Harry Potter Personenspiel 19/2018

  • Und bitte ;)

    Rose ~ Matt ~ Luca


    Und alles was bleibt ist nur irgendein Gesicht
    und ein Danke! Danke für nichts!


    ~Üffes~

  • Daria.


    *mich mal wieder auf den gewohnten Weg aus HM zurück zum Wohnheim mache*
    *der Arbeitstag heute wie im Flug verging*
    *das mit großer Wahrscheinlichkeit an der Vorfreude wegen dem mir nun bevorstehenden verlängerten freien Wochenende liegt*
    *morgen zwar am Vormittag ein Seminar an der Uni hab*
    *das allerdings kaum ins Gewicht fällt*
    *deshalb beschwingt dem Weg in Richtung des WH folge*


    [Seit gefühlten Ewigkeiten: Jemand Lust? :)]

    I don't follow rules, i make them.

    And when necessary, I break them.


    Daria Fawcett | Ausbildung Heilerin

    Emma Vane | Studium Muggelkunde

    Malcolm Baddock | 7S

    paige@hp-fc.de


  • [ Wenn du nochLust hast, dann ja :) ]


    Joe


    *durch Hogwarts laufe*
    *um eine Ecke laufe*
    *gedankenverloren in die Luft starre*
    *plötzlich über eine umgeworfene Lanze stolper*
    *das Lachen von Peeves höre*
    Peeeeeeeves! Du verfluchter Geist!
    *rufe*
    *erst jetzt den stechenden Schmerz spüre*
    Mist!
    *fluche*

    » they don’t know that we know they know we know «

    the one where everybody finds out

  • [Falls jemand Lust auf was Kleines hat, ich schau den Abend über unregelmäßig rein, ob jemand antwortet :)]


    Ann


    *alleine auf dem Weihnachtsmarkt in der Winkelgasse herumlaufe*
    *ein ominöses Heißgetränk vor mein Gesicht halte*
    *langsam über den Markt schlendere und den anderen Passanten ausweiche*
    *mich dabei in meinem Ravenclaw-Schal, Grandpa's Fäustlingen und hinter dem Glühwein verstecke*
    *sich das hier zumindest ein wenig mehr nach zu Hause anfühlt*
    *überlege mir etwas zu Essen zu besorgen, vorzugsweise mit Puder*
    *es vermisse Kleinigkeiten vom Weihnachtsmarkt für Freunde mitzubringen*



    [Wie kommen die eigentlich so unproblematisch immer nach London in die Winkelgasse zum Weihnachtsmarkt? :D]

    Isn't the world a REMARKABLE place?


    [Anne Shirley-Cuthbert]

  • Vik


    *aufwache*
    *verschlafen die Augen reibe*
    *mich im Bett hinsetze*
    *in meine Pantoffeln steigen will, darin aber etwas klemmt*
    *mich bücke und schaue, was darin ist*
    *eine Mandarine heraushole*
    *mich frage, wer mir hier einen Streich spielt*
    *auf dem Weg zum Schrank etwas knackst*
    *meinen Fuß hochhebe*
    *eine platte Erdnuss auf dem Boden liegt*
    *verdutzt bin*
    *den Schrank öffne und hineingreife*
    *dabei etwas umstoße*
    *dieses Etwas anschaue*
    *das Ding ein Schoko-Nikolaus ist*
    *mir so langsam der Gedanke kommt*
    Heute ist Nikolaus-Tag!
    *denke*

    » they don’t know that we know they know we know «

    the one where everybody finds out

  • Daria.


    *Muggel-Weihnachtslieder summend meine Hände abwasche*
    *die letzten Stunden damit verbracht habe, Plätzchen zu backen*
    *das normalerweise mit meiner Mum als Weihnachtstradition mache, wegen der Arbeit jedoch nicht wirklich nach Hause kann*
    *zufrieden den Blick über meinen Tisch schweifen lasse, der von Plätzchen verschiedener Sorten nur so überquillt*
    *meine Wohnung vermutlich wie ein Plätzchenparadies duftet*
    *deshalb sowohl mein Küchenfenster als auch die Wohnungstür öffne, um kurz einen Durchzug entstehen zu lassen*


    [Jemand Lust? :)]

    I don't follow rules, i make them.

    And when necessary, I break them.


    Daria Fawcett | Ausbildung Heilerin

    Emma Vane | Studium Muggelkunde

    Malcolm Baddock | 7S

    paige@hp-fc.de


  • Vik


    *mich nach London appariere*
    *im Tropfenden Kessel stehe*
    *durch die Hintertür hinausgehe*
    Alohomora!
    *rufe*
    *die Mauer sich zu einem Tor öffnet*
    *durchgehe*
    *mich ein weihnachtlicher Duft umfasst*
    Jingle Bells, jingle Bells!
    *Muggel-Weihnachtslieder in der Luft liegen*
    *an einen Stand gehe*
    *mir eine Tüte Plätzchen kaufe*
    *die Vanillekipferl, Kokosmakronen und Butterkekse lecker schmecken*
    *mir noch ein Glühbutterbier kaufe und in Stimmung komme*
    *WEIHNACHTEN KOMMEN KANN*

    » they don’t know that we know they know we know «

    the one where everybody finds out

  • Aly.


    *mit einem erleichtertem Seufzen dem Ende der letzten Schulstunde entgegenfieber*
    *augenblicklich aufspring und meine Sachen zusammenräume*
    *die Motivation mich auf der Zielgeraden leider immer weiter verlässt*
    *einfach nur noch froh bin, dass bald Ferien sind*
    *zwar nur einen Teil davon zu Hause bei meiner Familie verbringen werde*
    *so aber immerhin nicht den traditionellen Weihnachtsball verpasse*
    *mir schließlich, als Professor McGonagall uns endlich entlässt, sofort meine Tasche überhäng und loslaufe*
    *dabei erstmal meine Sachen im GR abliefer, ehe mich auf den Weg in die GH begebe*



    Brianna.


    *bereits seit einiger Zeit unterrichtsfrei hab*
    *die Zeit allerdings sinnvoll nutze, um mein Kleid für den Weihnachtsball zu verschönern*
    *bereits einige Pailetten angebracht habe, die am Ende hoffentlich toll aussehen werden*
    *bis nächste Woche aber trotzdem noch einiges vorhabe*
    *deshalb konzentriert weiterarbeite*



    Draco.


    *mit tief in den Taschen vergrabenen Händen durch die Winkelgasse schlender*
    *dabei immer wieder teils genervt, teils sehnsüchtig den Zauberern und Hexen hinterher sehe, die völlig in ihren Weihnachtseinkäufen versunken sind*
    *selbst immerhin kaum jemanden habe, dem etwas schenken könnte*
    *dieses Weihnachtsfest natürlich auch nicht nach Hause fahren werde*
    *zwar wirklich gerne wüsste, wie es meiner Mutter geht, allerdings ganz gut auf die Anwesenheit meines Vaters verzichten kann*
    *es deshalb wohl darauf hinauslaufen wird, dass ihnen einen kurzen Brief zukommen lassen werde*
    *mich dann einfach mit der Antwort darin begnügen muss*



    Josh.


    *vor einer großen Portion Spaghetti Bolognese sitze*
    *neben mir die neueste Ausgabe des Tagespropheten liegen habe, den aufmerksam durchlese*
    *dabei besonders lange im Sportteil verweile*
    *mit einem breiten Grinsen zur Kenntnis nehme, dass sogar mein Name einmal fällt*
    *zwar am Wochenende nur Ersatzjäger war, aber immerhin dennoch dabei war*
    *mir das fürs Erste wohl einfach reichen muss*

    See the line where the sky meets the sea
    It calls me

    *


    Hogwarts:

    Aly Greengrass | Brianna Dunstan | Draco Malfoy

    Joshua O'Hare 5G | Chloe Goldstein 4R

    Beauxbatons:

    Louana Perrier

  • Alec:


    *Weihnachten wie jedes Jahr nicht zu Hause verbringe*
    *allerdings wohl auf die Feierlichkeiten im Schloss verzichten werde*
    *Madam Rosmerta ne ziemlich coole Party zu schmeißen scheint*
    *da auf jeden Fall mal reinschauen mag*
    *allerdings noch nicht weiß, wie ich das Brianna verklickern soll*
    *sie ja ziemlich auf dieses ganze Ballgedöns steht*




    Felix:


    *die Ferien erst nach Weihnachten bei meinen Eltern verbringen werde*
    *mir das Festessen und den Ball in der Großen Halle auf keinen Fall entgehen lassen wollte*
    *Zuhause sich sowieso nicht mehr wirklich so anfühlt*
    *deswegen gar nicht so unglücklich darüber bin, meinen Aufenthalt dort zu verkürzen*
    *mich heute aber mal in die Winkelgasse begeben möchte*
    *noch dringend einen Festumhang für den Ball brauche*




    Melinda:


    *mit einem Buch auf dem Schoß am Fenster in der Eingangshalle sitze*
    *die Ferien natürlich hier verbringen werde*
    *mit Sicherheit nicht wieder zu meinen Eltern zurückkehren werde*
    *mich die ganze Situation aber ziemlich aus dem Gleichgewicht gebracht hat*
    *jahrelang nur für die Motive meiner Mutter gelebt habe*
    *jetzt aber irgendwie gar nicht mehr so wirklich weiß, wofür ich selbst eigentlich stehe*
    *bei den ganzen Grübeleien wenig Weihnachtsstimmung in mir aufkommt*
    *dementsprechend auch noch nicht weiß, wie ich die Feiertage verbringen werde*

    All that I am

    All that I ever was

    Is here in your perfect eyes, they're all I can see.


    Alec | Studium Drachenkunde * Anth | Studium Musik & Gesang * Aurélie | 7. Klasse Beauxbatons * Ari | 4. Klasse




  • Vik


    *Sleepy streichel*
    Na, das gefällt dir?
    *lächeln zu ihr sage*
    *merke, dass es Zeit wird, los zu gehen*
    *meinen dicken Mantel anziehe*
    *den Koffer in die Hand nehme*
    *die Tür öffne*
    *hinausgehe*
    *mich nach Sleepy umdrehe*
    Na komm!
    *ihr zurufe*
    *seufze*
    Accio Schlitten!
    *zauber*
    *mein alter Schlitten angeflogen kommt*
    *Sleepy auf den Schlitten springt*
    Hmm... Warte mal. Engorgio!
    *der Schlitten anschwillt*
    *mich mit daraufsetze*
    *den Hügel zum Bahnhof hinuntersause*


    Joe


    *in der Großen Halle sitze*
    *plötzlich eine Eule auf mich zu geflogen kommt*
    *sie einen Brief hat*
    *ihn durchlese*
    Lieber Jonathan,
    wir müssen dir leider mitteilen, dass Dad seinen Job verloren hat.
    Ich (Mom) arbeite ununterbrochen und Dad sucht nach einer neuen Stelle.
    Leider musst du über Weihnachten in Hogwarts bleiben, wir könnten uns kein Festmahl leisten und müssen arbeiten.
    Vergiss nicht, dass wir dich immer noch lieb haben, auch wenn wir momentan in einer Krise sind!
    Nächstes Jahr werden wir ganz bestimmt wieder richtig feiern...
    In Liebe
    Mom und Dad

    *stocke*
    *schlucken muss und mir eine kleine Träne über die Wange läuft*
    * sie ganz schnell weg wische*
    *in den GR renne*
    *meinen Koffer wieder unters Bett schiebe*
    *mich ans Fenster setze*
    *Schneeflocken vom Himmel fallen*
    *keine Lust auf die Festivitäten in Hogwarts habe*

    » they don’t know that we know they know we know «

    the one where everybody finds out

  • Laura


    *Schon den ganzen Nachmittag im Schlafsaal hin und her wusel*
    *Der Winterball langsam näher rückt und mich noch immer nicht für ein Outfit entschieden habe*
    *Nur noch zwei Tage dafür habe und wirklich gut aussehen will*
    *Auch wenn mit Joe als Freunde hingehe*
    *Ein hellblaues, knielanges Kleid neben ein grünes, längeres lege und beide betrachte*
    *Mich beim besten Willen nicht entscheiden kann*



    Amy


    *in der GH sitze und zu Abend esse*
    *Trotz der Weihnachtsferien immer noch einige Schüler in Hogwarts sind*
    *Ausnahmsweise dazu zähle, da auch einmal Weihnachten mit meinen Freunden verbringen will*
    *Außerdem gehört habe, dass Miles ebenfalls in Hogwarts bleibt*
    *Die Gelegenheit nutzen will, um endlich Mal wieder mit ihm zu reden*
    *Das viel zu lange nicht getan habe*



    Steve


    *In meiner Wohnung auf der Couch liege und an die Decke starre*
    *Überlege, ob zum Ball gehen soll, oder nicht*
    *Solche Veranstaltungen eigentlich nichts für mich sind*
    *Mich jedoch Mal wieder sozial betätigen sollte*
    *Vielleicht ja sogar Sally hingeht*
    *Sie immerhin schon einmal eine Person ist, die ich kenne*
    *Andererseits auch Mandy da sein könnte*
    *Ihr eigentlich lieber aus dem Weg gehen würde*

    Laura ~ Amanda ~ Stephen


    Offizielle Gläserbeauftragte

  • Sally


    *gerade von meinen Eltern zurückgekommen bin*
    *meine Taschen in der Garderobe absetze und meine Mütze abstreife*
    Hallo!
    *in die Wohnung hineinrufe und auf eine Antwort warte*
    *alles jedoch still bleibt, woraufhin vermute, dass Amy vielleicht doch nach Hause gefahren ist*
    *das fast ein wenig schade finde, da gerne den Abend mit ihr verbracht hätte*
    *meine Taschen mit einem Seufzen aufhebe und ins Schlafzimmer bringe*
    *dann in die Küche schlurfe und mit wenig Hoffnung den Kühlschrank öffne*



    Miles


    *Heiligabend bei Liz und Gracie verbracht habe*
    *allerdings wegen dem ganzen Uni-Kram schon seit gestern wieder hier bin*
    *mich in der Wohnung am Esstisch mit Blättern und Büchern eingebaut habe*
    *eigentlich überhaupt keine Lust mehr und außerdem ziemlich Hunger habe*
    *grummelig vor meinen Notizen sitze und mich dabei erwische, wie ein Sandwich auf eines der Pergamente kritzel*
    *meinen Stift weglege und meinen Stuhl zurückschiebe*
    *gerade keinen Sinn darin sehe, weiterzumachen*
    *mich lieber auf den Weg in die GH mache, um was anständiges zu essen*
    *der Inhalt des Kühlschranks nämlich ziemlich mau aussieht*


    If you spend too much time thinking about what's bad,

    you might just lose what's GOOD.



    Elea Branstone H7 ~ Kiara Bundy S7 ~ Sally Perks Uni ~ Miles Bletchley Uni

    Léon Perrier - Beauxbatons

  • Laura


    *Feststelle, dass keinen Schritt weiterkomme*
    *Mein Magen zudem langsam beginnt zu grummeln*
    *Mir eine Pause gönne und mich auf den Weg in die GH mache*
    *Mit knurrendem Magen lassen sich schließlich schlecht Entscheidungen treffen*



    Amy


    *Den letzten Schluck KS trinke und dann aufstehe*
    *Mich wieder auf den Weg ins WH mache*
    *Mich frage, wann Sally wiederkommt und dabei in Gedanken abschweife*
    *Meine Umgebung erst wieder wirklich wahrnehme, als schon vor der Wohnung stehe*
    *Sie schnell aufschließen und mich für einen Moment wundere, dass sie nicht abgeschlossen ist*
    *Dann aber eine wohl bekannte Jacke im Flur erkenne und weiß, was los ist*
    Hallo Sally! Willkommen zurück!
    *In die Wohnung hinein rufe, da nicht genau weiß, wo sie ist*

    Laura ~ Amanda ~ Stephen


    Offizielle Gläserbeauftragte

    Einmal editiert, zuletzt von Ella271 ()

  • Joe


    *durch einen Korridor streife*
    *der Weihnachtsball immer näher rückt*
    *immer noch nicht weiß, mit wem ich auf den Ball gehen soll*
    *nachdenke*
    *dabei fast gegen eine Rüstung laufe*
    *mir einfach keiner einfällt*
    Vielleicht kann ich mit Lou hingehen, so als Freunde? Ne, das wäre blöd...
    Sicher wurde sie schon von jemand anderem gefragt.

    *den Gedanken verdränge*

    » they don’t know that we know they know we know «

    the one where everybody finds out

  • Miles


    *mir auf dem Weg zum Schloss eine Gestalt entgegenkommt*
    *den Eindruck habe, dass es Amy ist, aber mir nicht sicher bin*
    *die Person auch einfach an mir vorbeigeht, weshalb annehme, dass sie es nicht war*
    *meine Hände tiefer in die Jackentaschen schiebe*
    *ziemlich froh bin, als endlich die EH betrete und meine Jacke öffne*
    *schon die GH betreten will, als aus dem Augenwinkel einen roten Haarschopf auf der Treppe zu den Kerkern bemerke*
    *unwillkürlich lächeln muss, da es wirklich Laura ist*
    Hey!
    *ihr ein paar Schritte entgegenkomme*



    Sally


    *immer noch vor dem so gut wie leeren Kühlschrank stehe*
    *er sich jedoch durch mein Starren auch nicht füllt*
    *mir deshalb die letzte Scheibe Käse rausnehme und daran knabbere*
    *mich mit der Hüfte gegen die Theke lehne und vor mich hinkaue*
    *dann aber leicht zusammenzucke, als Amys Stimme höre*
    *mich von der Küchenzeile abstoße und ins Wohnzimmer linse*
    *Amy mit einem Grinsen entgegenkomme und sie in die Arme schließe*
    Hey, da bist du ja!
    *sie fest an mich drücke, da sie trotz der kurzen Zeit vermisst habe*
    *Amy für mich mittlerweile schon wie eine Schwester ist*


    If you spend too much time thinking about what's bad,

    you might just lose what's GOOD.



    Elea Branstone H7 ~ Kiara Bundy S7 ~ Sally Perks Uni ~ Miles Bletchley Uni

    Léon Perrier - Beauxbatons

  • Laura


    *Vor meinem Kleidungsdesaster noch einen Brief an Joe geschickt habe, da ihn länger nicht gesehen habe*
    *Ihn zwar erst einmal nur gefragt habe, ob er nicht Lust hat, mit mir auf den Ball zu gehen*
    *Mir bei ihm aber ziemlich sicher bin, dass ein Ja kommen wird*
    *Wir schließlich inzwischen schon ziemlich gute Freunde sind*
    *Die Treppe zur GH hinaufgehe und sofort anfangen muss zu lächeln*
    *Miles noch erkenne, bevor er zu mir hinüberkommt*
    Hey Miles!
    *Ihn begrüße und erst einmal freudig umarme*
    Wie lange ist es her, dass wir geredet haben?
    *Es mir wie eine Ewigkeit vorkommt*
    Ich wollte gerade etwas essen gehen, magst du mitkommen?
    *Ihn dann auch gleich direkt Frage, da annehme, dass er dasselbe Ziel hat*
    *Er sonst ja eher selten abends noch ins Schloss kommt*



    Amy


    *Sally dann tatsächlich mit einer halben Scheibe Käse im Mund aus der Küche kommt*
    *Sie ebenfalls fest in meine Arme schließe*
    Sally! Endlich bist du zurück!
    *Freudig noch einmal meine*
    Ich hatte schon befürchtet, ich vereinsame hier ohne dich!
    *Meine beste Freundin wirklich unglaublich vermisst habe und meine Erzählung nicht einmal weit weg von der Wahrheit ist*
    *Immerhin mit kaum jemanden lange geredet habe*
    *Sie dann schließlich loslasse und genau mustere*
    Erzähl! Wie war dein Weihnachten?
    *Sie direkt frage und in Richtung Wohnzimmer schiebe*
    *Den leeren Kühlschrank, den sie wohl unweigerlich entdeckt hat, erst einmal gekonnt ignoriere*

    Laura ~ Amanda ~ Stephen


    Offizielle Gläserbeauftragte

  • Miles


    *sie fest an mich ziehe, als sie mich umarmt*
    *es schon längere Zeit her ist, dass sie gesehen habe*
    Viel zu lange.
    *ihr mit einem Zwinkern versichere*
    Wie geht's dir? Und wie war dein Weihnachten?
    *interessiert nachfrage*
    *bei ihrer Frage nicke*
    Klar, das wollte ich eh auch gerade machen. Kühlschrank ist leer.
    *leicht grinsend entgegne und ein paar Schritte zur GH mache*
    Slytherin oder Huffle?
    *fragend zu ihr hinübersehe*



    Sally


    *sie grinsend drücke und nicht mehr loslasse*
    Ja, endlich bin ich zurück!
    *ihr den Rücken tätschel und unwillkürlich breiter grinse*
    Drei Tage sind ja soooooo lange.
    *dann aber doch meinen Griff lockere und sie prüfend mustere*
    Und, wie geht's dir?
    *gleichzeitig mit ihr frage und sofort lachen muss*
    Mein Weihnachten war schön. Ben hat einen Spielzeugbesen von Dad bekommen. Mum fand das überhaupt nicht lustig und wollte den Besen gleich beschlagnahmen. Du weißt ja, wir wohnen mitten in London in einer Muggelsiedlung, da fällt sowas auf. Jedenfalls hat Ben losgeheult, Dad hat versucht mit Mum darüber zu diskutieren, die blieb aber stur. Am Ende hat Dad die Erlaubnis bekommen, mit Ben nur auf einer Lichtung im Wald in der Nähe zu fliegen.
    *loserzähle und mit den Augen rolle*
    Aber ansonsten war es recht friedlich.
    *mit einem Schulterzucken schließe*
    *sie dann neugierig ansehe*
    Warst du trotzdem Zuhause oder bist du hier in Hogwarts geblieben?


    If you spend too much time thinking about what's bad,

    you might just lose what's GOOD.



    Elea Branstone H7 ~ Kiara Bundy S7 ~ Sally Perks Uni ~ Miles Bletchley Uni

    Léon Perrier - Beauxbatons

  • Joe


    *im GR ankomme*
    *die Treppe hinauf gehe*
    *die Tür öffne*
    *einen Brief auf dem Boden sehe*
    Für Joe
    *lese*
    *ihn aufhebe*
    *die Zeilen überfliege*
    *Lou mit mir auf den Ball gehen möchte*
    *einen Freudensschrei rauslasse*
    *durch die Korridore in die GH renne*
    *mich suchend umblicke*

    » they don’t know that we know they know we know «

    the one where everybody finds out

  • Laura


    *Bei seiner Frage nur mit den Schultern zucke*
    Es war ganz schön, magisch wie immer. Wir sind schließlich in Hogwarts
    *Erkläre, da wieder einmal im Schloss geblieben bin*
    *Sich die Lehrer wirklich Mühe gegeben haben, mir ein Fest mit meiner Familie aber lieber gewesen wäre*
    *Auch wenn inzwischen schon daran gewöhnt bin*
    Und bei dir? Hattest du ein schönes Fest?
    *Die Frage sogleich zurückschicke und ihn neugierig ansehe*
    *Ihn über die Feiertage nicht hier gesehen habe, weshalb vermute, dass er Zuhause war*
    *Wir gemeinsam die GH betreten und er mich wie immer nach dem Haustisch fragt*
    Wir sind immer bei den Huffles, jetzt können wir auch Mal zu den Schlangen
    *Entscheide und mich mit ihm an den entsprechenden Tisch setze*
    *Mir direkt etwas KS einschenke und den Kelch dann fragend in der Schwebe halte*



    Amy


    *In ihr Lachen mit einfalle*
    *Wir manchmal wirklich Zwillinge sein könnten*
    *Aber gar nicht zu Wort komme, da sie sogleich lossprudelt*
    *Ihr bei ihren Erzählungen neugierig zuhören, während sie auf der Couch platziere*
    *Mich neben sie setze*
    Da hattest du ja ein ziemlich spannendes Weihnachten
    *Amüsiert feststelle*
    *Es zumindest deutlich aufregender war, als meines*
    Naja, ich bin hier geblieben, weil meine Eltern ja sowieso gerade etwas Stress haben. Und ich wollte Mal ein Weihnachten in Hogwarts sehen
    *Mit einem Zwinkern erzähle*
    *Sonst ja fast immer nach Hause gefahren bin*
    Hier war aber nicht viel los, es gab eine schöne, ruhige Feier, Geschenke am Weihnachtsmorgen sowie ein tolles Festessen. Die Lehrer haben sich wieder einmal richtig Mühe gegeben, das Schloss sah toll aus. Aber weil so viele Schüler weg waren, war ich häufig fast alleine im Schloss.
    *Mit den Schultern zucke*
    *Es im Nachhinein vielleicht doch keine so gute Idee war*
    Willst du was trinken? Ich hätte... Wasser... Und wasser
    *Grinsend aufstehe und sie abwartend ansehe*
    *Wieder einmal vergessen habe, einkaufen zu gehen, weshalb ihr leider nicht so viel anbieten kann*

    Laura ~ Amanda ~ Stephen


    Offizielle Gläserbeauftragte

  • Miles


    Ach, du warst hier?
    *überrascht entgegne und die Augenbrauen hebe*
    *eigentlich davon ausgegangen bin, dass sie über die Feiertage Zuhause war*
    Aber in Hogwarts ist Weihnachten auf jeden Fall auch etwas Besonderes.
    *dann schnell sage und lächel*
    *bei ihrer Frage hin nicke*
    Ich war bei meiner Familie. Es war echt schön.
    *lächelnd entgegne*
    *die Zeit mit meiner Familie sehr genossen habe, auch wenn Henry nach wie vor fehlt*
    *sie überrascht ansehe, dann aber grinse*
    Du möchtest also tatsächlich mal bei den fiesen Schlangen sitzen?
    *amüsiert mein, da die Häuserfeindschaft in ihrem Alter ja noch da ist*
    *mich dann aber neben sie auf die Bank fallen lasse und ihr meinen Becher unter die Kanne schiebe*
    Danke.
    *lächelnd sage und einen Schluck nehme*
    Und, was gibt's Neues hier im Schloss?
    *neugierig wissen will, da durchs Leben im WH hier nie auf dem Laufenden bin*



    Sally


    *bekräftigend nicke*
    Fest der Liebe und des Friedens und so.
    *amüsiert grinsend hinterherschiebe und die Augen verdrehe*
    *sie überrascht ansehe, als sie meint, dass ihre Eltern Stress hätten*
    Warum haben deinen Eltern Stress?
    *fragend die Stirn runzel*
    Aber Hogwarts während der Weihnachtstage ist auch eine schöne Sache.
    *ihr lächelnd zustimme, das bisher allerdings nur zwei Mal miterlebt habe*
    *neugierg lausche, was in Hogwarts so war*
    Dann konntest du die Ruhe wenigstens genießen.
    *lächelnd mein und sie in die Seite knuffe*
    *ja sonst immer Gewusel hier auf dem Schlossgelände herrscht*
    *das Gesicht verziehe bei ihrem Angebot*
    Tee wäre mir jetzt lieber.
    *seufzend sage und nachdenklich die Stirn runzel*
    Müsste da nicht sogar noch was im oberen Schrank in der Küche sein?
    *mir einbilde, dass dort letztens was gesehen hatte*
    *in die Küche zurückschlurfe und den Oberschrank öffne*
    *mich auf Zehenspitzen stelle und versuche, über den Rand des oberen Regalbretts zu linsen*


    If you spend too much time thinking about what's bad,

    you might just lose what's GOOD.



    Elea Branstone H7 ~ Kiara Bundy S7 ~ Sally Perks Uni ~ Miles Bletchley Uni

    Léon Perrier - Beauxbatons