HP-FC Lexikon

Hier könnt ihr Begriffe aus der Zauberwelt von Harry Potter nachschlagen.
Wenn ihr noch nicht alle Bücher kennt, ist aber Vorsicht angeraten, damit ihr euch die Spannung nicht verderbt!
Wenn ihr Begriffe vermisst, wendet euch an die Bibliothekarinnen (loinasa@hp-fc.de, milerna@hp-fc.de). Sie stöbern ja ständig in der verbotenen Abteilung der Bibliothek herum und helfen bestimmt.

Beispiel: Ihr sucht nach Professor Flitwick, wisst aber nicht, wie er geschrieben wird. Das macht gar nichts: Suche einfach nur nach einem Teil seines Namens. Also nach Flit, wick oder prof …


Suche:

# A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Mackeliger Malaclaw



Ein Mackeliger Malaclaw ist ein Tierwesen, das auf steinigen Küstenabschnitten Europas vorkommt und der ZM-Klassifikation XXX zugeteilt ist. Er wird bis zu dreißig Zentimeter lang, hat eine hellgraue Grundfärbung und dunkelgrüne Flecken. Er ernährt sich überwiegend von kleinen Krustentieren, schreckt aber auch nicht davor zurück, größere Beutetiere zu attackieren.

Im Gegensatz zum Hummer, dem er durchaus ähnlich sieht, ist sein Fleisch ungenießbar. Jeder, der es verzehrt, bekommt hohes Fieber und einen hässlichen grünen Ausschlag.
Außerdem hat der Biss eines Malaclaws eine unerwünschte magische Nebenwirkung. Die betroffene Person wird in einem Zeitraum von bis zu einer Woche nach der Verletzung besonders viel Pech haben. Daher sind jegliche Wetten und im Grunde genommen alles, wofür man etwas Glück gebrauchen kann, am besten zu vermeiden und abzusagen, bis die Frist vorbei ist.

Der Schwanz des Malaclaws dient als Zutat für Zaubertränke. Eine genauere Beschreibung zur Anwendung ist nicht bekannt.

Autor: Caxirta (Ravenclaw)

Quellen:
Newt Scamander, Fantastic Beasts & Where to Find Them, Chapter: “An A-Z of Fantastic Beasts, Mackled Malaclaw”
Wonderbook: Book of Potions (für PlayStation 3)