HP-FC Lexikon

Hier könnt ihr Begriffe aus der Zauberwelt von Harry Potter nachschlagen.
Wenn ihr noch nicht alle Bücher kennt, ist aber Vorsicht angeraten, damit ihr euch die Spannung nicht verderbt!
Wenn ihr Begriffe vermisst, wendet euch an die Bibliothekarinnen (loinasa@hp-fc.de, milerna@hp-fc.de). Sie stöbern ja ständig in der verbotenen Abteilung der Bibliothek herum und helfen bestimmt.

Beispiel: Ihr sucht nach Professor Flitwick, wisst aber nicht, wie er geschrieben wird. Das macht gar nichts: Suche einfach nur nach einem Teil seines Namens. Also nach Flit, wick oder prof …


Suche:

# A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Aragog



Aragog ist eine männliche Acromantula und der Begründer der einzigen Kolonie dieser Spinnenart in ganz Großbritannien. Aragog ist etwa so groß wie ein kleiner Elefant, sein Körper ergraut schon und seine acht Augen sind allesamt erblindet. Er wurde noch als Ei nach Großbritannien importiert, wo er 1941/42 in die Hände des damaligen Hogwarts-Schülers Hagrid gelangte. Hagrid zog Aragog auf und versteckte ihn im unterirdischen Teil des Schlosses, da es dort dunkel ist und die Haltung von Acromantulas selbstverständlich nicht erlaubt war.

Als jedoch im Jahre 1943 die Kammer des Schreckens geöffnet wurde und ein Monster im Schloss sein Unwesen trieb, wurde Hagrid von Tom Riddle beschuldigt, die Kammer des Schreckens geöffnet zu haben und das Monster Aragog herausgelassen zu haben. Hagrid wurde daraufhin der Schule verwiesen und Aragog konnte sich in den Verbotenen Wald retten, wo er seitdem mit seiner Familie lebt. Zusammen mit dem von Hagrid aufgetriebenen Weibchen „Mosag“ gründete er die einzige Acromantula-Kolonie in Großbritannien.

Aus Achtung vor Hagrid, der ihn aufgezogen hat, tat Aragog ihm nichts an und verbat dies auch seiner Familie, obwohl Menschen eigentlich auf dem Speiseplan einer Acromantula stehen. Dies galt allerdings nicht für andere Personen, wie Harry und Ron in ihrem zweiten Schuljahr erfahren mussten, als sie Hagrids Hinweis folgten und den aus dem Schloss flüchtenden Spinnen in den Verbotenen Wald folgten. Aragog hätte ihnen nichts angetan, aber seinen Kindern konnte er dies nicht verbieten. Bevor die beiden aber flüchteten, konnten sie der alten Spinne noch erzählen, dass Hagrid wieder wegen der Kammer des Schreckens in Schwierigkeiten steckte und sie nach dem eigentlichen Schrecken in eben dieser Kammer fragen. So erfuhren sie, dass Aragog vor 50 Jahren für den Tod der Maulenden Myrte verantwortlich gemacht wurde und dass das Monster im Schloss eine uralte Kreatur sei, die den größten Schrecken für Spinnen darstellt. Wie alle Acromantulas wagte auch Aragog es nicht, das Wort „Basilisk“ auszusprechen.

Aragog starb im Frühsommer 1997 und wurde von Hagrid begraben. Ebenfalls anwesend bei der Beerdigung waren Harry und Professor Slughorn, der der Spinne heimlich noch die wertvolle Zaubertrankzutat Acromantulagift abzapfen konnte.


Autor: Nepomuk (Gryffindor)

Quellen:
http://www.harrypotter-xperts.de/dictionary/122/aragog/?sid=
http://www.harrypotterwiki.de/index.php/Aragog