Adventskalender

23. Dezember

Mr. und Mrs. Bones standen in der Küche. Heute war der 19.12. und Susan, ihre einzige Tochter, kam heute aus Hogwarts. Ihre beste Freundin Hannah Abbott würde über die Weihnachtsferien bei den Bones′ bleiben und darauf freuten sich die Mädchen sehr.

"Steven, Schatz, gibst du mir bitte mal den Tagespropheten?", fragte Mrs. Bones ihren Mann, der die Zeitung gerade weglegen wollte.
"Natürlich, Amy", meinte er und reichte ihr diese.
Sie nahm die Zeitung entgegen und sah sich die Titelseite an.
′Weihnachten naht - und Sie wissen nicht, was Sie schenken wollen?′
Genervt blätterte sie um und überflog eine Seite nach der Anderen. Dann stutzte sie und las die Überschrift erneut.
′Backrezepte für Kekse′
Amy Bones′ größtes Hobby war Backen. Wenn sie die Zeit dazu hätte, würde sie Tag und Nacht backen und sich nicht davon abbringen lassen, egal, was los war. Nun interessiert, las sie sich den Artikel durch.
[h2]′Backrezepte für Kekse′[/h2]

Liebe Kochfreunde,
hier haben wir für Sie die beliebtesten Kekse der Woche rausgesucht und wollen Ihnen nun die Nummer eins vorstellen. Die Nummer eins sind die Zimtkekse, die jeder machen kann. Das Wichtigste ist aber, dass Sie einen Ofen besitzen, welcher notwendig ist. Sonst können Sie die Kekse nicht backen.
Für diejenigen unter Ihnen, die nicht wissen, was ein Ofen ist - ein Ofen ist ein elektronisches Gerät, mit dem man backen kann. Genaueres über Öfen erfahren Sie auf Seite 17.

Hier kommt also das Rezept für die Kekse. Wir werden Ihnen auch den genauen Verlauf schildern.

Viel Spaß beim Backen wünschen Ihnen
Jane Chile, Mariah Grow, Samantha Frowle und Kim Chang

′Kim Chang? Etwa die große Schwester von Cho Chang?′, fragte sich Mrs. Bones, als sie den letzten Namen las.
Sie sah wieder auf die Zeitung und las sich das Rezept des auserwählten Kekses durch.
Zimtkekse

Zutaten:

1 Ei
75 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
125 g Margarine
250 g Mehl
1 Essl. Backpulver
Zimt
Durchführung:

Als Erstes wird ein ungekochtes Ei in eine Schüssel geleert. Darauf werden 75 g Zucker getan. Anschließend gibt man noch ein Päckchen Vanillezucker dazu, was den Geschmack noch verstärkt. Danach tut man 125 g Margarine dazu und schließlich wird entweder mit einem Teelöffel oder mit den Händen schön umgerührt, woraufhin eine matschige Masse entsteht. Jetzt werden 250 g Mehl hinzugefügt und ein Esslöffel Backpulver kommt hinzu, damit die Kekse nicht platt bleiben. Die entstandene Masse wird erneut geknetet und zum Schluss schüttet man noch Zimt auf den Teig und knetet ihn dann erneut. Wenn der Teig nun fest genug ist, können Sie ihn mit Formen ausstechen oder mit den Händen formen, dies können Sie selber entscheiden. Achten Sie aber darauf, dass die Kekse, wenn sie auf das Backblech gelegt werden, nicht übereinander liegen. Sonst verkleben sie und es wird nicht sehr schön. Ganz am Ende wird das Blech in einen geheizten Ofen getan und Sie müssen zehn bis 15 Minuten warten, bevor Sie die Kekse rausholen können. Sie müssen sich pink färben, dann können Sie sie auch früher rausholen.
Am Besten, Sie essen sie warm - kalt schmecken sie nicht mehr sehr.

Guten Appetit!

Amy war begeistert.
"Was grinst du denn so, Liebes?", fragte sie ihr Mann, als er das große Grinsen auf dem Gesicht seiner Frau erblickte.
"Sieh nur, Stev! Hier ist ein tolles Rezept - und du kennst ja Su, sie liebt Zimt über Alles. Und weißt du, wie die Kekse heißen?", antwortete sie ganz aus dem Häuschen.
"Nein, wie denn?", fragte ihr Mann nicht sonderlich interessiert.
"Zimtkekse!", lachte seine Frau und gab ihm einen Kuss.
Verwundert erwiderte Steven den Kuss. Bei diesem Thema konnte Amy doch sehr komisch werden.

Fröhlich nahm sich Mrs. Bones eine Schüssel und backte die Kekse. Ihr Mann würde nach King′s Cross fahren, um die Mädchen abzuholen. Susan und Hannah gingen jetzt in die fünfte Klasse und waren wunderschöne Mädchen, denen so manch anderer Junge nachsah.

Schließlich, eine Stunde später, kamen Mr. Bones, Hannah und Susan in die Küche. Sie umarmten sich Alle der Reihe nach und setzten sich dann an den Tisch, um zu Abend zu essen.
"Wie war′s denn so in Hogwarts?", fragte Mrs. Bones.
"Ganz gut, und es ist sehr viel passiert", antwortete Susan lächelnd.
Sie erzählten alles Mögliche und gingen dann in das Wohnzimmer. Mrs. Bones hatte ihre Kekse dort auf den Tisch gestellt und sie mit einem Wärmezauber noch warm gehalten, doch jetzt konnten sie gegessen werden.
Die Kekse schmeckten köstlich.

Zurück zum Adventskalender