HP-FC Lexikon

Hier könnt ihr Begriffe aus der Zauberwelt von Harry Potter nachschlagen.
Wenn ihr noch nicht alle Bücher kennt, ist aber Vorsicht angeraten, damit ihr euch die Spannung nicht verderbt!
Wenn ihr Begriffe vermisst, wendet euch an die Bibliothekarinnen (loinasa@hp-fc.de, milerna@hp-fc.de). Sie stöbern ja ständig in der verbotenen Abteilung der Bibliothek herum und helfen bestimmt.

Beispiel: Ihr sucht nach Professor Flitwick, wisst aber nicht, wie er geschrieben wird. Das macht gar nichts: Suche einfach nur nach einem Teil seines Namens. Also nach Flit, wick oder prof …


Suche:

# A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Gertie Keddle



Gertie Keddle ist eine Hexe, die im elften Jahrhundert in Queerditch Marsh, einem Ort in Großbritannien, lebte.
Sie war eine ungebildete Frau mit einer schlechten Aussprache.
Sie beobachtete die ersten Vorläufer des Quidditchspiels und hielt ihre Beobachtungen in einem Tagebuch fest. Ihre Aufzeichnungen beschreiben ein Spiel auf Besen mit einem Lederball, einem Vorläufer des Quaffels, und fliegenden Steinen, Vorläufer der Klatscher. Außerdem beschreibt sie das Punktesystem.
Sie persönlich stand diesem neuen Sport immer kritisch gegenüber, weshalb in ihrem Tagebuch viele Beleidigungen zu finden sind.

Dieses Tagebuch ist im Quidditch-Museum in London ausgestellt. Da es ursprünglich auf Sächsisch geschrieben wurde, sind einige Auszüge ins Englische übersetzt worden.
Außerdem werden mehrere Passagen ihrer Memoiren in dem Buch “Quidditch im Wandel der Zeiten” zitiert.

Autor: Nono (Hufflepuff)

Quellen:
http://harrypotter.wikia.com/wiki/Quidditch_Through_the_Ages_%28real%29
http://harrypotter.wikia.com/wiki/Gertie_Keddle
http://harrypotter.wikia.com/wiki/Gertie_Keddle%27s_diary
http://harrypotter.wikia.com/wiki/Queerditch_Marsh