HP-FC Lexikon

Hier könnt ihr Begriffe aus der Zauberwelt von Harry Potter nachschlagen.
Wenn ihr noch nicht alle Bücher kennt, ist aber Vorsicht angeraten, damit ihr euch die Spannung nicht verderbt!
Wenn ihr Begriffe vermisst, wendet euch an die Bibliothekarinnen (loinasa@hp-fc.de, milerna@hp-fc.de). Sie stöbern ja ständig in der verbotenen Abteilung der Bibliothek herum und helfen bestimmt.

Beispiel: Ihr sucht nach Professor Flitwick, wisst aber nicht, wie er geschrieben wird. Das macht gar nichts: Suche einfach nur nach einem Teil seines Namens. Also nach Flit, wick oder prof …




# A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Sir Nicholas de Mimsy-Porpington



Sir Nicholas de Mimsy-Porpington ist der Hausgeist von Gryffindor und wird von den Schülern von Hogwarts „Fast Kopfloser Nick“ genannt.
Dieser Spitzname rührt daher, dass er an seinem Todestag, dem 31.10.1492 mit einer stumpfen Axt geköpft wurde. Auch nach 40 Hieben war der Kopf nicht ganz abgetrennt, was ihm viel Schmach und Gelächter eingebracht hat. Seitdem hängt sein Kopf auf der rechten Seite seines Halses nur noch an 2-3 cm Haut und Muskelfasern fest.
Um dies zu kaschieren, trägt Sir Nicholas eine Halskrause. Er ist außerdem mit Strumpfhosen, einem Waffenrock und einem Federhut bekleidet und hat lange, lockige Haare.
Auch wenn er vorgibt, nicht gern über die Umstände seines Todes zu sprechen, zeigt er doch jedem, der ihn fragt, seinen fast durchtrennten Hals und führt auch bei Schulfesten seine verpatzte Enthauptung auf.
Die unsaubere Enthauptung hält Sir Nicholas davon ab, bei der Jagd der Kopflosen mitmachen zu können. 1992 hat Nick sich dennoch beworben, wurde aber von Sir Patrick Delaney-Podmore abgelehnt, da er bei Aktivitäten wie Kopfjonglieren oder Kopfpolo nicht mitmachen kann. Sir Nicholas kann die Entscheidung nicht hinnehmen und möchte daher besonders furchteinflößend wirken.
Allerdings ist Nick eigentlich ein freundliches Gespenst, das sich immer für Gryffindor einsetzt, sich im Kampf um den Hauspokal ereifert und auch jedes Jahr zu Schuljahresbeginn die Einteilung der neuen Schüler in die Häuser gespannt verfolgt.
Er pflegt Freundschaften zu allen anderen Geistern und möchte keinerlei Streit in Hogwarts.
Bei der zweiten Öffnung der Kammer des Schreckens wird auch Sir Nicholas de Mimsy-Porpington vom Basilisken versteinert. Dies äußerte sich dadurch, dass er nicht mehr perlweiß und durchsichtig war, sondern mit schwarzem Rauch über dem Boden schwebend, sein Kopf auf die Schulter gefallen und mit entsetztem Gesichtsausdruck regungslos aufgefunden wurde. Ein Alraunentrank konnte ihn „wiederbeleben“.
Der Fast Kopflose Nick wohnt im Gryffindor-Turm und ist sehr hilfsbereit gegenüber den Gryffindor-Schülern. So rettete er einmal Harry Potter vor dem Hausmeister Argus Filch und einer Strafarbeit. Er warnt die Schüler vor Peeves Streichen und zeigt neuen Schülern gerne den Weg, falls sie sich verirren. Für die Schüler hat er immer ein offenes Ohr, beispielsweise spricht er geduldig mit Harry über die Vorgänge nach dem Tod und das Geist-Werden, als Harry seinen Paten Sirius Black verliert.
Er ist stolz darauf, eine Freundschaft mit Harry Potter zu pflegen.
Sir Nicholas schwafelt sehr gerne, wählt hochtrabende Worte und wehrt sich vehement gegen den Vorwurf, ein Feigling zu sein. Nick ist leicht beleidigt, weshalb man seine Worte mit Vorsicht wählen sollte, wenn man Nick über seinen Tod und das Gespensterdasein befragen möchte.
Er gibt allerdings zu, dass er Angst vor dem Tod hatte und deshalb ein Weiterbestehen als Geist gewählt hat. Er hadert mit dieser Entscheidung, da er weder im richtigen Leben noch in der Nachwelt ist, sondern nur noch ein schwacher Abdruck seines ehemaligen Selbst.
Das erste Manuskript zu "Harry Potter und die Kammer des Schreckens" enthielt eine von Nick komponierte Ballade über die Gründe für seine Hinrichtung: Er hatte einer Adeligen die schiefen Zähne magisch richten wollen und dabei einen Fehler gemacht. Die Muggel in ihrem Gefolge nahmen ihn fest, bevor er diesen Fehler beheben konnte und verurteilten ihn zum Tode.

Autor: d.ela (Ravenclaw)

Quellen:
Harry Potter und der Stein der Weisen, Kapitel: „Der Sprechende Hut“, „Der Meister der Zaubertränke“
Harry Potter und die Kammer des Schreckens, Kapitel: „Die Todestagsfeier“, „Der Duellierclub“
Harry Potter und der Gefangene von Askaban, Kapitel: „Die Flucht der Fetten Dame“
Harry Potter und der Feuerkelch, Kapitel: „Das Trimagische Turnier“
Harry Potter und der Orden des Phönix, Kapitel: „Das neue Lied des Sprechenden Huts“, „Der zweite Krieg beginnt“
Harry Potter und die Heiligtümer des Todes, Kapitel: „Snape triumphiert“
http://web.archive.org/web/20101226110339/http://www.jkrowling.com/textonly/de/extrastuff_view.cfm?id=11


Weitere Informationen zu Sir Nicholas de Mimsy-Porpington findest du auf dieser Seite.