Hannah Abbot von Altron

Hannah Abbott



Hannah Abbott ist ein blondes Mädchen aus Harrys Jahrgang, das vom Sprechenden Hut in das Haus Hufflepuff eingeteilt wurde. Sie trägt ihr Haar oft in geflochtenen Zöpfen und sie tauscht gerne Schokofroschkarten.

Im zweiten Schuljahr ist sie eine der Wenigen, die nicht daran glauben, dass Harry Potter der Erbe Slytherins ist. Deshalb verteidigt sie ihn vor ihrem Mitschüler Ernie Macmillan.

Sie scheint jedoch nicht viel Selbstvertrauen zu haben und stressanfällig zu sein, da sie bei den Vorbereitungen zu den Zaubergradprüfungen so fertig ist, dass Madam Pomfrey ihr einen Beruhigungstrank geben muss. Ebenfalls im fünften Schuljahr, wird sie Mitglied in Dumbledores Armee und die Schulleitung ernennt sie zur Vertrauensschülerin für Hufflepuff. Als sie jedoch im sechsten Schuljahr erfährt, dass ihre Mutter von Todessern getötet wurde, fährt sie nach Hause.

Hannah Abbott heiratete nach dem Fall des Dunklen Lords Neville Longbottom. Sie wurde Wirtin im Tropfenden Kessel in London.



»Er kommt mir aber immer so nett vor«, sagte Hannah unsicher, »und außerdem, nun ja, er war es immerhin, der Du-weißt-schon-wen verjagt hat. Er kann nicht durch und durch böse sein, oder?«
HP 2, S. 207, "Der Duellierclub"

Namensdeutung

Hannah: aus dem Hebräischen; Wortherkunft von chana, was Liebreiz, Anmut bedeutet.
Abbott: das englische Wort für einen Abt, also einen Klostervorsteher.



 
Zeichner:  Altron.

Hannah Abbot ist in den folgenden Gruppen aufgeführt:
Gruppierungen;Dumbledores_Armee
Hogwarts;Schüler;Hufflepuff


Hauptseite    
Alphabetische Gesamtübersicht