Harry Potter Personenspiel | #19 | 27. - 29. Februar 2024

  • Felix

    *nach dem morgentlichen Kaffee direkt den Weg zu GH einschlage*
    *heute nämlich etwas spät dran bin und nur hoffen kann, dass es noch was zum Frühstück gibt*
    *das letzte Mal ja nicht ganz begeistert von den Essensresten war*
    *meine Schritte beschleunige und durch das Portal trete, während meinen Blick schweifen lasse*
    *am ST noch einige jüngere Schüler sitzen, meine Aufmerksamkeit aber jemand anderes hat*
    *Montgomery etwas abseits von den anderen steht und launisch in ihrem Teller rumstochert*

    Claire Lilith Lestrange <3

    but pain is beautiful, it's same as you
    hope turns into disappointment, hope turns into despair
    the deeper love grows, the deeper the pain gets
    i make a mistake of hoping it'll be different this time

    .

    Louisa|Felix|Rosé|Luca

  • Seraphina

    *nach dem gestrigen Tag, im Duellierclub nicht mehr in den Krankenflügel gegangen bin*
    *meine Hand mit einem Zauber einfach selbst geschient habe, damit meine Schmerzen etwas gemildert sind*
    *nun gelangweilt am Slytherintisch und in meinem Rührei herumstochere*
    *mein Blick plötzlich auf Montague fällt, der soeben die große Halle betreten hat und meine Augen verdrehe*
    *er mir gerade noch gefehlt hat*
    *ihm nur einen angesäuerten Blick zuwerfe und am liebsten die GH verlassen würde, aber weiß, dass dann sozusagen vor mir selbst weglaufe*
    *mich dann aber doch dazu entschließe aufzustehen und einfach hoffe, dass er mich nicht aufhält*

    Seraphina Montgomery Auroren-Ausbildung
    Daniel James Derrick Magisches Recht
    Lamia Cheryl Blackwood 6S
    Ireneusz Woźniak 4H

    👟🪽Ἑρμῆς, θεὸς ἀγγελιῶν καὶ κλεπτῶν, υἱὸς Διὸς καὶ Μαίας, σύμβολα τοῦ πέδιλου καὶ τοῦ κηρύκειου κάδους, πολύτροπος διδάσκαλος καὶ προστάτης τῶν ὁδοιπόρων.🩶🪽

  • Felix

    *Montgomerys angesäuerten Blick gekonnt ignoriere und zielstrebig auf den ST zugehe*
    *wie immer meinen üblichen Platz einnehme, der, welch eine Überraschung, genau ihr gegenüber ist*
    *diesen Fakt möglichst zu ignorieren versuche und mir stattdessen zwei Rühreier auf den Teller lade*
    *plötzlich eine Bewegung wahrnehme und zu Montgomery blicke, die Anstalten macht aufzustehen*
    Wohin so schnell?
    *eine Augenbraue hebe und sie eine Weile lang skeptisch beäuge*
    *mir schließlich vorgenommen habe nochmal mit ihr zu reden und alles normal zu klären*
    *einfach immer noch nicht fassen kann, was neulich alles gehört hab und dass es sich auf mich bezieht*

    but pain is beautiful, it's same as you
    hope turns into disappointment, hope turns into despair
    the deeper love grows, the deeper the pain gets
    i make a mistake of hoping it'll be different this time

    .

    Louisa|Felix|Rosé|Luca

  • Seraphina

    *abermals meine Augen verdrehe, als er auf den Slytherintisch zukommt und sich dann auch noch zu allem Übel mir gegenüber hinsetzt*
    *ihn jetzt aber gar nicht ertragen kann, weshalb es einfach besser ist, wenn jetzt gehe*
    Ich weiß nicht, was dich das angeht, Montague…
    *seufzend sage und mich wieder auf die Bank sinken lasse*
    *eigentlich gar nicht weiß, warum mich überhaupt wieder hinsetze, weil keinen Anlass sehe, mit ihm zu sprechen*
    Was willst du?
    *dann auch frage und meinen Teller von mir wegschiebe und ihn mit einer hochgezogenen Augenbraue mustere*
    *mir dabei mal wieder auffällt, wie attraktiv er eigentlich aussieht und die Narbe, die seine rechte Wange ziert seine Männlichkeit und Stärke irgendwie unterstreicht*
    Warum bist du nicht bei meiner Schwester? Sicherlich wartet sie auf dich…
    *nicht gerade begeistert und mit einem angesäuerten, als auch spöttischen Unterton von mir gebe*

    Seraphina Montgomery Auroren-Ausbildung
    Daniel James Derrick Magisches Recht
    Lamia Cheryl Blackwood 6S
    Ireneusz Woźniak 4H

    👟🪽Ἑρμῆς, θεὸς ἀγγελιῶν καὶ κλεπτῶν, υἱὸς Διὸς καὶ Μαίας, σύμβολα τοῦ πέδιλου καὶ τοῦ κηρύκειου κάδους, πολύτροπος διδάσκαλος καὶ προστάτης τῶν ὁδοιπόρων.🩶🪽

  • Felix

    *amüsiert die Lippen zu einem Grinsen verziehe bei ihrer spöttischen Antwort*
    *das typisch in ihrem Stil ist und schon länger aufgehört hab mich darüber aufzuregen*
    *fast erwartet hätte, dass sie tatsächlich geht, als sie sich zu meiner Überraschung aber wieder setzt*
    *mir einen Happen in den Mund schiebe, während beobachte, wie sie ihren Blick auf mich richtet*
    *Montgomery eine ganze Weile lang mustere, ehe auch meinen Teller beiseite schiebe und sie lange ansehe*
    Ich möchte nur eins wissen.
    *schließlich ernst sage und ihr tief in die Augen schaue*
    Ist das, was du zuletzt wegen mir gesagt hast, wahr?
    *etwas leiser frage, da keinen Bock auf öffentliches Drama und Zanken mit den Kleinen habe*
    *wir eh schon ziemlich viele neugierige Blicke auf uns ziehen*
    *aber wirklich die Antwort um jeden Preis wissen möchte*
    *Seraphinas nächsten Kommentar nur mit einem Augenverdrehen quittiere*
    *jetzt langsam wirklich ungeduldig werde und sie ja nicht vom Thema abweichen soll*

    but pain is beautiful, it's same as you
    hope turns into disappointment, hope turns into despair
    the deeper love grows, the deeper the pain gets
    i make a mistake of hoping it'll be different this time

    .

    Louisa|Felix|Rosé|Luca

  • Seraphina

    *sein spöttisches Grinsen mit einem verdrehen meiner Augen quittiere, ehe einen Schluck von meinem Kürbissaft trinke*
    *mir bei seiner Frage auf die Unterlippe beiße und meinen Kopf leicht senke*
    *er mich mit seiner Aussage ohnehin schon erwischt hat und er es auch eigentlich weiß, ohne dass ihm eine Antwort darauf geben muss*
    *ihn dann allerdings wieder anschaue und seinen Blick, der voller Intensität steckt, erwidere*
    Und wenn es so wäre…
    *genauso leise wie er erwidere und mich ein klein wenig zu ihm vorlehne*
    Es würde dich ohnehin nicht interessieren oder?
    *spöttisch frage und meine Augen abermals verdrehe*
    Und interessiert hat sich auch nie jemand für meine Gefühle…
    *ausspreche, es dann allerdings auch gleich wieder bereue, weil nicht will, dass er denkt, dass eine schwache Persönlichkeit habe*

    Seraphina Montgomery Auroren-Ausbildung
    Daniel James Derrick Magisches Recht
    Lamia Cheryl Blackwood 6S
    Ireneusz Woźniak 4H

    👟🪽Ἑρμῆς, θεὸς ἀγγελιῶν καὶ κλεπτῶν, υἱὸς Διὸς καὶ Μαίας, σύμβολα τοῦ πέδιλου καὶ τοῦ κηρύκειου κάδους, πολύτροπος διδάσκαλος καὶ προστάτης τῶν ὁδοιπόρων.🩶🪽

  • Felix

    *mich ein wenig vorbeuge, um sie besser hören zu können, als sie schon ihre Antwort zuflüstert*
    *amüsiert die Lippen verziehe, weil sie immer so verdammt um den heißen Brei herumreden muss*
    Woher willst du denn wissen, dass es mich nicht interessiert?
    *den Kopf leicht zur Seite neige und den Blickkontakt zu ihr wieder herstelle*
    *mich das Thema doch viel mehr beschäftigt, als in Wirklichkeit zugeben würde*
    *noch nie wusste, dass in Montgomery so etwas wie freundschaftliche Gefühle schlummern könnten*
    *schon seit unserer Schulzeit bemerkt habe, dass sie den Drang dazu hat, alles in sich hineinzufressen*
    *eigentlich nie eine negative Einstellung ihr gegnüber hatte, nur das Gefühl, dass sie mich nicht mag, aus welchen Gründen auch immer*
    *mir jetzt mittlerweile glasklar wird, was das Ganze sollte bzw. was dahinter gesteckt hat*
    *auch wenn es immer noch nicht ganz fassen kann, dass exakt ich ihre Aufmerksamkeit geweckt hab*
    Wie erwartest du auch, dass sich andere für deine Gefühle interessieren, wenn du ihnen nicht die Chance dazu gibst?
    *sie zu ihrer Aussage hin frage, weil Montgomery wohl doch nicht so ein schlechter Mensch ist, wie anfangs vermutet*
    *nur etwas mehr Zeit braucht, um aus ihrer Schale zu kriechen*
    *so, wie wir in der GH sitzen, langsam in den ZS hops*

    but pain is beautiful, it's same as you
    hope turns into disappointment, hope turns into despair
    the deeper love grows, the deeper the pain gets
    i make a mistake of hoping it'll be different this time

    .

    Louisa|Felix|Rosé|Luca

  • Seraphina

    *Montague überrascht bei seinen Worten ansehe und ihm am liebsten sein Grinsen aus seinem Gesucht gewischt hätte*
    *mein Mund sich dann ein wenig öffnet, um etwas zu erwidern, aber meine Lippen kein einziger Ton verlässt*
    *ihm am liebsten ins Gesicht gesagt hätte, dass er ansonsten schon viel früher bemerkt hätte, dass etwas für ihn empfinde, aber lediglich schlucken kann und ihm weiterhin in seine Augen blicke*
    Weil mich niemand ,,sieht“ und du auch nicht! Du hast mich nie ,,gesehen“!
    *ihn in Gedanken anschreie, aber kein einziger Ton meine Lippen verlässt*
    *Montague ohnehin nicht die Chance geben könnte, ihm meine Gefühle, die für ihn hege, zu offenbaren*
    *das mein Stolz überhaupt nicht zulassen könnte*
    *ihn daher einfach nur weiterhin anschaue und meinen Blick auch nicht mehr von ihm abwenden kann*
    *das in dem Moment meine einzige Möglichkeit ist, meine Gefühle Montague gegenüber zu offenbaren und es mir zudem so viel leichter fällt, als diese durch Worte auszudrücken*
    *zudem auch in seinem Blick irgendeine Regung, in seinem Inneren bemerke, die vielleicht mehr ausdrückt, als er selbst zugeben würde*
    *mich förmlich in dem stürmischen und dunklen Grau seiner Augen verliere, mich dann allerdings leicht räuspere, um wieder einen klaren Kopf zu bekommen*
    Warum interessiert es dich?
    *dann leise in Montagues Richtung murmel und ihn mit schief gelegtem Kopf und einer hochgezogenen Augenbraue in seine Richtung blicke und ihn abwartend ansehe*
    *mich im ZS tiefer in seinen Augen verliere*

    Loona Hab doch noch einen Post gemacht. Freue mich schon auf die Fortsetzung<3

    Seraphina Montgomery Auroren-Ausbildung
    Daniel James Derrick Magisches Recht
    Lamia Cheryl Blackwood 6S
    Ireneusz Woźniak 4H

    👟🪽Ἑρμῆς, θεὸς ἀγγελιῶν καὶ κλεπτῶν, υἱὸς Διὸς καὶ Μαίας, σύμβολα τοῦ πέδιλου καὶ τοῦ κηρύκειου κάδους, πολύτροπος διδάσκαλος καὶ προστάτης τῶν ὁδοιπόρων.🩶🪽

  • -Miles-

    *mir diese Sache am Valentinstag immer noch etwas nachhängt*
    *auch das Gefühl hab, dass mich jeder anstarrt, sobald im Schloss herumlaufe - obwohl das momentan sehr vermeide*
    *mir das aber auch einfach einbilden könnte, weil bisher noch nicht direkt auf das Ganze mit Baddock Paige angesprochen wurde*
    *den bisher aber auch nicht angetroffen hab, um ihm mal meine Meinung dazu zu geigen*
    *allerdings fast glaube, dass er sich genauso in seiner WG verkriecht wie ich gerade*
    *es nur Alys Überredungskunst zu verdanken ist, dass gerade mit ihr auf dem Weg nach HM bin*
    *nicht wirklich begeistert von dem Plan war, ein Butterbier in den Drei Besen zu trinken*
    *mich aber ja nicht ewig in meiner Wohnung verschanzen kann und sehr hoffe, dass mittlerweile andere Gesprächsthemen interessanter sind als Baddock und ich*

    July <3

  • Aly.

    *nach dem katastrophalen Valentinstag Miles dazu überreden konnte, heute Abend mit mir nach Hogsmeade zu kommen*
    *vorhabe, unsere Datenight am heutigen Abend nachzuholen und dabei definitiv nicht das Thema Malcom anzusprechen*
    *nämlich glaube, dass das Thema nach der vergangenen Aktion noch heikler ist als zuvor*
    Wie läuft es momentan im Quidditch? Hat Malfoy sich nach der letzten Niederlage wieder eingekriegt?
    *Miles frage, während Hand in Hand neben ihm nach Hogsmeade schlender*
    *vor uns so langsam die Lichter des Dörfchens auftauchen*

    Mali

  • Talula

    *Durch den Gang laufe*

    *Mich umschaue und kurz stehen bleibe*

    Ach Mist, ich habe keine Ahnung wie ich mich hier einleben soll

    *Meinen Blick durch den Gang schweife*

    Es ist alles so anders als Zuhause, ich könnte Aryn echt erwürgen

    *Echt wütend auf ihn bin*

    Immerhin ist er daran Schuld, dass ich hier bin

    *Gedankenversunken aus dem Fenster schaue*

    WWS-LEGACY - Maurice Poorman (1690)

    WWS-LEGACY - Maurice Poorman (1689)

    ~I think everybody is weird. We should all celebrate our individuality and not be embarrassed or ashamed of it~

    <3

    - Johnny Depp

    Talula Winslow - 5G

  • Ireneusz

    *noch tagelang an das wunderschöne Treffen zusammen mit Quinn Ella271 gedacht habe*
    *mich jetzt auf den Weg in die GH mache, um eine Kleinigkeit zu Abend zu essen*
    *hoffe, dass Quinn vielleicht am Ravenclawtisch sehe, ihn aber leider nicht entdecken kann*
    *überlege, meine ältere Schwester Aniela anzusprechen, die ein paar Plätze weiter sitzt, sie sich aber gut zu unterhalten scheint, weshalb mich wieder meinen Pommes widme und mich interessiert umblicke, in der Hoffnung vielleicht einen neuen Gesprächspartner zu finden*
    *kurz aufblicke, als ein älteres Mädchen sehe, die sich mir gegenüber hinsetzt*
    Hallo.
    *sie freundlich, aber schüchtern mit einem Lächeln begrüße*
    Kannst du mir die Wasser geben, bitte?
    *sie bitte und auf die Karaffe, die neben ihr steht, deute*

    July :D

    Seraphina Montgomery Auroren-Ausbildung
    Daniel James Derrick Magisches Recht
    Lamia Cheryl Blackwood 6S
    Ireneusz Woźniak 4H

    👟🪽Ἑρμῆς, θεὸς ἀγγελιῶν καὶ κλεπτῶν, υἱὸς Διὸς καὶ Μαίας, σύμβολα τοῦ πέδιλου καὶ τοῦ κηρύκειου κάδους, πολύτροπος διδάσκαλος καὶ προστάτης τῶν ὁδοιπόρων.🩶🪽

  • Nate

    *Gerade auf dem Weg in die GH bin*
    *Echt Hunger habe, weshalb mich sehr beeile*
    *Mir das Gespräch mit Hailey echt nicht mehr aus dem Kopf geht*
    *Sie irgendwie etwas zu planen scheint und mir das gar nicht gefällt*
    *Außerdem auch immer noch nicht weiß, von wem das Valentinstagsgeschenk nun war*
    *Darüber unbedingt nochmal mit Lamia reden muss, sie vielleicht inzwischen etwas herausgefunden hat*
    *Mich das echt kirre macht, obwohl das gar nicht so will*
    *So in Gedanken bin, dass gar nicht merke, wie zum einen immer schneller werde*
    *Zum anderen das Mädchen vor mir im Gang auch gar nicht wahrnehme, bis direkt in sie hinein laufe*
    *Wir beide zu Boden fallen und mich einen Moment lang orientieren muss*
    Oh, sorry!
    *Mich dann schnell aufrappel, um ihr aufzuhelfen*
    Hast du dir was getan?
    *Ihr meine Hand hinhalte und hoffe, dass nichts schlimmeres passiert ist*
    *Echt besser aufpassen muss, wo überhaupt hinlaufe*

  • -Miles-

    *neben Aly her in Richtung Dorf schlendere*
    *meine Finger mit ihren verschränkt habe und ein wenig in Gedanken bin*
    *bei ihrer Frage zu ihr hinübersehe und die Schultern zucke*
    Langsam beruhigt er sich wieder. Aber das Training ist momentan trotzdem nicht einfach.
    *mit einem Seufzen mein und den Kopf schüttle*
    Wir haben als Team definitiv schon mal besser funktioniert.
    *noch hinzufüge und an die letzten Trainingseinheiten denke*
    *es da aktuell ziemlich kriselt und selbst merke, dass mich der Disput mit Baddock deutlich ablenkt*
    Aber solange wir beim nächsten Spiel gegen die Hufflepuffs gewinnen, sollte er wieder entspannt sein.
    *mit einem schiefen Lächeln hinzufüge*
    Das sieht bisher ziemlich gut aus. Stebbins dürfte gegen Malfoy keine Chance haben.
    *zuversichtlich mein, weil der ja schon gegen das Uni-Team den Kürzeren gezogen hatte*

  • Talula

    *Mir denke, dass alles gut werden muss*

    *Plötzlich zu Boden gerissen werde*

    *Meinen Kopf auf dem Boden aufschlagen spüre*

    *Kurz erstarre nach oben schaue und einen Jungen der sich aufrappelt sehe*

    Aua das tut echt weh!

    *Seine ausgestreckte Hand sehe*

    MAN! Kannst du nicht aufpassen wo du hingehst?

    *Seine Hand wegschlage und allein aufstehe*

    Oh man, dass war sehr schnippisch

    Hey tut mir leid, ich wollte dich nicht so angehen, alles okay bei dir?

    *Ihn fragend und besorgt ansehe*

    WWS-LEGACY - Maurice Poorman (1690)

    WWS-LEGACY - Maurice Poorman (1689)

    ~I think everybody is weird. We should all celebrate our individuality and not be embarrassed or ashamed of it~

    <3

    - Johnny Depp

    Talula Winslow - 5G

  • Brianna.

    *nach einem anstrengenden und langen Tag in der Vorlesung die Große Halle betrete*
    *einfach nur noch Hunger habe, duschen und anschließend ins Bett möchte*
    *nicht gedacht hätte, dass ein Tag voller Vorlesungen so anstrengend sein kann, da man eigentlich ja nur dasitzt und zuhört*
    *dennoch das Gefühl habe, mein Kopf würde vor Informationsflut platzen*
    *mich an den Tisch der Hufflepuffs setze und im ersten Moment gar nicht auf mein Umfeld achte*
    *entsprechend auch etwas überrascht bin, als eine männliche, sehr freundliche Stimme vernehme*
    *den Jungen sofort mit einem lächeln betrachte, allerdings hin- und hergerissen bin, ob seinen kleinen Grammatikfehler verbessern soll*
    *allerdings nicht möchte, dass die Situation unangenehm wird, weshalb die Karaffe nehme und sie ihm entgegenhalte*
    Hier, bittesehr. Und könntest du mir bitte den Kürbissaft geben? Nach einem so anstrengenden Tag brauche ich heute ein bisschen Zucker.
    *lächelnd entgegne*


    Aly.

    *Miles zuhöre und leicht nicke, weil immerhin gut verstehen kann, dass nach der Niederlage gegen Ravenclaw erst einmal dicke Luft herrschte*
    *die Mannschaft der Slytherins an dem Tag aber leider wirklich nicht gut gespielt hat*
    *zwar an sich recht wenig Ahnung von Quidditch habe, selbst ich das aber sehen konnte*
    Es kommen sicherlich bessere Zeiten. Und Malfoy wird das schon irgendwie wieder hinkriegen. Das nächste Spiel ist gegen Hufflepuff, die sollten definitiv zu schlagen sein.
    *aufbauend sage und hoffe, dass sich speziell Malcom und Miles bis dahin zusammenraufen*
    *sie immerhin gemeinsam im Team sind und entsprechend auch als solches zusammenspielen müssen*
    *aktuell nur leider nicht so ganz sehe, wie das funktionieren mag*
    *diese Sache aber getrost dem Kapitän Malfoy überlasse, da das sein Problem und nicht meins ist*
    *Miles auch recht zuversichtlich klingt, wenn es um das Spiel gegen Hufflepuff geht*
    Malfoy wird den Sieg aber nicht alleine holen können, das weißt du.
    *mir nicht verkneifen kann zu sagen und ihn dabei zumindest ein klein wenig ermahnend anschaue*
    *mir natürlich bewusst bin, dass die Angelegenheit zwischen Miles und Malcom schwierig ist*
    *dennoch der Meinung bin, dass sich das nicht negativ auf seine Leistung ausüben darf*
    *Malfoy ansonsten nämlich zutraue, dass er kurzen Prozess mit Miles macht und ihn aus dem Team wirft*
    *mir absolut sicher bin, dass das Miles extrem beschäftigen würde und ihm sowas niemals wünsche*
    *den Gedanken allerdings vertreibe, als vor uns Hogsmeade auftaucht*
    *mir von Miles die Tür zu den Drei Besen aufhalten lasse und den Schrankraum betrete*
    *es glücklicherweise an einem Dienstagabend nicht so voll ist, sodass wir problemlos einen Tisch finden*

  • Nate

    *Sie mir die Hand wegschlägt, weshalb einen Schritt zurück trete*
    Ich hab mich doch entschuldigt!
    *Die Arme vor der Brust verschränke, während sie beobachte, wie sie alleine wieder aufsteht*
    *Sie wirklich nicht umrennen wollte, aber mit dem Kopf einfach gerade ganz woanders bin*
    *Zugegebenermaßen auch gereizter als sonst bin, aber sie mich deswegen trotzdem nicht so angehen muss*
    *Sich meine Züge allerdings wieder erweichen, als sie sich sogleich entschuldigt*
    Ja, ich hab mir nichts getan
    *Mir durch die Haare fahre, die durch den Sturz völlig durcheinander fallen*
    Und bei dir? Hast du dich verletzt?
    *Sie sogleich ebenfalls noch einmal mustere*
    *Das Mädchen zwar erst echt schnippisch war, aber dennoch nicht will, dass sie sich noch verletzt hat*
    *Sie an dem Zusammenstoß immerhin tatsächlich keine Schuld trifft und besser aufpassen muss*

  • Vicky

    *mir viel zu spät auffällt, dass wohl besser mein Maul gehalten hätte*
    *Montgomery wohl ordentlich angeknackst ist, wegen meines Treffers an ihrer Hand*
    *sie gar nicht mehr aufhört mit den Flüchen und mich zuerst noch munter davor wegducke und die Flüche abwehre*
    *sie aber nicht nachlassen und nach einer Weile kaum hinterherkomme*
    *die Zähne aufeinanderpresse während versuche die Zauber von ihr abzuwehren*
    *es aber einfach zu viele sind und kaum hinterherkomme*
    *selbst einen auf sie abzufeuern, gerade nicht klappen würde*
    *weshalb mich weiterhin verteidige und dabei immer mehr in die Ecke gedrängt werde von ihr*
    *die Wut allerdings langsam anfängt zubrodeln*
    *leicht stolper als einem ihrer Zauber ausweiche und mich dabei ein anderer an meiner Schulter trifft*
    *das Gesicht vor Schmerz verziehe und schon damit gerechnet hab, dass es nicht nur bei dem Treffer von ihr bleibt*
    *die weiteren allerdings ausbleiben*
    *verdattert und fast schon auffordernd zu ihr blicke, da das jetzt kaum so stehen lassen möchte*
    *ihrem wütenden Blick begegne, welcher sich aber schnell auf eine andere Person richtet*
    *erst jetzt bemerke das Montgomery ihren Zauberstab gar nicht mehr in der Hand hält*
    *stattdessen dieser in Moons Händen ist, welche Montgomery wohl entwaffnet hat*
    *nicht gerade schlecht überrascht bin*
    Frag ich mich auch...
    *mehr zu mir selbst als zu Montgomery sage*
    *mich frage weshalb Moon eingegriffen hat*
    *es mir dann aber doch in den Sinn kommt, sie diesen Club schliesslich leitet und nach letzten mal sie es sich wohl nicht erlauben kann, dass es bereits schon wieder ausartet*
    *die Tatsache, das beide Male mitschuldig war, erstmal weglasse*
    *mir stattdessen die Schulter reibe, welche bereits weniger wehtut und hoffe, dass der dumpfe Schmerz bis am Abend völlig weg ist*
    *die Worte der beiden kaum mitbekomme*
    *Montgomery allerdings einen grimmigen Blick schenke, als sie an mir vorbei stolziert und meint, dass noch nicht fertig sind*
    Ich hoffe dann gehts es deiner Hand wieder gut!
    *stichele und leicht schnaube*
    *diese Slytherins doch nicht mehr alle Tassen im Schrank haben*
    *mich bereits zum gehen abwende, da keinen wirklichen Grund sehe, weshalb noch länger hier bleiben soll*
    *dann allerdings innehalte, als Moons Stimme höre*
    *aufblicke und ihren prüfenden, fast schon besorgten Blick mit gehobener Augenbraue quittiere*
    Alles in Ordnung.
    *dann unter zusammengebissenen Zähnen sage*
    *sie besorgt klingt und das mich sehr überrascht*
    *mich abwende um nun wirklich zugehen*
    *in meinem Gehirn dann aber der Gedanke aufploppt, dass dieses Ende ihr zuverdanken habe und es wahrscheinlich ansonsten nur noch mehr ausgeartet ist*
    Danke.
    *daher knapp noch hervorbringe, ehe mich schliesslich wirklich aus dem Staub mache*
    *den Club für die nächsten Wochen wohl lieber meiden werde*
    *ZS Ende*
    Claire Lilith Lestrange  Noire <3

  • Ireneusz

    *froh bin, dass sie so lieb und sozial reagiert und mich ebenfalls freundlich anlächelt, was mich gleich ein wenig auftauen, nicht mehr so schüchtern sein lässt*
    Dankeschon.
    *mich lächelnd bedanke, die Karaffe entgegennehme und mir etwas Wasser in meinen Becher einschenke*
    Oh ja.
    *sofort nach dem Kürbissaft greife und ihn ihr reiche*
    Bitteschon!
    *sie bei ihrer Erklärung lächelnd ansehe*
    Was hast du heute schones gemacht?*sie einfach mal frei heraus frage, weil sie mir sehr sympathisch rüberkommt*
    Meine Name ist ubringens Irenesuz.
    *mich vorstelle und ihr meine Hand zur Begrüßung entgegenhalte*
    Aber Irek ist leichter.
    *schnell sage, weil viele es nicht einfach nicht so gut aussprechen können*
    Und wie heißt du?
    *auch von ihr wissen möchte und sie lächelnd anblicke*

    Seraphina Montgomery Auroren-Ausbildung
    Daniel James Derrick Magisches Recht
    Lamia Cheryl Blackwood 6S
    Ireneusz Woźniak 4H

    👟🪽Ἑρμῆς, θεὸς ἀγγελιῶν καὶ κλεπτῶν, υἱὸς Διὸς καὶ Μαίας, σύμβολα τοῦ πέδιλου καὶ τοῦ κηρύκειου κάδους, πολύτροπος διδάσκαλος καὶ προστάτης τῶν ὁδοιπόρων.🩶🪽

Jetzt mitmachen!

Du bist Harry-Potter-Fan und hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Werde kostenlos Mitglied, erhalte deinen Hogwarts-Brief, erfahre dein Haus und nimm an unserer Community teil!