Hauspokalsieger: Slytherin.

HP-FC Lexikon

Hier könnt ihr Begriffe aus der Zauberwelt von Harry Potter nachschlagen.
Wenn ihr noch nicht alle Bücher kennt, ist aber Vorsicht angeraten, damit ihr euch die Spannung nicht verderbt!
Wenn ihr Begriffe vermisst, wendet euch an die Bibliothekarinnen (loinasa@hp-fc.de, milerna@hp-fc.de). Sie stöbern ja ständig in der verbotenen Abteilung der Bibliothek herum und helfen bestimmt.

Beispiel: Ihr sucht nach Professor Flitwick, wisst aber nicht, wie er geschrieben wird. Das macht gar nichts: Suche einfach nur nach einem Teil seines Namens. Also nach Flit, wick oder prof …




# A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Gimbi Giant-Slayers



Die Gimbi Giant-Slayers werden in den sechs Schuljahren und dem Jahr der Horkruxjagd von Harry Potter nicht erwähnt.
Kennilworthy Whisp stellt die Gimbi Giant-Slayers im achten Kapitel seines Buches „Quidditch im Wandel der Zeiten“ als eine von vier afrikanischen Mannschaften vor.
Die Mannschaft aus Äthiopien ist zweimaliger Gewinner des Panafrika-Cups. Leider bleibt unbekannt, in welchen Jahren die Siege errungen wurden.


Gimbi ist eine Stadt, die im westlichen Äthiopien liegt und für ihr Eisenvorkommen bekannt wurde.
„Giant“ ist die englische Bezeichnung für Riese. „Slayers“ ist ein Substantiv, das mit Mörder, Töter, Würger übersetzt werden kann.

Panafrikanismus ist eine politische Bewegung, in der es um die Einheit aller schwarzen Menschen weltweit geht, unabhängig von ihrer Ethnie oder Nationalität.
Bei der Wortschöpfung „Panafrika-Cup“ stand vermutlich diese Lebenseinstellung Pate für die Schriftstellerin. Die Übersetzung „Afrika-Meister“ dagegen wirkt zu einfach.

Autor: serpiens (Slytherin)

Quellen:
Quidditch im Wandel der Zeiten, Kapitel: „Die weltweite Verbreitung des Quidditch“
http://de.wikipedia.org/wiki/Panafrikanismus
http://www.worldlingo.com/ma/enwiki/de/Gimbi