Harry Potter Personenspiel | #13 | 11. - 12. Februar 2024

  • Quinn

    *Froh bin, dass er den Anstand besitzt, mich in meinen Gedanken nicht zu unterbrechen*
    *Aber dennoch irgendwie wünschte, dass er es täte*
    *Mich einfach mal wieder um Kopf und Kragen denke*
    *Es natürlich Valentinstag ist, aber mir das die Entscheidung wenn überhaupt nur noch schwerer macht*
    *Bei seinen nächsten Worten erst ein wenig verwirrt schaue, dann aber in Lachen verfalle*
    Du meinst, kitschig ist noch nicht kitschig genug?
    *Amüsiert nachhake*
    Es sollte was romantisches sein. Irgendwas, was nicht einfach dahergesagt ist, aber auch nicht zu übertrieben
    *Dann laut überlege und die Optionen noch einmal durchgehe*
    *Irek zwar Schokolade mag, aber da auch leicht etwas falsch machen kann*
    *Er mir immerhin bisher nur polnische Süßigkeiten gezeigt hat und die hier sicher nicht angeboten werden*
    Eine Rose vielleicht?
    *Zum Schluss komme, dass alles andere bereits ausgeschlossen habe*
    *Edward nur unschlüssig ansehen kann und hoffe, dass er mir hilft*
    *Er davon deutlich mehr Ahnung zu haben scheint als ich*

  • Edward


    Genau!

    *meine, und zufrieden grinse*

    *immerhin einer hier der meinen Gedanken folgen konnte*

    Jaaaa... ODER, vielleicht doch etwas ein bisschen zu kitschiges.

    *kennerisch anmerke*

    *er eine Rose vorschlägt*

    Jaaaa... ODER ein Gedicht.

    *grinsend meine*

    Das wäre doch vieeeel besser!

    *mich räuspere*

    Äh-häm-häam,

    Liebster ...

    *anfange*

    *dann aber innehalte*

    Ja genau... liebster wer eigentlich?

    *überlege*

  • Quinn

    *Noch nicht ganz überzeugt bin, aber Edward zumindest Ahnung zu haben scheint*

    *Sein Blick auf jeden Fall sehr selbstbewusst wirkt*

    *Froh bin, einen Freund wie ihn zu haben*

    *Sonst wohl wirklich aufgeschmissen gewesen wäre*

    Ein Gedicht?

    *Ungläubig wiederhole, das wirklich schon fast zu kitschig ist*

    *Er aber bereits zu dichten beginnt und mir ein Kichern entlockt*

    Irek

    *Erst seinen Spitznamen sage, da er damit wohl eher umgehen kann*

    Ireneusz Woźniak

    *Den vollen Namen dann aber noch hinterher schiebe und mir sicher bin, dass ihn gerade komplett falsch aussprehe*

    *Ihn dann abwartend ansehe und gespannt auf seine Dichtkunst bin*

    *Vielleicht ja doch etwas passables dabei heraus kommt, auch wenn es irgendwie bezweifle*

    *Das wirklich zu viel sein könnte*

  • Edward


    Ja, ein Gedicht.

    *meine, und die Lippen zusammenkneife um nicht zu früh zu lachen*

    Irek? Okay...

    *mir noch kurz den vollen Namen anhöre*

    Aus welcher Sprache kommt das?

    *ihn verwundert frage, da es nicht sehr englisch klingt*

    Ähem-häem, [Stand da nicht bei Umbridge immer "Chrm-chrm" oder so?]

    *mich erneut räuspere*

    Liebster Irek,

    *kurz innehalte*

    Willst du lieber ein Elfchen oder ein Richtiges Gedicht mit reimen und so?

    *an Quinn gewendet frage*

    *mich "aufplustere" und die brust schwelle, bevor wieder anfange*

  • Quinn

    Das ist polnisch

    *Gleich antworte*

    Aber keine Ahnung, was es bedeutet

    *Hinzufüge, da mich damit einfach noch nicht beschäftigt habe*

    *Irek auch toll finde, ohne zu wissen, was sein Name bedeutet*

    *Er dann noch einmal beginnt, aber kurz darauf wieder inne hält*

    Ehm

    *Kurz nachdenken muss*

    Wenn schon, dann ein richtiges Gedicht

    *Schließlich schmunzeln meine*

    *Sehr gespannt darauf bin, was er sich einfallen lässt*

  • Edward


    Polnisch? Cool.

    *meine*

    Na dann...

    *nur Schulterzuckend meine, als er sagt das er aber nicht weiß was das bedeutet*

    *er sich dann aber für ein richtiges Gedicht entscheidet*

    *wieder in Position gehe und die Brust schwelle*

    Ähem-heäm,

    *Mich (voraussichtlich) das letze mal räuspere*


    Liebster Irek,

    Ich schicke dir dieses Gedicht,

    Und würde am liebsten sehen dein Gesicht,

    Während du liest hier,

    Mein Liebesgeständnis zu dir.

    Nun ist der Valentinstag da,

    Ich wünschte ich wär' dir jetzt nah,

    Und würde sehen dein Lächeln,

    Dir Vertrauens zuzischeln,

    Mein Liebster Irek,

    Vielleicht sag 'ch 's zu keck,

    Aber ich wollt's schon immer loswerden,

    Das ich dich liebe, und ohn' Beschwerden,

    Morden würde für dich,

    Wenn man dich nur mit anderen verglich.


    *ende, und fast in Lachen ausgebrochen wäre, ob dieses schandhaft lächerlichen Gedichts*

    *grinsend zu Quinn rüberluge*

  • Quinn

    *Er dann beginnt sein Gedicht vorzutragen und mir ein Kichern verkneifen muss*

    *Es ein wenig holprig klingt aber der Inhalt alles in allem gut getroffen ist*

    *Das dennoch niemals so verschicken könnte*

    *Applaudiere als er geendet hat, aber das Grinsen nicht mehr unterdrücken kann*

    *Gar nicht weiß, was dazu sagen soll*

    Du dichtest gut

    *Deshalb nur meine*

    Meinst du, du kannst es mir aufschreiben?

    *Mir durch die Haare fahre und nachdenke*

    *Das nicht über die VS gehen lassen will, aber es dennoch kitschig genug für Irek wäre*

    *Zumindest wenn dem vertraue, was Edward mir erzählt hat*

    *Vielleicht einfach selbst eine kleine Karte basteln könnte*

    Und du hast nicht einmal einen Schwarm?

    *Dann das Thema aber wieder auf ihn lenke*

    *Ungern der Mittelpunkt des Gesprächs bin und er mir auch genug geholfen hat*

    Sie würde sich über so ein Gedicht sicher auch sehr freuen

    *Mal mutmaße, da viele Mädchen bei romantischem Kram ja hin und weg sind*

    *Zumindest wenn man dem Getuschel auf den Gängen so zuhört*

  • Zitat

    Sie würde sich über so ein Gedicht sicher auch sehr freuen

    *Mal mutmaße, da viele Mädchen bei romantischem Kram ja hin und weg sind*

    *Zumindest wenn man dem Getuschel auf den Gängen so zuhört*

    Edward


    *er mir applaudiert*

    Danke. Danke.

    *sage, und mich zu "allen" Seiten verbeuge*

    Ich dichte gut?

    Jahaa, wahrscheinlich.

    *darauf nur grinsend meine*

    Natürlich kann ich es dir aufschreiben, aber bist du sicher das du das willst?

    *ihn skeptisch frage, und die Augenbrauen hochziehe*

    Ich? Nein, ich habe keinen Schwarm.

    *Meine, und die Schultern zucke*

    Wer denn auch?

    *ihn frage*

    Um ehrlich zu sein...

    *auf sein "Sie würde sich über so ein Gedicht sicher auch sehr freuen" antworte*

    Ich weiß nicht mal in welche richtung mein Schwarm überhaupt gehen würde.

    *meine*

    *wenn auch nicht glaube, das auf Jungs stehe, nicht wüsste wie sie denn sein sollte*

    *Quinn anblicke*

  • Quinn

    *Lachen muss, als er sich verbeugt*

    *An Edward auch ein Schauspieler verloren gegangen wäre*

    *Schmunzeln muss bei seinen Worten*

    Vielleicht feile ich noch etwas an den Details

    *Zugebe, da es wirklich noch etwas holprig klingt*

    *Aber da sich er das gerade freihand einfach aus dem Ärmel geschüttelt hat, ihm die Patzer vergebe*

    *Selbst wahrscheinlich sowieso nicht besser dichten könnte*

    *Dann einen Bogen Pergament sowie Fede und Tinte aus meiner Tasche hole und Edward reiche, damit er das Gedicht festhalten kann*

    *Mit den Schultern zucke, da seine Frage schwer beantworten kann*

    Es gibt sicher hübsche Mädchen in deinem Jahr

    *Davon jetzt nur wenig Ahnung habe, aber es auf jeden Fall einige nette Leute gibt*

    Hm

    *Nachdenklich den Kopf schief lege*

    Das kommt sicher noch

    *Dann nur meine, da selbst meinen Typ auch nicht gewusst habe, bis Irek begegnet bin*

    *Vorher ja nicht einmal gewusst habe, dass auf Jungen stehe*

    *Auch wenn das ein Problem ist, das Edward wohl nicht haben wird*

    Vielleicht bekommst du ja was geschickt

    *Ihn neckend in die Seite stupse*

    *Gespannt bin, ob wohl etwas von Irek bekommen werde*

    *Es aber auch nicht schlimm fände, wenn nicht*

    *Für mich nur wichtig ist, ihn übermorgen sehen zu können und mich schon sehr darauf freue*

  • Edward


    Wenn du mit dem Gedicht berühmt wirst, möchte ich meinen Anteil haben!

    *klarstelle,und wieder lachen muss*

    *Dann das Gedicht für ihn aufschreibe*

    Liebster Irek,

    Ich schicke dir dieses Gedicht,

    Und würde am liebsten sehen dein Gesicht,

    Während du liest hier,

    Mein Liebesgeständnis zu dir.

    Nun ist der Valentinstag da,

    Ich wünschte ich wär' dir jetzt nah,

    Und würde sehen dein Lächeln,

    Dir Vertrauens zuzischeln,

    Mein Liebster Irek,

    Vielleicht sag 'ch 's zu keck,

    Aber ich wollt's schon immer loswerden,

    Das ich dich liebe, und ohn' Beschwerden,

    Morden würde für dich,

    Wenn man dich nur mit anderen verglich.

    *er dann meint das es sicher einige hübsche Mädchen in meinem Jahr geben würde*

    Ja, aber was bringt mir das?

    *ihn frage*

    Meinst du, ich gabe Lust mit irgendeinem Mädchen meine Zeit zu verschwenden, dass mich eigentlich gar nicht will?

    *ihn frage, und due Stirn runzele*

    Bestimmt kommt das noch.

    *meine*

    *er mich dann in die Seite stupst*

    Hey!

    *sage, und ihn zurück stupse*

    Ich hoffe nicht.

    *nur meine*

    Das wäre mir zu viel Stress.

    *meine, und die Schultern zucke*

    Falls Irek dir ein Mehrfamilienhause schenkt, darf ich dann mein Gedicht ansprühen?

    *gespielt traurig frage*

  • Quinn

    *Lachen muss*

    Mehr als 20% bekommst du nicht

    *Ihm die Zunge herausstrecke*

    *Er das Gedicht aufschreiben und das Pergament in meine Tasche gleiten lasse*

    *Dann nur aufpassen muss, dass es nicht irgendwo herumliegen lasse*

    *Schon eine Idee habe, wie die Karte gestalten könnte*

    *Mich morgen mal nach Hogsmeade schleichen werde, um alles nötige zu besorgen*

    *Mit den Schultern zucke, Edward irgendwie frustriert zu sein scheint*

    Woher willst du wissen, dass sie dich nicht will?

    *Es bei Liebe aber vor allem doch gar nicht darauf ankommt, ob man auch zurück geliebt wird*

    *Irek auch weiter lieben würde, selbst wenn er mich verlassen würde*

    *Auch wenn sich mir allein bei dem Gedanken daran alles zusammenzieht*

    *Lachen muss, als er mich zurück stupst*

    Gratis Pralinen sind dir zu viel Stress?

    *Ihn aufziehe*

    Vielleicht schreibt sie sogar ihren Namen dazu, dann musst du nicht einmal raten

    *Schmunzelnd hinzufüge*

    *Edwards Reaktion auf so etwas nur zu gerne sehen würde*

    *Das aber allein durch die verschiedenen Häuser wohl leider nicht möglich wird*

    *Dennoch kurz mit dem Gedanken spiele, ihm einfach nur so zum Spaß eine Schachtel zu schicken*

    *Zweifelnd eine Braue hebe bei seiner nächsten Frage*

    Du könntest auf Ideen kommen..

    *Amüsiert meine*

    *Edward echt Fantasie hat, man ihm das gar nicht ansieht*

    Aber klar, sollte es dazu kommen, darfst du

    *Ihm dennoch schmunzelnd die Erlaubnis gebe*

    *Mir ziemlich sicher bin, dass mit Irek unabhängig vom Valentinstag wohl niemals ein Haus besitzen werde*

    *Auch wenn die Vorstellung davon wirklich schön finde*

  • Edward


    Ich hör wohl nicht recht! Das ist lächerlich! Du bist hier der, der nur 20% bekommen würde!

    *"entrüstet" meine, aber weitergrinse*

    Weiß auch nicht so genau.

    *sage und die Schultern zucke*

    Aber...

    *mir die Argumente ausgehen*

    Vielleicht hast du ja recht, aber ich bin nun mal nicht verliebt.

    *meine, und die Schultern kreisen lasse*

    Gratis Pralinen? Von der Seite habe ich dss ganze noch gar nicht betrachtet.

    *überlege*

    Es wäre aber besser wenn sie ihren Namen nicht dazu schreibt, dann kann ich das ganze hinterher einfach vergessen.

    *sage, und mir vorstelle wie die pralinen in mich rein stopfe*

    Falls ich welche bekomme, darfst du welche abhaben.

    *großzügig meine*

    Aber nur 20%!

    *dann hinterherschiebe und ihn fies angrinse*

    *meine Hände reibe, wie so ein Klischee-Bösewicht*

    MUHAHAAA!

    *meine Weltherrschafts-Lache auspacke*

    Ich werde das ganze Schokoladen-System regiereeeeen!

    *die arme ausbreite*

    *er sagt, ich dürfte das Haus ansprühen*

    *mir vornehme, das im Kopf zu behalten und darauf zurückzukommen*

    Du wirst dich noch wundern.

    *ankündige*

  • Quinn

    *Den Kopf bestimmt schüttel*

    Also dafür, dass ich das Gedicht ja vortrage und unter die Leute bringe, sollte ich schon den größeren Anteil bekommen!

    *Grinsend erkläre und die Arme vor der Brust verschränke*

    *Nur mit den Schultern zucke, man Liebe nicht erzwingen kann*

    *Und Edward gerade scheinbar wirklich keine Liebe in seinem Leben will*

    Wenn du dir dann nicht den Kopf zerbrichst, wer es denn gewesen sein könnte..

    *Schmunzelnd meine*

    *Selbst da vermutlich ewig drüber nachdenken würde*

    *Wieder in Lachen ausbreche*

    Mit den Millionen die ich von deinem Gedicht bekomme, kaufe ich dein Imperium einfach auf!

    *Grinsend erkläre*

    Dann müssen wir für Pralinen nicht mehr auf den Valentinstag warten

    *Scherzend hinzufüge*

    *Gegen Schokolade aber tatsächlich nichts einzuwenden habe*

    *Vielleicht von Irek ja ein paar Pralinen bekomme*

  • Edward


    Wer hat denn gesagt das du es vorträgst?

    *spielerisch frage, Quinn aber den Vortritt lassen würde*

    Stimmt auch wieder. Außer man denkt einfach nur noch an die Pralinen-... Meine wirklich große Liebe.

    *schmunzele*

    Das wir dann nicht mehr auf Valentinstag warten müssen klingt gut, ich würde aber ganz gerne mein Imperium behalten.

    *grinsend erkläre*

    *richtig hunger bekomme*

    Maaan, jetzt habe ich voll Lust auf Schokolade.

    *unglücklich meine*

    Sag mal, du hättest nicht zufällig ein Heilmittel?

    *ihn scheinheilig frage*

    *ganz Vergessen hab das eigentlich dieses Buch suchen wollte*

    *Schokolade aber selbstverständlich vieeel wichtiger ist*

    Schokolade ist Macht.

    *denke, und kichern muss*

    *daraufhin gleich noch einmal kichere, weil Quinn mich so komisch anguckt*

  • Quinn

    *Ihn gespielt überrascht anblicke*

    Also ich lasse dich das Gedicht an meinen Freund sicher nicht vortragen

    *Lachend meine*

    *Das wenn dann schon selbst machen muss*

    *Nicht will, dass jemand anderes Irek umwirbt, selbst wenn mir bei Edward da keine Gedanken machen müsste*

    *Trotzdem spüre, wie ein bisschen eifersüchtig werde*

    Wozu brauchst du auch eine Freundin, wenn du Schokolade haben kannst?

    *Lachen muss*

    *So eine Beziehung aber doch den ein oder anderen Vorteil mit sich bringt*

    Also willst du das Geld gar nicht? Dann reichen dir die 20% ja aus

    *Ihm die Worte im Mund herumdrehe und in die Seite stupse*

    *Sofort nicke bei seinen Worten*

    Vielleicht haben sie in der GH Schokolade?

    *Vorschlage, da jetzt auch echt Lust darauf hätte*

    Leider nein. Aber ich verkauf es dir zum Freundschaftspreis, wenn ich eins finde

    *Grinsend verspreche*

    *Er über etwas kichern muss und ihn fragend anblicke*

    Was?

    *Unsicher kichernd hinterfrage*

    [Machst du ein Ende? Ich schaffe nach dem hier leider doch keinen Post mehr]

  • Adrian

    *eben aus der GH vom Mittagessen komme und schnellen Schrittes den Weg zum Kerker einschlage*
    *keine Lust habe, irgendjemandem zu begegnen, besonders Quinn Ella271 nicht*
    *ihn nach unserem letzten Treffen meide und an den Sonntagen immer ganz schnell aus der GH verschwinde, weil ihn da meistens immer getroffen habe*
    *die Tür zum GR aufstoße und mein Blick zu Ares schweift, der unruhig und keckernd in seinem Käfig sitzt*
    *ihm einen mahnenden Blick zuwerde, ehe mich dann fertig aufs Bett fallen lasse*
    *die Augen schließe und extra bemüht an den letzten Brief denke, den Mutter mir zusenden hat lassen, damit meine Gedanken nicht wieder zu Quinn wandern*
    *das Gefühl habe, außer Mutter niemanden zu haben, der wirklich interessiert an mir ist*
    *gerade ein wenig wegdöse, als Ares wie bescheuert anfängt zu kreischen*
    *sein Blick immer wieder zum Fenster schweift und mir siedendheiß einfällt, dass gestern nicht mehr mit ihm draußen war*
    *aus dem Bett springe und Ares sofort raus auf meinen Arm lasse*
    *Ares nicht nur das kleinste zustoßen darf, Mutter mich sonst dafür umbringen würde - und die frische Luft draußen sicherlich auch meine bösen Gedanken vertreibt*
    *meinen Mantel umlege und dann schnellen schrittes zur Eingangshalle marschiere, um den Sparziergang schnellstmöglich hinter mich zu bringen*

    happy, free, confused and lonely in the best way...
    What time is it, Taylor?
    🌺🌼💐🌿

    Marie G5 | Lia R7 | Adrian S2 | Hermine MR | Jason G5

    WWS-Legacy: Ella Poorman

  • Irek

    *heute Nachmittag einen schönen Spaziergang mache*
    *dabei genieße, wie die Sonne scheint, was eine leichte Wärme in mir entstehen lässt und mich schon freue, dass es bald wieder Frühling wird*
    *auch Kinga sich über das Wetter freut, die mir hinterherläuft, während fröhlich vor mich hinsinge und ein wenig umherhopse*
    *ab und zu nach meinem Hühnchen Ausschau halte und mich um meine eigene Achse mit ausgestreckten Armen drehe*
    *mein Leben zur Zeit einfach nicht schöner sein könnte, vor allem mit Quinn Ella271 an meine Seite, auch wenn uns nicht öffentlich zeigen können*
    *mich das aber nicht traurig stimmt, weil meine Liebe zu ihm, die negativen Gedanken überwiegt*
    *so tief in meiner Losgelöstheit versunken bin, dass gar nicht bemerke, wie knapp in jemanden hineingelaufen wäre*
    *daher meine Augen schnell öffne und mich enttäuscht umsehe, dass nicht mehr so unbeschwert herumtollen kann*
    *erst als sehe, wie ein Junge, vermutlich etwas jünger als ich, eine große Eule in seinen Armen hält, was mich in Bezug auf Kinga ängstlich stellt*
    Tut mich leid…
    *mich schüchtern bei ihm entschuldige und mein Hühnchen schnell in meine Arme nehme und sie festhalte*

  • Adrian

    *die kalte Luft, die mir entgegenschlägt, als die Tür öffne, sofort durch die Wärme der Sonne ausgeglichen wird und kurz Bedenken habe, dass die Jacke vielleicht doch etwas zu warm für die Temperaturen ist*
    *Ares ein Zeichen gebe, dass er ruhig ein wenig vorfliegen darf und mit den Händen in der Jackentasche seiner Flugrichtung folge*
    *meine kluge Eule wie immer den Weg zum schwarzen See einschlägt und ihr grinsend hinterherlaufe*
    *mittlerweile weiß, dass ares diese Stelle hier sehr gerne mag, weswegen oft mit ihm hier draußen bin*
    *laut seinen Namen rufe und meinen Arm ausstrecke, damit ihn streicheln kann*
    *äußerlich zwar nicht wirklich viel auf Tiere gebe, Ares aber etwas ganz besonderes ist und ihn tatsächlich ganz okay finde*
    *sonst wahrscheinlich auch nicht jeden Tag mit ihm draußen einen Spaziergang machen würde*
    *über seine weichen Federn streiche und den Blick auf dem schwarzen See gerichtet habe*
    *das letzte Mal hier war, weil Quinn getroffen habe*
    *die dunkle Wolke, die bis eben noch schön weit weg war, wieder auftaucht und mir wütend auf die Lippen beiße*
    *gerade umkehren will, weil diese Stelle nichts als bescheuerte Gedanken in mir hervorruft, als mit vollem Karacho jemand vor mir abbremst*
    Huh. Du hast es aber eilig.
    *einen Schritt zurücktrete und den älteren Jungen vor mir mustere*

    happy, free, confused and lonely in the best way...
    What time is it, Taylor?
    🌺🌼💐🌿

    Marie G5 | Lia R7 | Adrian S2 | Hermine MR | Jason G5

    WWS-Legacy: Ella Poorman

  • Edward


    Sagtest du nicht gerade etwas von wegen öffentlichkeit?

    *mittlerweile verwirrt bin*

    *Quinn zwar lachen muss, sich sein Gesicht aber ein bisschen verdunkelt hat*

    Hey? Du bist doch jetzt nicht sauer auf mich?

    *das nicht hoffe*

    Du sprichst mir aus der Seele.

    *grinse*

    Ich und mein Imperium werden die Welt revolutionieren!

    *quinn sagt, er würde es mir zum "freundschaftspreis" verkaufen*

    Jaja... A. Quinn A.-... der Händler ihres Vertrauens.

    *grinse*

    *Auf Quinn's "Was" nur sage:*

    Schokolade ist Macht.

    *Nur zu ihm meine*

    *dann wie Angewurzelt stehen bleibe*

    Shit!

    *murmele*

    Ich muss noch einen Aufsatz für Zauberkunst fertigstellen!

    *mir siebendheiß einfällt*

    Zwei Fuß! Bis Bald Quinn!

    Ich muss jetzt los!

    *ihn noch schnell im den Arm nehme*

    Und grüß meinen Guten Freund Irek von mir, wenn du ihn siehst!

    *im rennen zurückrufe, natürlich gut getarnt, falls mir jemand entegegen kommt*

  • Ireneusz

    *verlegen vor ihm stehenbleibe und mir eine Haarsträhne hinter mein Ohr schiebe*
    *in meinen Armen auf einmal bemerke, wie Kinga etwas zu zittern beginnt, weshalb dann den Reißverschluss meiner Jacke hinznterziehe und sie vorsichtig in meine Jacke bette, ehe den Reißverschluss wieder hochziehe, aber nur so weit, damit sie noch was sehen kann*
    Uhm… Ich wollte nur eine bisschen Spaß haben.
    *dem Jungen dann erkläre, während seine Eule im Blick behalte, vor der Kinga so Angst hat*
    Eine schone Tag ist es heute.
    *dann etwas lächelnd, mit einem Blick in die Richtung der strahlenden Sonne sage*
    *froh bin, dass er nicht sauer war, dass ihn fast angerempelt hätte*
    Ich bin Irek.
    *mich ihm dann auch vorstelle und ihm meine Hand etwas entgegenstrecke*
    Und wer bist du?
    *dann auch von ihm wissen möchte*

Jetzt mitmachen!

Du bist Harry-Potter-Fan und hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Werde kostenlos Mitglied, erhalte deinen Hogwarts-Brief, erfahre dein Haus und nimm an unserer Community teil!