HP-FC Lexikon

Hier könnt ihr Begriffe aus der Zauberwelt von Harry Potter nachschlagen.
Wenn ihr noch nicht alle Bücher kennt, ist aber Vorsicht angeraten, damit ihr euch die Spannung nicht verderbt!
Wenn ihr Begriffe vermisst, wendet euch an die Bibliothekarinnen (loinasa@hp-fc.de, milerna@hp-fc.de). Sie stöbern ja ständig in der verbotenen Abteilung der Bibliothek herum und helfen bestimmt.

Beispiel: Ihr sucht nach Professor Flitwick, wisst aber nicht, wie er geschrieben wird. Das macht gar nichts: Suche einfach nur nach einem Teil seines Namens. Also nach Flit, wick oder prof …


Suche:

# A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Aal-Augen



Aal-Augen sind in der Zaubererwelt eine Zaubertrankzutat, die schon jahrhundertelang eine Rolle spielt. Harry begegnet Aalaugen das erste Mal, als er bei seinem ersten Besuch in der Winkelgasse in einer Apotheke ist. Dort werden Aal-Augen in großen Fässern angeboten; es handelt sich also offensichtlich um einen Massenartikel.

Ein Portrait aus dem Mittelalter, das in St. Mungos in einem Treppenhaus hängt, erklärt Ron, dass es gegen Griselkrätze wirkt, wenn man sich unter anderem bei Vollmond in ein Fass mit Aal-Augen stellt.

Autor: Malamute (Slytherin)

Quellen:
Harry Potter und der Stein der Weisen, Kapitel: "In der Winkelgasse"
Harry Potter und der Orden des Phönix, Kapitel: "Weihnachten auf der geschlossenen Station"