HP-FC Lexikon

Hier könnt ihr Begriffe aus der Zauberwelt von Harry Potter nachschlagen.
Wenn ihr noch nicht alle Bücher kennt, ist aber Vorsicht angeraten, damit ihr euch die Spannung nicht verderbt!
Wenn ihr Begriffe vermisst, wendet euch an die Bibliothekarinnen (loinasa@hp-fc.de, milerna@hp-fc.de). Sie stöbern ja ständig in der verbotenen Abteilung der Bibliothek herum und helfen bestimmt.

Beispiel: Ihr sucht nach Professor Flitwick, wisst aber nicht, wie er geschrieben wird. Das macht gar nichts: Suche einfach nur nach einem Teil seines Namens. Also nach Flit, wick oder prof …


Suche:

# A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Elladora Ketteridge



Elladora Ketteridge ist eine Hexe, die von 1656 bis 1729 gelebt hat. Sie hat die Wirkung von Dianthuskraut (in späteren Ausgaben Kiemenkraut, engl. Gillyweed) zufällig entdeckt, als sie ein Stück von dieser Pflanze kaute, wodurch ihr plötzlich Kiemen wuchsen. Vor dem Ersticken an der Luft konnte sie sich nur retten, indem sie ihren Kopf schnell in einen Eimer Wasser steckte. Dank dieser Entdeckung hat sie einen Platz bei den Schokofroschkarten mit ihrem Abbild bekommen.
Als eigentlicher Entdecker von Dianthuskraut wird jedoch Beaumont Marjoribanks gesehen, weil er im 18. Jahrhundert die Fähigkeit dieser Pflanze in die kräuterkundliche Wissenschaft eingebracht hat.
Elladora Ketteridge kommt nur in den Harry-Potter-Videospielen vor, nicht in der Buchreihe selbst.

Autor: Emilia Ollivander (Hufflepuff)

Quellen:
http://harrypotter.wikia.com/wiki/Elladora_Ketteridge
http://www.harrypotterwiki.de/wiki/Elladora_Ketteridge