HP-FC Lexikon

Hier könnt ihr Begriffe aus der Zauberwelt von Harry Potter nachschlagen.
Wenn ihr noch nicht alle Bücher kennt, ist aber Vorsicht angeraten, damit ihr euch die Spannung nicht verderbt!
Wenn ihr Begriffe vermisst, wendet euch an die Bibliothekarinnen (loinasa@hp-fc.de, milerna@hp-fc.de). Sie stöbern ja ständig in der verbotenen Abteilung der Bibliothek herum und helfen bestimmt.

Beispiel: Ihr sucht nach Professor Flitwick, wisst aber nicht, wie er geschrieben wird. Das macht gar nichts: Suche einfach nur nach einem Teil seines Namens. Also nach Flit, wick oder prof …


Suche:

# A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Granatapfelsaft



Der Granatapfelsaft wird aus einer roten Frucht, dem Granatapfel (Punica granatum), gewonnen und wird heute den Weiderichgewächsen (Lythraceae) zugeordnet.

Ursprünglich stammt er aus Mittelasien, wird heute aber auch im Mittelmeerraum angebaut.

Das lateinische Wort „granae“ (Kerne) bzw. deren große Anzahl „Granatus" (kernreich) verhalf ihm zu seinem Namen.

Der Granatapfelsaft ist schon sehr lange bekannt, es gab ihn schon im frühen Orient. Er galt als Symbol für Sinnlichkeit und Unsterblichkeit.

Der Saft gilt bei den Muggeln als äußerst gesund; er soll verschiedene Erkrankungen positiv beeinflussen – beispielsweise den Blutdruck oder Gelenkerkrankungen.

In der Zauberwelt wird Granatapfelsaft vor allem für Liebestränke eingesetzt. Aber Vorsicht: Bei einer Überdosierung kann sich die Wirkung extrem verstärken! In Hogwarts ist die Zubereitung allerdings verboten. Kaufen kann man Liebestrank aber im Scherzladen von Fred und George „Weasleys Zauberhafte Zauberscherze“. Jedoch ist keine Rezeptur zu finden.

Vor den Prüfungen in Hogwarts gibt es einen regen Handel u. a. mit Granatapfelsaft, um eventuell besser abschneiden zu können.

Erwähnung in den Büchern findet Granatapfelsaft nur in folgendem Zusammenhang:

Harry Potter wollte versehentlich sein Stärkungsmittel statt mit Salamanderblut mit Granatapfelsaft zubereiten. Hermine konnte ihn gerade noch vor diesem Fehler bewahren.

Autor: Kätzchen (Ravenclaw)

Quellen:
Harry Potter und der Orden des Phönix, Kapitel: „Ausbildungserlass Nr. vierundzwanzig“
Harry Potter und der Halbblutprinz, Kapiel: „Dracos Abenteuer“
www.wikipedia.de
http://www.hp-fc.de/hpfc/board/bibi/book367/inhalt.php?seite=40
http://emmawatson-fanpage-info.jimdo.com/schulfach/