Harry Potter Personenspiel | 13/2024

  • Soraia

    *er jetzt noch mehr lächelt als davor*
    *erzählt, dass Lamia seine Freundin ist*
    *aus Slytherin kommt*
    Und sie ist tatsächlich aus Slytherin?
    *mir gar nicht vorstellen kann, dass jemand aus Slytherin so nett ist, wie Nate beschreibt*
    *ihm da aber ganz vertraue*
    Ja, die Hausaufgaben natürlich und das Lernen für die vielen Prüfungen, aber sonst war gar nichts los bei mir.
    *fast einbisschen enttäuscht bin von der letzten Zeit*
    *bei mir wirklich nichts lief*
    Oh nein, gehts dir schon besser?
    *besser nicht nachfrage, was passiert ist*
    *ers mir schon selbst erzählt hätte*
    Schon, aber ist es oke, wenn ich mir zuerst etwas zu essen in der Grossen Halle hole? Ich hab noch nichts gegessen.
    *sehr Lust darauf habe, mich wieder einmal mit ihm zu unterhalten*

    No RISK

    No FUN


    *Personenspiel*
    Jace Evans-G5 // Gina Tripe-S5 // Soraia Aleya Osbourne-R5

    <3 <3 <3

  • Nate

    *Sofort nicke bei ihrer Frage*
    Ja wirklich! Man sieht es ihr nicht an, aber sie kann richtig ehrgeizig werden
    *Erkläre, da schon öfter gehört habe, dass Lamia wohl nicht nach Slytherin gehöre*
    *Das aber ganz anders sehe*
    *Dem Hut vertraue, dass er die richtige Entscheidungen trifft*
    *Außerdem finde, dass man nicht einfach über andere urteilen sollte, wenn man sie gar nicht kennt*
    *Sie ein wenig enttäuscht wirkt, was durchaus verstehen kann*
    *Abenteuer mir auch lieber gewesen wären als schnöder Unterricht*
    *Schnell nicke, als ihre Sorge bemerke*
    Ja, mach dir keinen Kopf!
    *Sofort meine und meine Hand zum Beweis hoch halte und bewege*
    Alles wieder ganz, ich merke gar nichts mehr von dem Bruch
    *Breit lächel um meine Worte zu unterstreichen*
    *Sie erstaunt ansehe, da auch damit hätte rechnen können, dass sie noch nichts gegessen hat*
    *Soraia immerhin aus einer anderen Richtung gekommen ist*
    Na klar, wir können uns auch nochmal an deinen Tisch setzen
    *Vorschlage, da auch nichts dagegen habe, den Spaziergang noch ein wenig zu verschieben*
    *Das uns ja nicht weg läuft und will, dass Soraia ordentlich isst*

    *Wieder im ZS verschwinde* <3

  • Nora

    *Heute nicht viel vor habe und den Sonntag zum entspannen nutzen will*
    *Ein wenig über die Ländereien jogge, da das die letzten Tage eher habe schleifen lassen*
    *Es langsam wieder wärmer wird und die Sonnenstrahlen einfach genieße*
    *Meiner Ansicht nach es langsam ruhig wieder Sommer werden kann*
    *Die Winterzeit einfach nicht mag und mich schon sehr auf die wärmeren Tage freue*
    *In der Nähe einer Bank schließlich meine Schritte verlangsame, ehe mich schließlich schwer atmend darauf fallen lasse*
    *Mich nach hinten lehne, den Kopf in den Nacken und die Augen schließe*

    Shadow Forest <3

  • Évjatan


    *es wieder ziemlich warm ist*

    *eh schon in kurzer Hose bin, aber überlege ob den Pulli aussziehe*

    *die hände in den Hosentaschen verträumt weiterschlendere*

    *kurz überlege, mich dann aber entscheide, eine kleine Bank anzusteuern, die hier ganz in der Nähe sein muss*

    *öfter dort bin*

    *mich rechts halte, bis plötzlich die bank in sicht kommt*

    *dort allerdings schon jemand sitzt*

    *überlege, ob lieber umkehren soll, um sie nicht zu belästigen*

  • Nora

    *Nach einer kurzen Weile meine Augen wieder öffne und tief seufze*
    *Mir viel zu selten so eine Ruhepause gönne*
    *Aber auch andauernd mit so nervigen Menschen wie Seraphina zu tun habe*
    *Es genieße, gerade einfach einmal meine Ruhe zu haben*
    *Mir mit einer Hand durch die Haare fahre und meinen Blick schweifen lasse*
    *Ein paar andere Schüler und Studenten das schöne Wetter ebenfalls genießen und umher laufen oder beieinander sitzen*
    *Nur ein einzelner Schüler in der Nähe meiner Bank steht und ein bisschen verloren wirkt*
    *Den Kopf schief lege und ihn einen Moment lang mustere*
    *Er mir nicht bekannt vorkommt, aber das auch kein Wunder ist*
    *Eher seltener mit jüngeren Schülern zu tun habe und selbst wenn, mir sein Gesicht sowieso nicht hätte merken können*
    Kann man dir helfen?
    *Schließlich frage, da er immer noch wirkt wie bestellt und nicht abgeholt*

  • Andrew



    *die Temperatur sagt, das es langsam Frühling wird*

    *den Winter einfach nicht so gerne mag, mit seinen ganzen Matschlöchern*

    *außerdem finde, das es im Winter zu wenig Vogelgezwitscher gibt*

    *hoffe, dass es schnell wärmer wird*

    *den Zauberstab in der Hand nach vorne strecke*

    *er mir durch leichte Vibrationen immer gut den Weg weisen kann*

    *früher immer hier auf einer Bank gesessen habe*

    *meine, dass sie hier irgendwo sein müsste*

    *sich jemanden verabschieden höre*

    *er etwas sagt wie: "Nein, alles gut, wollte gerade gehen"*

    *das möglicherweise eine Bank-Konversation sein könnte*

    *der (nehme wegen der Stimmlage stark an das es ein er ist) nun anscheinend weg geht*

    *das er sich verabschiedet allerdings auch bedeuten muss, das da noch jemand ist*

    *der Zauberstab leicht zittert, was wohl bedeutet das die Bank nahe ist*

    *die Hand noch weiter nach vorne halte*

    *sie gegen etwas raues Holz stößt*

    Au!

    *rufe, und die Hand zurückziehe*

    *sie kurz darauf aber wieder nach vorne halte, und mich an der Bank entlang taste*

    *der ZSt (das "t" damit man nicht immer zuerst an ZS, also auf die Zeit bezogen, denkt) an der einen Seite doller Zitterte, weswegen vermute, dass auf der anderen Seite niemand ist*

    *am Ende angekommen bin*

    *mich vorsichtig hinsetzte, und glücklicherweise genau passend auf der Bank lande*

    *eigentlich lieber allein wäre, aber der ZSt deutlich signalisiert das neben mir jemand sitzt*

    Hallo.

    *murmele, dann aber verstumme*

  • Nora

    *Schmunzeln muss, als sich der Junge sogleich wieder verzieht*
    *Manche einfach kein Rückgrad besitzen und ganz froh drum bin, dass nicht weiter mit ihm reden muss*
    *Sowieso gerade lieber meine Ruhe habe*
    *Mich wieder dem See zuwende und gerade in einige Gedankenstränge abdrifte, als jemand gegen die Bank stößt*
    Hey!
    *Nur meine und mich umwende, um zu sehen, wer da schon wieder nicht aufpassen kann*
    *So eine Bank ja nun wirklich groß genug ist*
    *Als allerdings die milchigen Augen und den leuchtenden ZS erkenne, es mir dämmert*
    *Das dieser blinde Gryffindor-Junge sein muss, den manchmal auf den Gängen sehe*
    *Mit ihm vorher nie geredet habe, da auch gar nicht wüsste, worüber*
    *Er mir aber aufgefallen ist, da häufig auch an mich denken muss*
    *Im Vergleich zu ihm wohl doch eher das große Los gezogen habe*
    *Meine Mitmenschen immerhin sehen kann, auch wenn sie aus meinem Gedächtnis verschwinden*
    *Den Jungen dabei beobachte, wie er um die Bank herum navigiert und sich hinsetzt*
    *Normalerweise überhaupt keine Lust auf ein Gespräch mit ihm gehabt hätte*
    *Zumal mit dummen Gryffindors sowieso nur ungern rede*
    *Aber mich dieser Junge irgendwie fasziniert*
    *Mich frage, wie er sein Leben so lebt, da er es sicherlich auch nicht leicht haben muss*
    *Mal für ihn hoffe, dass er nicht auch so einen penetrant nervigen Zwilling hat wie ich*
    Hallo
    *Ihn also ebenfalls begrüße und ganz froh darum bin, dass er mich nicht sehen kann*
    *Gerade nämlich gar nicht mehr anders kann, als ihn anzustarren*
    *Auch gar nicht so richtig weiß, was zu ihm sagen soll*
    Endlich mal wieder schönes Wetter, was?
    *Aus Mangel an Alternativen frage und mich sogleich dafür schelte*
    *Das Wetter sicher nicht gerade das Thema ist, worüber er viel reden könnte*
    *Aber es nun leider auch nicht mehr zurücknehmen kann*

  • Andrew


    *eine ziemlich hohe Stimme "Hey" ruft*

    *sie danach aber nichts mehr sagt, also vermute das jhr erst jetzt aufgefallen ist, dass blind bin*

    Na super.

    *denke*

    Jetzt hat sie wahrscheinlich entweder Mitleid, oder ich bin der "Komische blinde Gryffindor-Junge".

    *unglücklich denke, mich dann aber hinsetze*

    *schweigen herrscht, und keine geräusche höre*

    *das allerdings auch bedeutet, das sie nicht sofort vor mir geflohen ist*

    *ein Rotkehlchen zwitschern höre, und lächeln muss*

    *es wieder still wird*

    *sie dann ebenfalls "Hallo" sagt*

    *sie dann meint, dass endlich wieder schönes wetter sei*

    Keine Ahnung.

    *sage*

    Aber die Temperaturen steigen.

    Und das finde ich schön.

    *meine*

    *mir versuche vorzustellen, wie es für sie wohl gerade ist*

    *sie mich einfach sehen kann, wie ich damals vor diesem verfluchtem Tag*

    *mir vorstelle, wie es ist, etwas zu sehen*

    *das mittlerweile echt schwierig ist, da seit Jahren einfach nichts sehe*

    *nicht mak schwarz, oder sonst irgendeine Farbe*

  • Nora

    *Der Junge auffällig ruhig bleib und unsicher bin, ob das als gutes oder schlechtes Zeichen werten kann*
    *Er dann aber doch antwortet, auch wenn es nur bestätigt, was bereits vermutet habe*
    Du spürst sicher auch die Sonne auf dem Gesicht. Das Gefühl mag ich sehr
    *Mich ein wenig zurücklehne und versuche, entspannt zu bleiben*
    *Der Junge immerhin auch nur ein Schüler wie jeder andere ist*
    *Auch wenn es durchaus tragisch ist, was ihm passiert ist*
    *Davon gehört habe, dass er wohl erst seit der Schlacht von Hogwarts erblindet sein soll*
    *Mich an meinen Bruder zurückerinnere und ein Schatten über mein Gesicht huscht*
    *In diesem bescheuerten Zaubererkrieg alle viel zu viel verloren haben*
    Ich mag es auch, wenn es wieder wärmer wird. Der Winter ist mir zu kalt und trist
    *Erkläre, da mich ebenso über die steigenden Temperaturen freue*
    In welche Klasse gehst du?
    *Ihn vom Auftreten her nicht viel jünger als mich einschätze, es aber nicht genau festmachen kann*
    *Den Jungen auf jeden Fall nicht aus meinem Jahrgang kenne*
    *Darauf vertraue, dass mich daran wohl erinnern würde, wenngleich nicht mehr viele Schüler aus meiner Klasse erkenne*

  • Andrew


    Ja, ich spüre sie.

    *Meine, und kurz schweige*

    Hörst du es?

    *sie frage*

    Das Vogelgezwitscher?

    *versonnen meine*

    Jetzt fangen sie wieder an.

    *sage, und mich beinahe glücklich fühle*

    Ja. Der Winter ist kalt. Und außerdem ist der Boden matschig und aufgeweicht.

    Es ist-... Für mich ist es gefährlich.

    *grimmig meine*

    Siebte.

    *meine*

    Und du?

    *sie frage*

    *mir nicht sicher bin ob sie kennen sollte*

    *sie Aber wahrscheinlich nicht in meiner Klasse ist, sonst hätte sie gewusst in welcher Klasse bin*

    *mich wundere, das sie so nirmal mit mir reden kann*

  • Nora

    *Wieder kurzes Schweigen zwischen uns ausbricht*
    *Nicht sicher bin, was er meint, als er fragt, was höre*
    *Erst als er das Geräusch näher beschreibt dann genauer hinhöre*
    *Sie tatsächlich zwitschern höre, wenn mich darauf konzentriere und unwillkürlich lächeln muss*
    Ja, das klingt schön
    *Ehrlich meine, auch da es bedeutet, dass der Frühling nahe ist*
    *Sich ein Lächeln auf seinem Gesicht abzeichnet und er irgendwie glücklich scheint*
    *Froh bin, dass er mir meinen Patzer nicht übel nimmt und wirklich versuche, das nicht zu wiederholen*
    *Manchmal einfach nicht darüber nachdenke, was eigentlich sage*
    *Verstehend nicke und mir erst im Nachhinein auffällt, dass er das ja gar nicht sieht*
    Stimmt
    *Deshalb noch einmal wiederhole*
    Der Sommer wird schöner
    *Ihm zustimme und mich schon darauf freue, wenn es wieder warm genug zum Schwimmen im See ist*
    *Er in die siebte geht, mit meiner Einschätzung also gar nicht so falsch lag*
    *Mich schon deutlich schlimmer verschätzt habe*
    Im ersten Studienjahr
    *Dann auch seine Frage beantworte*
    Magische Heilkunst und Medizin
    *Seine nächste Frage auch schon vorweg nehme, da sie normalerweise immer im Anschluss kommt*
    *Es für jeden immer sehr interessant ist, was genau man eigentlich mit seinem Leben anstellt*
    *Mich da selbst nicht einmal herausnehmen würde*
    Weißt du schon, was du nach deinem Abschluss machen willst?
    *Ihn im Anschluss auch direkt frage, da er ja schon bald studieren wird*
    *Kaum glauben kann, dass das Schuljahr schon wieder halb vorbei sein soll*

  • Andrew


    *es schön finde, dass auch sie Vogelgezwitscher mag*

    *hoffe, das es stimmt was sie über den Sommer sagt*

    *es ja selbst jetzt nicht leicht habe*

    *ein wenig in mich zusammensacke*

    *als sie sagt das sie im 1.Stj. Ist, den Mund aufmache*

    *sie mir meine Frage schon vorweg nimmt*

    Heilkunst...

    *murmele*

    *für mich wahrscheinlich nie ein Heilmittel gefunden wird*

    *mir erst gar keine hoffnungen machen will*

    *aber zugeben muss, das immer hoffe, doch irgendwie geheilt werden zu können*

    Die Frage ist eher, was ich machen kann, oder?

    *meine, und versuche meine Enttäuschung und Traurigkeit zu unterdrücken*

    *hoffe, dass sie sich wenigstens nicht mehr an meine Zeit als Treiber erinnert*

    *in meine Übliche Enttäuschung versinke*

  • Nora

    *Er bei meinen Worten nachdenklich wird*
    Ich will in die Forschung gehen. Die Medizin vorantreiben
    *Ihm erkläre, auch wenn ihm eigentlich keine Hoffnung machen will*
    *Es immerhin eher Werwölfe sind, auf die mich spezialisieren will*
    *Aber wer weiß, vielleicht ihm irgendwann auch geholfen werden kann*
    *Vielleicht für uns beide irgendwann ein Heilmittel existieren könnte*
    *Das zumindest eine wünschenswerte Zukunft wäre*
    *Mir auf die Unterlippe beiße, da er in gewisser Weise Recht hat*
    Nun, es gibt schon fortschrittliche Magie, allein wenn ich mir deinen Zauberstab ansehe
    *Mir durch die Haare fahre*
    *Eigentlich gar nicht so genau weiß, wie das funktioniert*
    *Aber es sicher einiges gibt, was ihm trotz seiner Erblindung noch zur Auswahl steht*
    Was kannst du denn machen?
    *Ihn deshalb auch direkt frage*
    *Mir sicher bin, dass er sich schon das ein oder andere Mal darüber Gedanken gemacht haben muss*
    *Sein Abschluss immerhin schon fast zum greifen nah ist*

  • Andrew


    *sie erzählt das sie die Medizin vorantreiben möchte*

    *mir auf die unterlippe beiße*

    Wieso?

    *Sie frage*

    Was treibt dich dazu an?

    *spezifiziere*

    *sie dann meinen Zauberstab als Beispiel nimmt*

    Aber auch mit meinem Zauberstab werde ich nichts sehen können.

    *feststelle, und versuche, selbstsicher zu wirken*

    Was ich machen kann?

    *nachfrage*

    Ähm...

    *es mir peinlich ist, das überlegen muss*

    Skulpturieren.

    *antworte*

    Und hören.

    *meine*

  • Nora

    *Auf meiner Unterlippe kaue, da mit meiner Motivation eigentlich nicht hausieren gehe*
    *Ihn allerdings auch nicht anlügen will*
    *Den Jungen einen Moment lang mustere, ehe schließlich seufzend nachgebe*
    *Gerade Seraphina sowieso jeden daran erinnert, welches Schicksal zu tragen haben*
    *Also es gut und gerne auch erzählen könnte*
    Ich will ein Heilmittel für Werwölfe erforschen
    *Ihm leise erkläre und mich in die Bank sacken lasse*
    *Meinen Blick auf den See gerichtet halte und das Glitzern der Sonne auf der Wasseroberfläche beobachte*
    *Es nahezu friedlich wirkt, auch wenn seit jeher nicht mehr das Gefühl habe, je richtig zur Ruhe zu kommen*
    Meine Familie.. hatte einen Zusammenstoß mit einen von ihnen. Fenrir Greyback
    *Weiter ausführe, da die Frage sowieso kommen wird*
    Ich will ihnen helfen. Ich glaube, dass Werwölfe nicht generell böse sind und man ihnen mit Hass nur Unrecht tut
    *Die Augen einen Moment lang schließe und mich auf die Sonne in meinem Gesicht fokussiere*
    *Merke, wie mich allein über das Thema zu reden schon aufbringt, da vor allem wieder an Seraphina denken muss*
    *Sie ihren Hass in den letzten Jahren nur noch mehr geschürt hat*
    *Unbedingt etwas tun muss, bevor sie mit ihrem Rachefeldzug beginnt*
    *Denn genau weiß, dass sie wahrscheinlich sowieso nicht lange davon abhalten kann*
    Aber er hilft dir, dich zurecht zu finden. Das ist ein Anfang
    *Zuversichtlich meine*
    *Ihm zuhöre, als er von seinen Fähigkeiten spricht*
    Das ist doch schon einmal etwas
    *Mir sicher bin, dass sich etwas finden könnte, was ihm Spaß bereitet*
    Hast du dich schon einmal nach geeigneten Fächern umgesehen?
    *Kaum glauben kann, dass er sich wirklich noch keine ernsthaften Gedanken gemacht haben soll*
    *Zwar verstehe, dass es ihn vielleicht eher deprimiert*
    *Aber er dennoch nicht einfach aufgeben sollte*
    *Schließlich jeder irgendwie seinen Platz finden kann, man nur danach suchen muss*

  • Andrew


    *sie mir die Geschichte erzählt, wann und warum sie es machen will*

    Wow.
    Das ist selbstlos von dir.
    Und vor allem, das du es schaffst, sie trotz des Zusammenhangs nicht zu hassen.

    *beeindruckt bin*

    Ich habe von Fenrir gehört.
    Er hat aber angeblich absichtlich und bei vollem wissen gehandelt.

    *meine, und mir dann einfällt das das vielleicht taktlos sei*

    'Tschuldigung.

    Das mit dem Zusammenstoß tut mir wirklich leid.

    *murmele*

    *wir dann Anfangen, uns wieder über meine Zukunft zu reden*

    Nach geeigneten fächern UMSEHEN, haha, sehr witzig.

    *denke*

    Nein, habe ich nicht wirklich.

    *meine*

    *das vielleicht wirklich nicht sehr klug war*

    *einfach nur gehofft habe, das alles hinter mir lassen zu können*

    *mich frage, ob überhaupt jemand das verstehen könnte*

  • Nora

    *Nur nicke, meinen Blick nach wie vor auf den See gewandt*
    Es bringt nichts, alle für den Fehler von einzelnen verantwortlich zu machen
    *Außerdem mir meine Hoffnung behalten will*
    *Sonst vermutlich genauso deprimiert und rachsüchtig geworden wäre wie meine Schwester*
    *Und das um jeden Preis vermeiden will*
    *Immerhin sehe, wie es sie zerfrisst*
    *Ein Stich durch meine Brust fährt, als er von Fenrir spricht*
    *Davon auch gehört habe, aber es nie glauben wollte*
    *Das bedeuten würde, dass er Nicholas mit voller Absicht getötet haben soll*
    *Spüre, wie Tränen in mir aufsteigen, die schnell wegblinzel*
    Schon okay
    *Nur knapp sage und hoffe, dass meine Stimme nicht zu brüchig ist*
    *Das Thema insgesamt einfach kein leichtes ist*
    *Der Junge nach wie vor nur eher knapp antwortet und irgendwie das Gefühl habe, dass ihm das Thema unangenehm ist*
    *Deshalb auch nichts weiter dazu sage, da ihn nicht weiter drängen will*
    Ich heiße übrigens Nora
    *Mich einfach einmal vorstelle, da das noch nicht getan habe*
    *Den Jungen bisher recht sympathisch finde, auch wenn bezweifle, dass uns anfreunden werden*
    *Einfach niemand bin, der Freundschaften schließt und nicht glaube, dass sich das bald ändern wird*
    *Schon immer besser allein dran war*

  • Andrew


    Da hast du recht.

    *Diese Frau wirklich sehr Weise ist*

    *irgendwie das Gefühl habe das sie nachdenkt*

    *sie dann meint dass das schon okay sei*

    Tut mir wirklich leid. Ich hab irgendwie nicht mehr so viel mit Menschen zu tun.

    *das leider wirklich stimmt*

    *sie sich dann vorstellt*

    Angenehm.

    Andy.

    *meine*

    Ich würde dir ja die Hand geben, wenn ich wüsste wo deine ist.

    *stumpf meine*

    *sie mag, aber nicht das Gefühl habe, mich jemals mit jemandem anfreunden zu werden*

    *das irgendwie einfach nicht mehr ich bin*

    *ich erstmal mich selber finden muss*

  • Nora

    *Nicke bei seinen Worten, da es mir ganz ähnlich geht*
    Ich auch nicht. Du musst dich nicht entschuldigen
    *Uns allen Fehler unterlaufen und selbst auch nicht gerade taktvoll gewesen bin*
    *Und tatsächlich nachvollziehen kann, dass er sich abgekapselt hat*
    *Das nach dem Vorfall ganz genauso getan habe und vielleicht sogar noch immer tue*
    Freut mich, Andy
    *Mir vornehme, mir den Namen zu merken, auch wenn es vermutlich sowieso nicht tun werde*
    *Aber immerhin die Chance habe, ihn eher zu erkennen, als andere meiner Mitschüler*
    *Wenngleich selbst diese Chance gering ist*
    *Gar nicht lange darüber nachdenke, bei seinen Worten, sondern stattdessen meine Hand nach seiner ausstrecke*
    *Sie drücke und einen Moment lang festhalte, als seine Reaktion abwarte*
    Es freut mich wirklich, deine Bekanntschaft gemacht zu haben
    *Ehrlich wiederhole*
    *Nicht will, dass er sich unwohl fühlt*
    *Das alles insgesamt einfach schwer für ihn sein muss*

Jetzt mitmachen!

Du bist Harry-Potter-Fan und hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Werde kostenlos Mitglied, erhalte deinen Hogwarts-Brief, erfahre dein Haus und nimm an unserer Community teil!