Harry Potter Personenspiel | 11/2020

  • Aly.


    *den Kopf neige, ehe ein klein bisschen mit den Schultern zucke*

    Draco und Blaise waren früher echt gut befreundet. Ich weiß nicht genau, was dann zwischen den beiden vorgefallen ist - vielleicht war es auch einfach nur die gesamte Situation.

    *so viel zumindest selbst noch bei den beiden mitbekommen habe*

    *mit Blaise immerhin vor einigen Monaten mal etwas ernster darüber gesprochen habe*

    *sie neugierig betrachte, ehe schließlich die Lippen zu einem Lächeln verziehe*

    Wenn es dich so sehr beschäftigt, solltest du ihn vielleicht nochmal darauf ansprechen.

    Oder ihn irgendwie abpassen, sodass er keine Chance hat, dir aus dem Weg zu tun - falls er das überhaupt tut.

    *mit einem kleinen Schulterzucken sag und sie anlächel*

    *noch nie allzu gut darin war, mich in die Köpfe von Männern zu versetzen*

    *entsprechend auch wahrscheinlich nicht der beste Tippgeber in dieser Sache bin*

    *das Thema dann allerdings wieder zurück auf Nick und Miles kommt*

    Danke. Ich bin auch einfach froh, dass wir es geschafft haben. Oder eher: Dass ich es geschafft habe.

    *Miles die ganze Situation immerhin nicht verkompliziert hat*

    *das alles zu Beginn schon auf meinen Mist gewachsen war*

    Ja. Und es gibt noch eine Neuigkeit: Ich arbeite seit kurzem Bei der Hexenwoche. Nur als Praktikantin.

    *direkt hinterherschiebe, da dann doch nicht zu dick auftragen möchte*

    Aber es macht wirklich Spaß. Klar, es ist nicht der Tagesprophet - aber man kann nicht alles haben.

    *leise seufzend sage, obwohl das insgeheim natürlich ganz anders sehe*

    *mich dennoch für den Moment einfach mit dem zufrieden gebe, was habe*



    Chloe.


    *nur hoffen kann, dass er mir meine altklugen Tipps nicht übel nimmt*

    *er zumindest gerade nicht sonderlich sauer wirkt*

    *es ansonsten wahrscheinlich wieder mal mit einem Mitschüler versaut hätte*

    *ihm auf seine Worte hin ein kleines, verlegenes Lächeln schenke*

    Damit scheinst du wohl das genaue Gegenteil von mir zu sein.

    *überraschend ehrlich sage*

    *meine Schüchternheit aber nicht mal ein Bergtroll übersehen würde*

    *es entsprechend auch nichts bringt, mich für etwas anderes auszugeben*

    *ihm sehr interessiert zuhöre und kurz über seine Worte nachdenke*

    Ich mag Zaubertränke ebenfalls sehr gerne, und Kräuterkunde. Und Geschichte der Zauberei.

    Ich hab Arithmantik nie belebt, aber dafür Magische Runen. Das ist auch wirklich sehr spannend.

    *ihm meine Sicht der Dinge erkläre und dabei deutlich entspannter wirke, als noch zuvor*

    Und es ist zwar kein Fach, aber Quidditch mag ich auch sehr gerne.

    *dann noch hinzufüge und ihm ein kleines, zurückhaltendes Lächeln schenke*

  • Izzy:


    *die Lippen aufeinanderpress und ebenfalls die Schultern zuck*

    Ich glaub, die beiden haben sich wieder einigermaßen eingekriegt.. aber wer weiß..

    *mit einem Seufzen sag und dann einen Schluck von meinem Wein trink*

    *Männer da schließlich keinen Deut unkomplizierter sind als wir Frauen*

    *bei ihren Worten eine abwinkende Handbewegung mach*

    Ja, bei Gelegenheit dann mal. Ich versuche, es mich nicht beschäftigen zu lassen. Schließlich war bisher alles so schön unkompliziert.

    *zwar mit einem Grinsen sag, sie allerdings vielleicht gar nicht so Unrecht damit hat*
    *mir das alles bei Gelegenheit vielleicht wirklich mal durch den Kopf gehen lassen sollte*

    *mir darüber aber definitiv nicht jetzt den Kopf zermatern möchte*

    *sie mit einem aufrichtigen Lächeln anseh*

    Da kannst du stolz auf dich sein. Das hätten sicher viele Frauen vermasselt.

    *mit einem Zwinkern mein und mir eine Haarsträhne hinters Ohr schieb*

    *dann gespannt die Augenbrauen heb, als sie von einer weiteren Neuigkeit spricht*

    *ihr zuhör und in die Hände kaltsche*

    Ach, wie cool ist das denn? Da hab ich auch angefangen, nächste Station ist dann bestimmt der TP!

    *es ihr da aber ja durchaus zu gefallen scheint, weshalb direkt die nächste Bedienung zu uns heranwink*

    Darauf müssen wir einen Trinken! Die Hexenwoche kann nämlich froh sein, dich zu haben und dadurch mal ein bisschen Schwung zu kriegen!

    *ein paar der alten Ladies da nämlich defininitv nichts mehr verloren haben*

    *deshalb für Aly einfach mal hoff, dass sie ein wenig mehr ihr eigens Ding da durchziehen darf*

    *mich dann noch eine ganze Weile mit ihr über ein paar kleinere Neuigkeiten unterhalt und insgesamt einen richtig schönen Abend hab*

    *darum auch erst realtiv spät nach Hause schlender und meinen Vorsatz, nich in den drei Besen zu versacken, defininitv nicht eingehalten hab*

    *es das aber definitiv total wert war und mich darum gut gelaunt ins Bett leg und andere Gedanken erstmal in weite Ferne verschieb*



    Harvey:


    *sie dann auch genau das ausspricht, was mir den gesamten Abend auch schon gedacht hab*

    *es aber irgendwie sehr interessant find, mal ein paar Gedanken mit ihr zu tauschen, auch wenn es doch etwas herausfordernder ist*

    Sieht ein wenig danach aus. Aber so ist das nun mal, jeder ist eben anders. Das ist ja nichts Schlechtes.

    *mit einem aufrichtigen Lächeln sag*
    *schließlich vielen mit meiner offenen und direkten Art auch auf die Nerven geh, allerdings mit den meisten Leuten ja sehr gut auskomm*

    *es tatsächlich auch nur schwer auf mir sitzen lassen kann, wenn mich jemand so gar nicht mag*

    *ihrer Aufzählung dann ebenfalls interessiert zuhöre und dabei feststell, dass wir uns da gar nicht mal so unähnlich sind, weil zumindest mit Kräuterkund auch ganz gut was anfangen kann*

    Nicht schlecht, klingt nach nem ziemlich breiten Spektrum.

    *grinsend mein und mein leeres Glas Kürbissaft von mir schieb*

    *bei dem Wort "Quidditch"aber nochmal aufhorch und eifrig nicke*

    Ja, Quidditch ist natülich sowieso das beste an Hogwarts. Ich spiel in unserer Hausmannschaft als Jäger.

    *sie dann aufklär, weil Quidditch liebend gern auch als Unterrichtsfach belegen würd*

    Wenn du es auch gern mal spielst, können wir ja vielleicht mal zusammen ne Runde spielen oder so.

    *ganz unverfänglich sag, weil das sicherlich Spaß machen würd*

    *außerdem gern mal einfach entspannt mit ein paar Freunden spiel und Bälle umherwerf, statt immer nur mit der Mannschaft*

    Allerdings, wirds für micht jetzt echt Zeit fürs Bett.

    *mit einem Blick auf die Uhr sag und mich demonstrativ einmal streck*

    *mittlerweile nämlich durchaus spür, wie erschöpft vom Training vorhin bin*
    Hat mich echt sehr gefreut, Chloe! Wir sehen uns dann sicher im Gemeinschaftsraum oder so.

    *allerdings ein wenig daran zweifel, dass sie mich da unbedingt von sich aus ansprechen würd*

    *jedoch gar kein Problem hätte, dass dann zu übernehmen, falls ihr mal über den Weg lauf*

    *schließlich vom Tisch aufsteh, die Hand nochmal zum Abschied heb und dann aus der Halle spazier*

    * * *


    » The key to life is

    looking and acting

    like you know exactly what you are doing

    at all times. «



    * * *

    Isabelle Mott Uni*

    Jade Dorny Uni*

    Harvey Bradley Uni*

    Léa Laurent, Beauxbattons Uni*

  • Aly.


    *ein bisschen nicke und dabei ein leises "mhm" von mir gebe, da ebenfalls keinen Überblick habe*

    *sie in der Geschichte wahrscheinlich aber deutlich näher dran ist*

    *ihr deshalb auch nicht widerspreche*

    Das klingt nach einem guten Plan. Und falls du doch mal ein offenes Ohr - oder einen Schlafplatz auf der Couch - brauchst, bin ich gerne für dich da.

    *ihr dann ehrlich anbiete und dabei lächel*

    *mir Izzy zwar irgendwie nicht wirklich mit Liebeskummer vorstellen kann, da das noch nie erlebt habe*

    *dennoch natürlich für sie da wäre, wenn sie mal jemanden an ihrer Seite braucht*

    *natürlich aber für sie hoffe, dass es nicht so weit kommen wird*

    *ein leises Seufzen ausstoße und leicht mit den Schultern zucke*

    Ich bin mir nicht sicher. Ich hab es Miles am Anfang schon nicht leicht gemacht.

    Ich bin einfach froh, dass sich das dann doch noch alles so ... gerichtet hat.

    *ehrlich antworte und mein Butterbier austrinke*

    *insgeheim gar nicht wissen will, wie mein Leben aussähe, wenn mich anders entschieden hätte*
    *das wahrscheinlich eine verdammt triste Vorstellung wäre*

    *Izzy auf meine nächste Offenbarung dann wie vermutet sehr begeistert reagiert*

    *ein leises Lachen ausstoße, allerdings nicht nein sage, als sie die Bedienung herwinkt*

    Hoffen wir es. Ich möchte dieses Jahr so richtig durchstarten. Das Praktikum hat mir definitiv Lust auf mehr gemacht.

    *vollkommen ehrlich sage, da die Arbeit in der Redaktion wirklich liebe*

    *lachend meine Bestellung aufgebe und Izzy mit hochgezogenen Augenbrauen ansehe*

    Bei einigen bin ich wirklich froh, dass sie es überhaupt noch alleine die Treppen hochschaffen.

    *scherzend erwider, da es wirklich die ein oder andere eingestaubte Dame bei der Hexenwoche gibt*

    *das mitunter natürlich auch einer der Gründe ist, weshalb lieber dauerhaft beim Tagespropheten arbeiten würde*

    *mit Izzy dann noch das ein oder andere Mal auf den Erfolg und auf unsere Freundschaft anstoße*
    *es deshalb relativ spät wird, als zurück in die WG komme*

    *mich auf leisen Sohlen in mein Zimmer schleiche und die Tür hinter mir schließe*
    *mich dann einfach vollständig bekleidet ins Bett fallen lass und beinahe direkt einschlafe*



    Chloe.


    *direkt nicke, weil seine Meinung absolut teile*

    Es wäre langweilig, wenn alle Menschen gleich wären. Dann wüsste jeder immer direkt, wie sein Gegenüber in jeder Situation reagiert. Weil er es genau so tun würde.

    *seine Gedanken auffasse und fortsetze*
    *dabei sogar relativ offen und entspannt lächeln kann*

    *in diesem Moment meine Unsicherheit und Schüchternheit ziemlich gut vergessen kann*

    *das Thema immerhin völlig unverfänglich ist*

    *sein Urteil zu meinen Lieblingsfächern mit einem Lächeln entgegennehme*

    Es kann nie schaden, in vielen Bereichen gut zu sein. Ein breites Allgemeinwissen tut niemandem weh.

    *ein bisschen altklug für mein Alter sage*

    *es allerdings wirklich nicht als Nachteil ansehe, wissbegierig zu sein*

    *leider nur häufig auf Mitschüler in meiner Stufe treffe, die das definitiv anders sehen*

    *meine wahren Gedanken entsprechend eher selten so offen ausspreche*

    *ihn mit einem schüchternen Lächeln ansehe als er meint, er würde als Jäger in der Hausmannschaft spielen*

    Ich weiß. Ich ... schaue mir alle Spiele der Mannschaft an.

    *leise zugebe*

    *bei seinem Angebot dann allerdings knallrot anlaufe*

    *diese Reaktion gerade einfach nicht verhindern kann, weshalb sofort den Blick abwende*

    Ich ... spiele eigentlich nur für mich alleine. Ich bin nicht so gut wie die Schüler aus dem Team.

    *leise vor mich hinmurmel und mit dem Finger dabei unentwegt über die Tischkante streife*

    *mir ziemlich sicher bin, dass mich vor ihm nur blamieren würde*

    *zwar wirklich gerne und für meine Verhältnisse auch gut spiele*

    *mich aber dennoch nicht vor ihm zum Idioten machen möchte*

    *einerseits ganz froh bin, als er plötzlich meint, er müsse langsam ins Bett*

    *andererseits auch einen kleinen Funken Enttäuschung spüren kann*

    *es nämlich irgendwie ziemlich leicht war, sich mit ihm zu unterhalten*

    *bei einem Blick auf die Uhr allerdings erstaunt die Augen aufreiße*

    Ohje, die Sperrstunde ist überschritten. Ich komme mit!

    *wie vom Blitz getroffen aufspring und sofort zu ihm aufschließe*

    *definitiv nicht riskieren werde, Punktabzüge zu erhalten*

    Es hat mich auch sehr gefreut.

    *zugebe, als wir schließlich am Gemeinschaftsraum angekommen sind*

    Äh, gute Nacht, Harvey.

    *die Hand etwas unbeholfen hebe und ihm zuwinke, ehe herumwirbel und in meinen Schlafsaal gehe*
    *erst einmal tief durchatme, als schließlich alleine bin*

    *die Augen für einen Moment schließe und den Abend noch einmal kurz aufleben lasse*

    *dabei nur hoffe, dass mich vor Harvey nicht allzu sehr blamiert habe*

    *ihn nämlich eigentlich ganz nett fand*

    *mich dennoch zur Beruhigung mit meinem Buch ins Bett verkrieche und noch einige Seiten lese, bis mir die Augen irgendwann zufallen*

  • Cookie

    Hat das Thema geschlossen.

Jetzt mitmachen!

Du bist Harry-Potter-Fan und hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Werde kostenlos Mitglied, erhalte deinen Hogwarts-Brief, erfahre dein Haus und nimm an unserer Community teil!