Hauspokalsieger: Slytherin.

HP-FC Lexikon

Hier könnt ihr Begriffe aus der Zauberwelt von Harry Potter nachschlagen.
Wenn ihr noch nicht alle Bücher kennt, ist aber Vorsicht angeraten, damit ihr euch die Spannung nicht verderbt!
Wenn ihr Begriffe vermisst, wendet euch an die Bibliothekarinnen (loinasa@hp-fc.de, milerna@hp-fc.de). Sie stöbern ja ständig in der verbotenen Abteilung der Bibliothek herum und helfen bestimmt.

Beispiel: Ihr sucht nach Professor Flitwick, wisst aber nicht, wie er geschrieben wird. Das macht gar nichts: Suche einfach nur nach einem Teil seines Namens. Also nach Flit, wick oder prof …




# A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Arthur Weasley



Arthur Weasley ist das Familienoberhaupt einer neunköpfigen Familie. Mit seiner Frau Molly hat er sechs Söhne (Bill, Charlie, Percy, die Zwillinge Fred und George, Ronald) und eine Tochter (Ginevra). Der am 6.Februar 1950 geborene Zauberer hat, wie seine Frau, die er bereits in seiner Schulzeit in Hogwarts als Gryffindor kennen und lieben lernte, knallrote Haare, die sie auch an alle Kinder vererbt haben. Zu Beginn der Harry Potter Bände tritt er als großer, schlanker Mann mit blauen Augen, beginnender Glatze und einer Brille zu Tage.

Das Haus des reinblütigen Zauberers ist der Fuchsbau, ein Haus, das die Familie je nach Notwendigkeit immer wieder ausgebaut hat und das auch dementsprechend chaotisch aussieht. Da es im Grunde nur wenige reinblütige Familien gibt, ist es nicht verwunderlich, dass Arthur ein entfernter Cousin von Sirius Black ist. Außerdem hat er zwei Brüder, die in den Büchern jedoch nicht weiter erwähnt werden.

Arthur Weasley arbeitet im Zaubereiministerium im Büro gegen den Missbrauch von Muggelartefakten, das zur Abteilung für magische Strafverfolgung gehört. Er teilt sich den Arbeitsbereich mit nur einem Kollegen namens Perkins und ist voller Enthusiasmus, da er sich sehr für Muggel und ihre Erfindungen interessiert. So faszinieren ihn zum Beispiel Batterien, Stecker, Flugzeuge, Rolltreppen, Telefone und auch die ungewöhnliche Methode Wunden mit Nähten zu versorgen. Aufgrund seines Berufs ist er auch beim Entwurf von Gesetzen bezüglich des Gebrauchs von Muggelgegenständen beteiligt und hat sich dort selbst ein Schlupfloch im Text gelassen, so dass es legal ist jeglichen Gegenstand zu verzaubern, so lange man ihn nicht verwendet. Dadurch entstand auch sein fliegender Ford Anglia, der 1992 mehrmals von seinen Söhnen benutzt wurde und ihm vor allem Ärger mit seiner Frau eingebracht hat.

Obwohl er Ministeriumsmitarbeiter ist, bekommt er nicht sehr viel Gehalt. Dies schlägt sich auch auf den Renovierungsbedarf des Fuchsbaus und die Second-hand-Artikel nieder, die seine Großfamilie benutzt. Deswegen wird die Familie des Öfteren diskriminiert und vor allem Lucius Malfoy, ein sehr einflussreicher Reinblüter, provoziert Arthur Weasley gerne in der Öffentlichkeit und stellt ihn samt seiner Armut bloß.

Arthur setzt sich auch im Kampf gegen Voldemort und dessen Todesser ein und ist Mitglied des Orden des Phönix. Im Rahmen dieser Arbeit wird er in Harrys fünftem Schuljahr von Nagini, der Schlange Voldemorts, schwer verletzt. Doch er wird rechtzeitig gefunden, erfolgreich behandelt und setzt sich danach weiterhin für das Gute ein. Er ist ein sehr besonnener und ruhiger Mensch. So überlässt er auch seiner Frau ganz die Leitung der Familie und hat meistens nichts anderes zu tun, als ihr zu zustimmen.

Im Juli 1996 ändert sich sein Hauptberuf, da ihn der neue Zaubereiminister Rufus Scrimgeour mit neun weiteren Mitarbeitern auf das Aufspüren von Gegenständen, die angeblich vor Voldemort und den Todessern schützen sollen, ansetzt. Er wird zum Leiter des neuen Büros zur Ermittlung und Beschlagnahmung gefälschter Verteidigungszauber und Schutzgegenstände. Denn der Markt von unnützen Amuletten und weiteren derartigen Dingen floriert, als die zweite Schreckensherrschaft des Schwarzmagiers beginnt.

In dieser schweren Zeit wird Arthur Weasley auch zum Geheimniswahrer, um seine Familie zumindest zu Hause schützen zu können. Denn der Großteil der Weasleys setzt sich, wie ihr Oberhaupt, im Orden des Phönix ein.
Der Patronus von Arthur Weasley ist ein Wiesel. Dieser Umstand unterstreicht auch die Namensgebung der Familie.

In den Filmen wird Arthur Weasley von Mark Williams dargestellt. Der am 17.6.1959 in Bromsgrove geborene britische Schauspieler ist aus diversen TV-Shows bekannt. Er wirkte auch in einigen Filmen mit, wie zum Beispiel „101 Dalmatiner“, „Shakespeare in Love“, „Der Sternwanderer“ und hatte eine eigene Serie mit dem Titel „Mark Williams on the Rails“.

Autor: Caxirta (Ravenclaw)

Quellen:
Harry Potter und die Kammer des Schreckens, Kapitel: "Der Fuchsbau"
Harry Potter und der Gefangene von Askaban, Kapitel: "Eulenpost"
Harry Potter und der Feuerkelch, Kapitel: "Die Narbe"
Harry Potter and the Order of Phoenix, Kapitel: "The Eye of the Snake"
Harry Potter and the Half-Blood Prince
Harry Potter and the Deathly Hallows
http://de.wikipedia.org/wiki/Mark_Williams, 23.5.2009
http://harrypotterwiki.de/index.php/Arthur_Weasley, 23.5.2009


Weitere Informationen zu Arthur Weasley findest du auf dieser Seite.