HP-FC Lexikon

Hier könnt ihr Begriffe aus der Zauberwelt von Harry Potter nachschlagen.
Wenn ihr noch nicht alle Bücher kennt, ist aber Vorsicht angeraten, damit ihr euch die Spannung nicht verderbt!
Wenn ihr Begriffe vermisst, wendet euch an die Bibliothekarinnen (loinasa@hp-fc.de, milerna@hp-fc.de). Sie stöbern ja ständig in der verbotenen Abteilung der Bibliothek herum und helfen bestimmt.

Beispiel: Ihr sucht nach Professor Flitwick, wisst aber nicht, wie er geschrieben wird. Das macht gar nichts: Suche einfach nur nach einem Teil seines Namens. Also nach Flit, wick oder prof …


Suche:

# A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Eingreifzauberer



Eingreifzauberer (im englischen Original: hit wizards) sind speziell geschulte Mitglieder der Magischen Polizeibrigade, die der Abteilung für Magische Strafverfolgung im Zaubereiministerium unterstellt ist.
Sie werden besonders für ihre Aufgabe, die Ergreifung gefährlicher krimineller Hexen und Zauberer, geschult - so bringt man ihnen in der Ausbildung unter anderem bei, magische Straftäter zu stellen, ohne die Aufmerksamkeit der Muggel auf sich zu ziehen.
Um als Eingreifzauberer ausgebildet zu werden, muss man laut Zauberergesetz volljährig (17) sein und mindestens fünf ZAGs vorweisen können, davon einen in Verteidigung gegen die dunklen Künste.
Laut Cornelius Fudge hatten nur solche ausgebildeten Experten eine Chance gegen den in die Enge getriebenen Sirius Black. Ein Team Eingreifzauberer hat ihn verhaftet, nachdem er Peter Pettigrew und zwölf Muggel ermordet haben soll (jedoch hat Pettigrew diese Menschen ermordet und wurde von Black in die Enge getrieben, wie sich später herausstellt).

Autor: Hanni (Hufflepuff)

Quellen:
Harry Potter und der Gefangene von Askaban, Kapitel: "Die Karte des Rumtreibers"
http://www.hp-lexicon.org/ministry/auror.html