HP-FC Lexikon

Hier könnt ihr Begriffe aus der Zauberwelt von Harry Potter nachschlagen.
Wenn ihr noch nicht alle Bücher kennt, ist aber Vorsicht angeraten, damit ihr euch die Spannung nicht verderbt!
Wenn ihr Begriffe vermisst, wendet euch an die Bibliothekarinnen (loinasa@hp-fc.de, milerna@hp-fc.de). Sie stöbern ja ständig in der verbotenen Abteilung der Bibliothek herum und helfen bestimmt.

Beispiel: Ihr sucht nach Professor Flitwick, wisst aber nicht, wie er geschrieben wird. Das macht gar nichts: Suche einfach nur nach einem Teil seines Namens. Also nach Flit, wick oder prof …


Suche:

# A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Eichschaft 79



Der Eichschaft 79, im Original Oakshaft 79, ist ein Besenmodell, das 1879 von Elias Grimstone aus Portsmouth kreiert wurde. Dieser sorgsam per Hand gefertigte und gut aussehende Besen hat einen sehr dicken Eichenstiel, der ihm auch seinen Namen verschafft hat. Er eignet sich hervorragend für Langstreckenflüge und ist auch bei starkem Wind gut zu fliegen.
Er wurde nie als Renn- und Sportbesen für Quidditch etabliert, weil er für die im Spiel notwendigen schnellen Wendungen auf höchster Geschwindigkeit zu schwerfällig ist. Trotzdem wird er von dem Autoren Kennilworthy Whisp in seinem Buch „Quidditch im Wandel der Zeiten“ als Vorläufer der Rennbesen erwähnt.
1935 überquerte Jocunda Sykes erstmalig auf einem Besen, einem Eichschaft 79, den Atlantik.
Diese Leistung stellte die große Flugsicherheit dieses Modells endgültig unter Beweis.
Heutzutage ist der Eichschaft 79 ein alter klassischer Besen, der zu hohem Preis verkauft werden kann.

Autor: Caxirta (Ravenclaw), ergänzt von sasyan

Quelle:
Rowling, J. K., Whisp, Kennilworthy: Quidditch Through The Ages, Kapitel: "The Development of the Racing Broom"
http://de.harry-potter.wikia.com/wiki/Eichschaft