Das Atrium des Zauberministeriums ist eine lange und prachtvolle Halle, mit spiegelblank polierten dunklen Holzfußböden. In die pfauenblaue Decke sind schimmernde goldene Symbole eingelassen, die sich ständig bewegen und verändern wie auf einer riesigen, himmlischen Anzeigetafel.


In die mit glänzendem dunklen Holz getäfelten Seitenwände sind viele vergoldete Kamine eingebaut. Aus den Kaminen an der linken Seite tauchen alle paar Sekunden mit einem leisen „wusch“ die verschiedensten Zauberer und Hexen im Atrium des Ministeriums auf. Vor den Kaminen auf der rechten Seite hingegen warten oft die Abreisenden in kurzen Schlangen.


In der Mitte der Halle steht bis 1996 ein Brunnen mit einer Gruppe goldener Statuen, die sich überlebensgroß, inmitten eines runden Wasserbeckens erheben, in dem es nur vor sibernen Sickeln und bronzenen Knuts wimmelt. Die größte der Statuen stellt einen Zauberer dar, um den sich außerdem eine schöne Hexe, ein Zentaur, ein Kobold und ein Hauself gruppieren. Auf einem kleinen, verschmierten Schild vor dem Brunnen steht Folgendes geschrieben:


ALLE EINNAHMEN AUS DEM BRUNNEN DER MAGISCHEN GESCHWISTER GEHEN ALS SPENDE AN DAS ST.-MUNGO-HOSPITAL FÜR MAGISCHE KRANKHEITEN UND VERLETZUNGEN



Ab Sommer 1997, nach der Machtübernahme durch Voldemort, wird der „Brunnen der Eintracht“ weggenommen und an seiner Stelle ein bedrohlich wirkendes Kunstwerk aufgestellt, auf dem steht: „Magie ist Macht“.


Kurz hinter dem Brunnen und vor den goldenen Türen, durch die ein scheinbar nicht abreißender Strom von Ministeriumsangestellten geht , findet man zur Linken die Sicherheitsabteilung.


An einem Pult unter einer Tafel mit der Aufschrift "Sicherheit" sitzt ein Ministeriumsangestellter in einem pfauenblauem Umhang, dessen Aufgabe darin besteht Zauberer zu durchsuchen und die Zauberstäbe zu registrieren.


Geht man nun durch ein goldenens Portal hindurch, findet man sich in einer kleineren Halle wieder in der sich hinter goldenen, schmiedeeisernen Gittern mindestens zwanzig Fahrstühle befinden.


Zu den Fahrstühlen


Zum Ausgang