Schattenboxen und Kickbox-Übungen*

  • Oscar


    * am See jogge *

    * unseren VS sehe *

    * er wohl Kampfsport übt *

    Es ist nicht schlimm wenn du dein Herz auf der Zunge trägst. Pass nur bloß auf das du es nicht verschluckst!

    Liebt alternativen Pop, Delfine, Schlangen, Krokodile, Sparta, Paris, Campen.

    Hasst Dummheit, Navität, Verrät, nette Lügen, Smalltalk, Ungerechtigkeit

    Oscar

    Phina

    Zoe

    Gray

    Parvati

    Ronja

  • An


    *ebenso die Augen verdrehe wie er*

    Ich glaube einige würden eher sterben, als dass sie in einer Schule wohnen würden. Besonders, solange du dich dort aufhältst!

    *kopfschüttelnd und sehr genervt sage*

    *dafür eigentlich keinen Nerv habe, ihm aber ganz sicher nicht nachgeben werde*

    Haustiere sind Lebewesen. Sie sind nicht nur dafür da, anderen das Leben zu erleichtern. Besonders Haustiere sind treue Begleiter und Freunde!

    *langsam und sehr deutlich wiederhole, wobei immer genervter werde*

    *er anscheinend wirklich denkt, dass Tiere nur dazu da sind, Zauberer und Hexen zu unterstützen*

    *ohne sie ja aber erstmal die Evolution gar nicht funktionieren würde*

    *aber vermute, dass Henry sich von solchen Lektüren fernhält, in denen Tiere mehr als nützlich sind*

    Na und? Es will ja auch nicht jeder gefürchtet oder ein Slytherin sein. Seh ich so aus, als wär ich gern wie du? Komm mal runter von deinem Hippogreifen, du hast nicht nur Bewunderer!

    *ihn mit der puren Wahrheit konfrontiere*

    *er sich immerhin für Merlin zu halten scheint und glaubt, nur seine Meinung würde zählen*

    Für einiges braucht man keinen Einfluss und manchmal bringt er dir genauso wenig wie schlechte Zauberschachfiguren.

    *es mal in seinen Worten ausdrücke*

    *mir schon irgendwas einfallen wird, wie ihn und den Rest der Familie ärgern kann*

    *mich aber erstmal auf anderes Besinnen werde*

    *so eine Aktion immerhin nicht das Wichtigste auf der Welt ist*

    *Henry einfach nur einmal diese dämliche Überlegenheit aus dem Gesicht wischen will*

    *schnaubend ausatme bei seiner Bemerkung*

    Ich dachte schon, du gehst nie!

    *genervt ausstoße und mich abwende, sobald er losgelaufen ist*

    *noch etwas am See sitzen bleibe, bevor selbst zum Abendessen ins Schloss gehe*

    *mich dabei beruhige, aber immer noch wütend wegen Henrys Sicht auf magische Geschöpfe bin*


    [Das war eine witzige und schöne Runde! <3 Bis bald July und Guten Appetit! :D]

  • Audrey


    *zustimmend nicke und mich auf die Bank am RT fallen lasse*

    *ein bisschen rutsche, damit sie sich zu mir gesellen kann*

    *mir etwas von dem Essen auflade und zu Anna so umdrehe, dass ihr zuhören kann*

    *die Augenbrauen ein wenig zusammenziehe*

    Was habt ihr denn gerade für Themen? Vielleicht kann ich dir ja doch helfen.

    *direkt anbiete*

    Ich hab auch noch meine Notizen aus der sechsten Klasse, falls dir das hilft. Da müsste alles drinnen sein, auch sortiert und nach Farben koordiniert und so...

    *dann hinterherschiebe und mir etwas Essen auf die Gabel lade*

    *meine ganzen Sache aus der Schule aufgehoben habe, da das sicherlich wieder wichtig werden kann*

    *das meiste zwar bis jetzt noch nicht gebraucht habe, aber der Tag bestimmt noch kommt*

    *von Annas Lachen aus meinen Gedanken gerissen werde*

    *sie mit hochgezogenen Augenbrauen ansehe*

    Was ist so lustig?

    *amüsiert nachfrage, da nicht mitbekommen habe worüber sie jetzt lacht*

    "Everything's possible if you've got enough nerve."





    Nick Vaisey | Lynn Capper |

    Audrey Montgomery | Aurora Larson | Toni David

  • Stephen


    *gerade ein paar Übungen abgeschlossen habe, als aus den Augenwinkeln jemanden auf mich zukommen sehe*

    *mit meinen Übungen innehalte und mir die Person genauer anschaue*

    *einen Slytherin sehe und mir auch sein Name einfällt... Oskar...*

    *soweit weiß, dass er stolz ist Reinblüter zu sein und Abneigungen gegen Muggel hat*

    *Oskar zunicke und warte bis er zu mir aufgeschlossen hat*

    Oskar, richtig? Wie du heute den Hufflepuff Typen zusammengefaltet hast, war cool man!

    Leute wie dich braucht es noch viel mehr! Alles klar bei dir? Bist eine große Runde gelaufen oder an der Stinkehütte von diesem senilen Hagrid vorbei?

    *lachend sage und weiter meine Übungen mache, damit die Muskeln nicht kalt werden*

  • Anna


    *zucke*

    Ich hab einen Erzähler im Kopf .

    Der hat ne Art Slogan aufgesagt

    *mir das peinlich ist*

    Ähm, in Zaubertränke nehmen wir den Trank der Lebenden Toten durch und in Verwandlung die ungesagte Augenbrauenverwandlung.

    Ich bin gut in ungesagten, aber im eigentlichen Zauber nicht.

  • Audrey


    *neugierig die Augenbrauen hochziehe, als sie von ihrem Erzähler berichtet*

    *mich das nicht sonderlich wundert bei Anna*

    *sie eigentlich schon immer die verträumtere und kreativere von uns beiden war*

    Einen Slogan? Darf man den hören?

    *verschmitzt lächelnd nachhake, da jetzt schon neugierig bin was sie so zum Lachen bringt*

    *verstehend nicke, als sie von den Bereichen erzählt, in denen sie Probleme hat*

    Oh man, der Trank der Lebenden Toten war echt mies. Aber wenn man es einmal raus hat, dann wird das schon.

    *aufmunternd sage, da damals selbst so meine Schwierigkeiten damit hatte*

    Aber ich sollte zu beiden Sachen noch Notizen haben, falls du nachher kurz mit hoch zum Wohnheim kommen willst.

    *ihr dann anbiete*

    "Everything's possible if you've got enough nerve."





    Nick Vaisey | Lynn Capper |

    Audrey Montgomery | Aurora Larson | Toni David

  • Oscar


    * er mich anspricht *

    Eine große Runde.

    * meine *

    * keine Lust auf ihn habe *

    * solche Typen wie er sicherlich etwas gegen meine Beziehung mit Jo haben *

    Es ist nicht schlimm wenn du dein Herz auf der Zunge trägst. Pass nur bloß auf das du es nicht verschluckst!

    Liebt alternativen Pop, Delfine, Schlangen, Krokodile, Sparta, Paris, Campen.

    Hasst Dummheit, Navität, Verrät, nette Lügen, Smalltalk, Ungerechtigkeit

    Oscar

    Phina

    Zoe

    Gray

    Parvati

    Ronja

  • Anna:


    Soll ich den Slogen echt aufsagen?

    Aaaaaach wie peinlich.

    Ok, ich sag ihn auf.

    *etwas gedämpfter sage*

    *obwohl es nicht nötig ist*

    Hotdogs-gegen den großen Hunger und Prüfungsangst!

    *flüstere*

    *zitter*

    Oh, ich komm hoch zu dir.

    Ich finde sowieso kaum Bücher dafür.

    *meinen Hotdog aufesse*

    *dann mit Audrey hochgehe*

  • Stephen


    *bei meinen Übungen aus den Augenwinkeln seine ablehnende Geste bemerke*

    He, was los Oskar?

    *direkt auf ihn zugehe und ihm in die Augen schaue*

    Hast was ausgefressen? Wenn ich dir helfen kann, sag was okay man?

    *Oskar einen Klaps auf den Oberarm gebe und weiter übe*

    *dieser Oskar irgendwas verheimlicht, mich das aber im Moment nicht juckt*

    Magst ein paar Übungen mitmachen?

    *bemerke, dass er so lustlos da steht, das aber nicht gut für seine Muskeln sind*

    *Oskar da mehr auf sich achten muss*

  • Oscar


    * schlucke *

    Das nicht, aber ich habe mich gefragt ob du mit meiner Beziehung mit Jo, einer Halblüterin einverstanden bist.

    * erhlich meine *

    * ihn erwartungsvoll anschaue *

    Es ist nicht schlimm wenn du dein Herz auf der Zunge trägst. Pass nur bloß auf das du es nicht verschluckst!

    Liebt alternativen Pop, Delfine, Schlangen, Krokodile, Sparta, Paris, Campen.

    Hasst Dummheit, Navität, Verrät, nette Lügen, Smalltalk, Ungerechtigkeit

    Oscar

    Phina

    Zoe

    Gray

    Parvati

    Ronja

    Einmal editiert, zuletzt von Josie ()

  • Audrey


    *bekräftigend nicke, als sie so unsicher wirkt*

    Jetzt muss ich ihn auch hören, komm schon.

    *sie mit einem Grinsen auffordere - ihr das schließlich vor ihrer eigenen Schwester nicht peinlich sein muss*

    *ein wenig lachen muss, als sie ihn mir schließlich verrät*

    Hey, damit könntest du Werbung für Hotdogs machen gehen. Ich glaub den Prüfungsangst-Aspekt hat noch nie jemand fürs Marketing benutzt.

    *mit einem Schmunzeln anmerke und den Kopf schief lege*

    *erfreut lächle, als sie meint sie kommt mit hoch*

    *mein Essen rasch aufesse, während wir plaudern, und mich dann mit ihr auf den Weg zum Wohnheim mache*

    Du warst echt ewig nicht mehr bei mir in der Wohnung, oder?

    *feststelle, als uns beiden die Tür aufschließe*
    Hereinspaziert.

    *dann sage und ein wenig Platz mache, damit sie durch die Tür laufen kann*

    *im Eingangsbereich mittlerweile ein paar Fotos aufgehängt habe, auf denen meine Freunde, Harvey und auch unsere Familie zu sehen sind*

    *einen etwas traurigen Blick über das Bild mit Jim schweifen lasse*
    *kein Tag vergeht, an dem nicht unseren kleinen Bruder vermisse, auch wenn sein Tod schon so viele Jahre zurückliegt*

    "Everything's possible if you've got enough nerve."





    Nick Vaisey | Lynn Capper |

    Audrey Montgomery | Aurora Larson | Toni David

  • Stephen


    *ihm zuhöre und glaube, mich da verhört zu haben*

    *diesen Oskar etwas irritiert und ungläubig anschaue*

    *mich dann einmal um meine Achse umschaue, ob irgendwer zu sehen ist*

    *dann wieder auf ihn zugehe und dicht vor ihm stehen bleibe*

    WAS? Eh Alter, du verarschst mich hm? Denkst, he, diesen Stephen zeig ich mal wie cool ich bin?

    Eine Halblüterin?

    *mich vor ihm aufbaue und die Händen in die Hüften stemme*

    WER IST ES? Jo? WER bei Merlins Bart ist diese Jo?

    *meinen Arm um seine Schulter lege*

    He Oskar, du bist ein Slytherin! Und du bist reinblütig! Diese Jo tut dir nicht gut, ehrlich! Wir Slytherin sind doch stolz auf unsere Reinblütigkeit! Und das mit Grund Alter... Was glaubst du, warum Salazar Slytherin so für die Reinheit gekämpft hat? Du willst doch den Namen deines Hauses mit stolz tragen oder?

    Denk an deine Zukunft Alter. Ich kann das regeln für dich, kein Problem. Ich bin für alle Slytherins da. Gibt es ein Problem, kümmere ich mich.

    *ihn anschaue und auf seine Reaktion warte*

  • Anna:


    *den Anblick von Jim auf den Fotos ein kleiner Stich versetzt*

    *ich ihn mindestens genauso wie Audrey vermisse*

    Nee, ich will Aurorin werden.

    Oder Ladenbesitzerin.

    Slogans sind nicht mein Ziel.

    Aber es war gut!

    *lache*

    *wieder etwas Stimmug in mir aufkommt*


    [ lilyluna ich erstelle mir gerade einen Steckbrief für meinen 2. Charakter im PS also verzeih mir die Verspätung]

  • Oscar


    * mit so etwas schon gerechnet habe *

    Jo ist in meinem Jahrgang und in Ravenclaw

    * meine *

    Und wenn sie so etwas von dir hören würde sie dir wahrscheinlich in die Fresse hauen.

    * mir das Bild vorstelle und es mich amüsiert *

    Woher sollst DU wissen was für mich gut ist ?

    * ihn frage *

    Es ist nicht schlimm wenn du dein Herz auf der Zunge trägst. Pass nur bloß auf das du es nicht verschluckst!

    Liebt alternativen Pop, Delfine, Schlangen, Krokodile, Sparta, Paris, Campen.

    Hasst Dummheit, Navität, Verrät, nette Lügen, Smalltalk, Ungerechtigkeit

    Oscar

    Phina

    Zoe

    Gray

    Parvati

    Ronja

  • Audrey


    *den Blick von den Fotos abwende und Anna einen überraschten Blick zuwerfe*

    Wirklich? Das hattest du gar nicht erzählt.

    *erwidere, als sie sagt sie will Aurorin werden*

    *es mir ziemlich schwer fällt, meine fröhliche kleine Schwester in dem Beruf zu sehen*

    *mittlerweile da ja einen recht guten Einblick rein habe*

    *ein wenig mit ihr lache*
    Ja, er war nicht schlecht. Also falls du dich doch für die Ladenbesitzer-Karriere entscheidest, wäre ein Slogan ganz nützlich.

    *mit einem Zwinkern meine*

    Ich geh gerade den Ordner mit meinen Notizen holen. Möchtest du etwas trinken? Wasser, Kürbissaft?

    *ihr dann anbiete und mich auf den Weg in das Schlafzimmer mache, in dem meine Ordner verstaut habe*


    [Kein Problem :) Ich würde noch bis so halb 9 machen, dann muss ich leider weg^^)

    "Everything's possible if you've got enough nerve."





    Nick Vaisey | Lynn Capper |

    Audrey Montgomery | Aurora Larson | Toni David

Jetzt mitmachen!

Du bist Harry-Potter-Fan und hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Werde kostenlos Mitglied, erhalte deinen Hogwarts-Brief, erfahre dein Haus und nimm an unserer Community teil!