Hauspokalsieger: Ravenclaw. Quidditchpokalsieger: Slytherin.

Informationen zu Pottermore

Pottermore ist J.K. Rowlings neuestes Projekt rund um die Harry Potter. Ihr könnt die Romane dort selbst erleben und Gegenstände, Froschkarten, neue Informationen und vieles mehr entdecken. Der HP-FC bietet hier ausföhrliche Lösungen zu allen Fundorten bei Pottermore. Aber Achtung: Spoilergefahr!
Unsere Schülerin Tweety gehörte zu den Beta-Testern und hat einen exklusiven Erfahrungebricht aus der Beta-Phase geschrieben. So bekommt ihr einen ersten Eindruck, was es bei Pottermore alles zu erleben gibt. Wir wünschen euch viel Spaß!

Bericht über Pottermore

Pottermore basiert auf den Harry-Potter-Büchern von J.K. Rowling. Es wird einerseits die Geschichte zusammengefasst noch einmal erzählt, andererseits gibt es teilweise erweiterte Informationen zu den bekannten Figuren oder Fakten. Außerdem kann man mitmachen, man kauft Schulsachen in Hogwarts und wird vom Sprechenden Hut in eines der vier Häuser eingeteilt.

Das magische Eingangstor ist sozusagen der rote Faden, hier ist die Übersicht über die Buch-Kapitel zu finden. Man kann auch später wieder in frühere Kapitel zurückkehren. Mit einem Klick auf das Pottermore-Logo in der Mitte der oberen Leiste kommt man auf dieses Tor zurück.
Jedes Kapitel hat zwei bis vier Bilder zu den darin vorkommenden Geschehnissen, auf denen Gegenstände gefunden werden können. Auf den meisten Bildern kann man zweimal näher heranzoomen, dabei werden jeweils andere Bereiche scharf und können erforscht werden. Angenehmerweise sind die Figuren meist nur schemenhaft dargestellt, somit bleibt immer noch die eigene Vorstellung aufrecht.
Links hängen Schilder mit Informationen zu den im Kapitel vorkommenden Figuren, Wesen, Orten, Gegenständen, Büchern, Zaubertränken und Zaubersprüchen. Ein roter Federkiel bedeutet, dass hier neue Informationen von J.K. Rowling bereitstehen. Im Laufe der Geschichte werden teilweise neue Erkenntnisse zu den Beschreibungen hinzugefügt. Man kann beliebte Kapitel, Personen oder Ähnliches auch unter Favoriten speichern und so die Informationen leicht zugänglich wieder lesen.
Teilweise muss erst ein gewisser Gegenstand angeklickt werden, um Informationen freizuschalten.

Der Streifen am unteren Bildschirmrand erklärt, wo man sich gerade befindet (bzw. man kommt hier mit einem Klick auch aus einem anderen Bereich wieder zurück in das jeweilige Kapitel). Mit dem Pfeil nach oben kommt ein Auszug aus dem Buch, nach links oder rechts kommt man zum vorherigen oder nächsten Bild.

Am oberen Rand sitzt eine Eule, die für Nachrichten zuständig ist. Hier kommen Freundschaftsanfragen und Statusmeldungen von Pottermore an. Sobald man auf das Bild links klickt, gilt die Nachricht als gelesen.
Ähnlich wie bei sozialen Netzwerken kann jeder User unter den Informationen oder Kapiteln Kommentare hinterlassen. Auch eigene Zeichnungen zu einer Person können hochgeladen werden. Am Eingangstor sind außerdem Fortschritte und Neuigkeiten von Freunden zu beobachten. Außerdem sieht man, in welchem Kapitel sich die Freunde gerade aufhalten.

Im Laufe der Geschichte kann man Gegenstände sammeln und in seiner Truhe (oben rechts) verwahren, die jedoch vorerst nicht weiter gebraucht werden. Manche Sachen bewegen oder verändern sich jedoch auch ohne weitere Funktion (z.B. geht das Licht an). Des Weiteren können (im ersten Teil elf Stück) Schokofroschkarten gesammelt werden.

Mit dem Wappenschild-Logo unter dem Pottermore-Schriftzug (später das Hauswappen) kommt man zu seinem Profil. Hier ist eine Übersicht über die bisherigen Errungenschaften zu finden, die mit der Zeit immer mehr beinhaltet (wie zum Beispiel den Zauberstab, gebraute Tränke oder Freunde).

In der Winkelgasse erhält man bei Gringotts ein Konto mit 500 Galleonen. Teilweise findet man auch im Spiel noch einzelne Galleonen, aber im Großen und Ganzen sollte dieser Betrag für das erste Schuljahr reichen. Zu Gringotts kommt man auch mit einem Shortcut auf das Zeichen oben links. Mit der Einkaufsliste kann dann in der Winkelgasse auch erst einmal ordentlich eingekauft werden, angefangen von Schulbüchern bis hin zu Zaubertrankmaterialien. Bekanntlich dürfen Erstklässler eine Eule, eine Katze oder eine Kröte mitbringen. Dieses Tier ist auch das Avatar des Spielers (mit der Hintergrundfarbe des jeweiligen Hauses). Die Winkelgasse bekommt ebenfalls eine direkte Verbindung oben links, damit man immer wieder zum Einkaufen zurückkommen kann.

Um einen Zauberstab bei Ollivanders zu kaufen, müssen ein paar Fragen beantwortet werden. Durch die Antworten sucht sich der Zauberstab den Zauberer. Es gibt auch Informationen zu den verschiedenen Holzarten und Kernen.
In Hogwarts werden für die Hauszuordnung wiederum Fragen gestellt. Sobald man Gryffindor, Hufflepuff, Ravenclaw oder Slytherin zugeordnet wurde, bekommt man eine Begrüßung vom Vertrauensschüler und ein paar Informationen über Haus und Gemeinschaftsraum. Dieser ist jetzt auch oben links freigegeben und zeigt die Kommentare und Aktivitäten anderer Schüler aus diesem Haus an. Für das Haus können nun Hauspunkte gesammelt werden, um gemeinsam um den Hauspokal zu kämpfen.
In der Großen Halle wird der aktuelle Punktestand aller Häuser angezeigt, genauso eine Liste der fleißigsten Punktesammler. Punkte bekommt man einerseits, wenn man Gegenstände findet, andererseits für Duelle oder das Zaubertrank-Brauen (beides oben rechts).
Das letzte noch freie Feld auf der linken Seite wird möglicherweise der Online-Shop, in dem die E-Bücher von Harry Potter und andere Fanartikel verkauft werden.

Zaubersprüche werden aus den Lehrbüchern gelernt und können direkt ausprobiert werden. Das funktioniert so: Ein paar Buchstaben der Zauberformel sind vorgegeben. Diese müssen nun nacheinander (in der Folge der Zauberstab-Bewegung) angeklickt werden. Sobald ein Buchstabe angeklickt wird, fängt ein Kreis um diesen herum zu pulsieren an. Wenn dieser Kreis am Größten ist, muss der Buchstabe noch einmal angeklickt werden. Über die Tastatur funktioniert das ebenso mit dem Drücken der jeweiligen Taste.
Nach einigem Üben kann man sich mit anderen Schülern duellieren. Wenn ein Duell zwischen zwei Schülern des gleichen Hauses ausgetragen wird, dient dies nur zu Übungszwecken, bei verschiedenen Häusern geht es um Hauspunkte.

Des Weiteren ist es möglich Zaubertränke zu brauen. Hierzu müssen die notwendigen Materialien entweder in Hogwarts gefunden oder in der Winkelgasse gekauft werden. Streng nach Anleitung kann man nun diverse Tränke brauen. Auch dies erfordert einige Übung und bringt im Erfolgsfall Hauspunkte. Wenn der Zaubertrank jedoch total misslingt, werden Hauspunkte abgezogen (und der Kessel explodiert und muss neu gekauft werden). Ein Zaubertrank muss oft über Stunden brauen, währenddessen kann man sich anderswo umsehen.

Man kann seinen Freunden Zaubertränke oder Gegenstände schenken (diese findet man dann anderswo im Spiel wieder), bekommt jedoch keine Punkte dafür. Punkte gibt es auch nicht für das erneute Finden. Zur besseren Übersicht kann man seinen Freunden auch aussagekräftigere Nicknamen geben. Der Pottermore-Account kann des Weiteren mit einem Facebook-Account verbunden werden.

Der zweite Band wird erst im Jahr 2012 geöffnet werden. Bis dahin können Punkte gesammelt werden, um den Hauspokal zu gewinnen (durch das Erforschen des ersten Bandes können etwa 38 Punkte erreicht werden, mit Zaubertränken oder Duellen erhält man Punkte dazu, für jedes gewonnene Duell zum Beispiel jeweils fünf). Über den Beta-Feedback-Button in der oberen Leiste kann allgemein die Zufriedenheit mit der Seite bewertet werden.

Der HP-FC wünscht viel Spaß auf Pottermore!