HP-FC Lexikon

Hier könnt ihr Begriffe aus der Zauberwelt von Harry Potter nachschlagen.
Wenn ihr noch nicht alle Bücher kennt, ist aber Vorsicht angeraten, damit ihr euch die Spannung nicht verderbt!
Wenn ihr Begriffe vermisst, wendet euch an die Bibliothekarinnen (loinasa@hp-fc.de, milerna@hp-fc.de). Sie stöbern ja ständig in der verbotenen Abteilung der Bibliothek herum und helfen bestimmt.

Beispiel: Ihr sucht nach Professor Flitwick, wisst aber nicht, wie er geschrieben wird. Das macht gar nichts: Suche einfach nur nach einem Teil seines Namens. Also nach Flit, wick oder prof …


Suche:

# A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Feuer-Omen



Die Feuer-Omen werden von Professor Trelawney im dritten Schuljahr in Wahrsagen durchgenommen. In Harrys drittem Schuljahr kamen die Feuer-Omen im Sommerquartal vor den Kristallkugeln dran.

Außerhalb der Harry-Potter-Bücher gibt es keine konkreten Informationen zu diesen Omen. Jedoch könnte man durch die Symbolik des Feuers nähere Informationen über diese Omen erschließen.

Zunächst einmal ist Omen das lateinische Wort für Vorzeichen. Aus dieser Übersetzung lässt sich auch die Bedeutung für das Wahrsagen ersehen (Näheres im entsprechenden Lexikonartikel).

Dem Feuer, eines der 4 Elemente, wird nachgesagt, dass es auf der einen Seite Zerstörung und Leidenschat bedeutet, aber auch für ein aufopferndes (brennendes) Herz steht.
Auf der anderen Seite stehen das Feuer und sein Licht für Umwandlung, Reinigung, Macht und das von der Sonne geschenkte Leben.

Zudem bedeutet Feuer Erkenntnis und in Verbindung mit der Assoziation, dass das Feuer auch ein Zeitsymbol der Gegenwart ist, kann man schließen, dass man durch das Feuer Informationen zur Gegenwart und eines Momentes erhalten kann.

Autor: Beatrice (Hufflepuff)

Quellen:
Harry Potter und der Gefangene von Askaban, Kapitel: „Teeblätter und Krallen“
http://www.derkleinegarten.de/800_lexikon/825_symbole/feuer/feuerflammen_fackel.htm