Hauspokalsieger: Slytherin.

Magische Wesen unserer Zeit

Quintaped

Der Quintaped ist nur auf der im Norden Schottlands liegenden Insel Drear anzutreffen. Da sie Fleischfresser sind und insbesondere Menschen sehr gerne anfallen, gehören sie zu den gefährlichsten Wesen der Welt und werden der Gefahrenklasse XXXXX zugeordnet. Um keine Gefahr für Muggel sowie Zauberer darzustellen, kann ihre Heimat von niemandem geortet werden.

Der Leib sowie die Beine des Quintaped sind mit dichtem, rotbraunem Haar bewachsen. Jedes seiner fünf Beine endet in einem Klumpfuß. Sie können außerdem nicht sprechen.

Dieses magische Wesen entstand einer Legende zufolge aufgrund eines langen Streites zwischen den benachbarten Familien McCliverts und den MacBoons. Während eines Zauberduells zwischen den Familien stirbt ein Angehöriger der Familie McCliverts. Die verhassten Nachbarn wurden noch in der gleichen Nacht aus Rache in Quintapeds verwandelt. Diese fraßen nun alle verbliebenen Angehörigen der McCliverts auf. Aus diesem Grund konnten sie selbst nun nicht mehr zurückverwandelt werden. Ein Spitzname des Quintaped ist von daher auch Hairy MacBoon.

Jedoch ist davon auszugehen, dass die Hairy MacBoons nicht zurückverwandelt werden wollen, denn bisher haben sie sich immer der Abteilung zur Führung und Aufsicht magischer Wesen erfolgreich widersetzt. Des Öfteren wurden schon Mitarbeiter der Abteilung zu den Quintapeds geschickt um sie zu fangen und dann wieder in normale Zauberer zu verwandeln, was ihnen bisher allerdings misslang.

Quelle: