HP-FC Lexikon

Hier könnt ihr Begriffe aus der Zauberwelt von Harry Potter nachschlagen.
Wenn ihr noch nicht alle Bücher kennt, ist aber Vorsicht angeraten, damit ihr euch die Spannung nicht verderbt!
Wenn ihr Begriffe vermisst, wendet euch an die Bibliothekarinnen (loinasa@hp-fc.de, milerna@hp-fc.de). Sie stöbern ja ständig in der verbotenen Abteilung der Bibliothek herum und helfen bestimmt.

Beispiel: Ihr sucht nach Professor Flitwick, wisst aber nicht, wie er geschrieben wird. Das macht gar nichts: Suche einfach nur nach einem Teil seines Namens. Also nach Flit, wick oder prof …


Suche:

# A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Maulende Myrte



Die Maulende Myrte (englisches Original: Moaning Myrtle) ist eine Hogwarts-Schülerin, die von einem Basilisken getötet wurde und nunmehr als Geist in Hogwarts verweilt.

Ihr vollständiger Name lautet: Myrtle Elisabeth Warren. Sie ist eine muggelstämmige Hexe, die dem Schulhaus Ravenclaw angehört. Sie ist 1929 geboren und in den frühen 1940er Jahren in Hogwarts zur Schule gegangen. Die Maulende Myrte ist muggelstämmig.

Sie ist in Hogwarts wegen ihres pummeligen und pickeligen Aussehens und einer dicken Brille oft gehänselt worden, besonders von ihrer Mitschülerin Olive Hornby. Sie ist sehr leicht zu kränken, was der Poltergeist Peeves auch ausgenutzt hatte.

Nach einer starken Kränkung von Olive Hornby ist Myrte in die Mädchentoilette im ersten Stock geflüchtet, um sich dort zu verstecken und zu weinen. In dieser Mädchentoilette befindet sich der geheime Eingang zur Kammer des Schreckens. Der Basilisk ist aus der Kammer gekommen und hat sie mit einem Blick sofort getötet. Dies ist im Frühsommer 1943 geschehen. Sie ist zu diesem Zeitpunkt ungefähr 14 Jahre alt gewesen.

Ihr Tod ist viele Jahre nicht aufgeklärt worden. Myrte ist sich aber sicher gewesen, dass ihre Mitschülerin Olive Hornby an ihrem Tod Schuld ist, weil sie sich nur durch Olives Kränkungen im Mädchenklo versteckt hatte. Olive ist deshalb von der rachsüchtigen Myrte verfolgt worden. Myrte ist es aber bald vom Zaubereiministerium verboten worden, sich an Olive zu rächen. Als ihr eigentlicher Aufenthaltsort wurde dann die Mädchentoilette im ersten Stock bestimmt, in der sie gestorben war. Diese Toilette wird von allen Schülern und Schülerinnen in Hogwarts gemieden, weil niemand auf die übellaunige Maulende Myrte treffen will.

Die Maulende Myrte freundet sich mit Harry Potter an, der in seinem zweiten Schuljahr oft in der Mädchentoilette im ersten Stock ist, weil Hermine diesen Raum als Versteck zum Brauen des Vielsafttranks benutzt. Sie verliebt sich ein wenig in Harry Potter, weil er sie ehrlich nach den Umständen ihres Todes befragt und so erfährt, wo sich der Eingang zur Kammer des Schreckens befindet und dass ein Basilisk Myrte getötet hatte. Sie ist sehr enttäuscht, dass er nicht vom Monster in der Kammer getötet wird und deshalb nicht mit ihr auf dem Mädchenklo leben kann.

Sie beobachtet auch gerne Jungs, die im Bad der Vertrauensschüler ein Bad nehmen. Hier hilft sie Harry Potter in seinem vierten Schuljahr bei der Lösung des Rätsels zu seiner zweiten Aufgabe im Trimagischen Turnier. Leider erfüllt sich auch hier ihr Wunsch nie, dass Harry Potter bei den gefährlichen Aufgaben seinen Tod findet und zu ihr in die Toilette zieht.

In Harry Potters sechstem Schuljahr freundet sich Myrte mit einem Mitschüler von Harry an, der genau so verzweifelt ist wie sie selbst und auf dem Klo weint. Es handelt sich hierbei um Draco Malfoy. Sie schlägt auch Alarm, als Harry Potter seinen Mitschüler Draco Malfoy auf der Mädchentoilette mit dem Fluch Sectumsempra schwer verletzt hatte. Ihre Liebe zu Harry Potter ist damit endgültig erloschen.

Autor: Bella123 (Hufflepuff)

Quellen:
http://de.harry-potter.wikia.com/wiki/Maulende_Myrte
http://de.harrypotter.wikia.com/wiki/Myrte_Warren
Harry Potter und die Kammer des Schreckens, Kapitel: „Die Schrift an der Wand“, „Der Duellierclub“
Harry Potter und der Feuerkelch, Kapitel: „Das Ei und das Auge“
Harry Potter und der Halbblutprinz, Kapitel: „Sectumsempra“