Magische Wesen unserer Zeit

Wassermensch

Die frühesten Wassermenschen, von denen etwas bekannt ist, heißen Sirenen und stammen aus Griechenland. Sie sind mittlerweile auf der ganzen Welt verbreitet und werden auch Selkies oder Merrows genannt. Von Gebiet zu Gebiet unterscheiden sie sich sehr stark voneinander. In wärmeren Gewässern finden wir zum Beispiel die schönen Meerfrauen und Nixen, welche in der Literatur und Malerei der Muggel so häufig Anklang finden. Die schottischen Selkies und die irischen Merrows sind nicht sehr ansehnlich. Sie haben sich an die rauhe See angepasst und sind deshalb von robuster Statur. Sitten und Gebräuche der Wassermenschen sind genauso geheimnisumwoben wie die der Zentauren. Doch die Zauberer, die Meerisch sprechen können, berichten von hoch entwickelten Kulturen. Dies wurde auch von Albus Dumbledore bestätigt, der ebenfalls ihre Sprache beherrscht. Die Wassermenschen bilden je nach Lebensraum unterschiedlich große Gemeinschaften und leben in kunstvoll gestalteten Siedlungen mit Tanggärten. Sie lehnen ebenso wie die Zentauren den „Zauberwesen“-Status ab und bevorzugen die „Tierwesen“-Klassifizierung. Alle Wassermenschen teilen die Liebe zur Musik.

Die Wassermenschen von Hogwarts haben eine gräuliche Haut und langes, wildes, dunkelgrünes oder violettes Haar. Ihre gelben Augen, die splittrigen, gelben Zähne sowie ihre silbernen Schwanzflossen geben ihnen ein furchterregendes und hässliches Aussehen. Sie sind immer mit ihren Speeren anzutreffen, was noch mehr Unbehagen bei anderen hervorruft. Die Anführerin der Wassermenschen im See von Hogwarts ist Murcus, die sich diesen Rang durch ihre forsche und kriegerische Art erobert hat. Wie ihre Artgenossen ist sie sehr hässlich, wird aber aufgrund ihrer Fähigkeiten von den anderen Wassermenschen als Anführerin akzeptiert. Obwohl Murcus und ihr Gefolge einen kriegerischen Eindruck machen, wissen sie Fairness und Hilfsbereitschaft zu schätzen. Dies zeigte sich besonders 1994 beim Trimagischen Turnier. Die zweite Aufgabe für die Champions bestand darin, etwas Wertvolles aus dem Gebiet der Wassermenschen zu holen. Die Seebewohner beobachteten das Geschehen und Murcus berichtete dem Schulleiter Dumbledore später von den Ereignissen unter Wasser. Aufgrund dieser Mitteilung wurde das Ergebnis der Aufgabe von der Kommission bewertet.

Quelle: