Magische Wesen unserer Zeit

Tenebrus

Der Thestralhengst Tenebrus ist der erste Thestral, der in der von Hagrid angesiedelten Herde im Verbotenen Wald geboren wurde. Die Herde besteht aus einem Männchen und fünf Weibchen. Sie ist etwas Besonderes, da die Thestralherde die einzige Herde in ganz Britannien ist. Da der Verbotende Wald besonders dunkel und düster ist, ist dies die perfekte Umgebung für eine Thestralherde.

Zu seinem Aussehen ist nichts bekannt, es ist jedoch anzunehmen, dass er wie die meisten anderen Thestrale aussieht. Die geflügelten Pferde haben einen drachenartigen Kopf, leere, weiß-schimmernde Augen und einen schwarzen Skelettkörper. Der lange Schwanz und die Fangzähne lassen sie besonders bedrohlich wirken. Tenebrus wurde vor 1995 geboren.

Hagrid hat seine Herde so erzogen, dass sie zum Beispiel keine Posteulen angreifen. Im Unterricht Pflege Magischer Geschöpfe erklärt Hagrid seinen Schülern, dass Tenebrus sein Lieblingsthestral ist.

Tenebrus leitet sich vermutlich vom englischen Adjektiv tenebrous ab, was „dunkel“ bzw. „düster“ bedeutet.

Quellen: