Hauspokalsieger: Slytherin.

Magische Wesen unserer Zeit

Matagot

Vom Aussehen ähneln Matagots schwarzen Katzen. Sie besitzen ein pechschwarzes, glattes Fell. Ihre Augen schimmern in einem hellen Blau und sind im Verhältnisse zum eher dürren Körper ziemlich groß.

Wenn ein eigentlich eher friedliches Matagot mit einem Angriffs- oder Verteidigungszauber angegriffen wird, dann vervielfacht es sich, wird aggressiv und greift die Person, die den Zauber ausgelöst hat, an. Des Weiteren sind sie resistent gegen jegliche Zauber. Sobald sich ein Matagot jedoch außerhalb von der Magischen Welt befindet, schrumpft es in sich zusammen und verwandelt sich in eine ganz normale Hauskatze, die einem nichts mehr antun kann.

Im französischen Zaubereiministerium werden Matagots in unterschiedlichen Abteilungen als Wächter eingesetzt. So zum Beispiel waren sie im Jahr 1927 der Archivarin Melusine unterstellt und verteidigten das Archiv, als Newt Scamander und Tina Goldstein in dieses eindrangen, um sich Informationen über die Familie Lestrange zu beschaffen. Die attackierenden Matagots vermehrten sich schnell aufgrund der von der anwesenden Leta Lestrange ausgesprochenen Schockzauber. Nur dank der Unterstützung des von Newt Scamander gepflegten Zouwus konnten die Angegriffenen aus dem Archiv fliehen. Die Matagots, die dennoch folgen konnten, verwandelten sich draußen in normale Katzen, sodass sie keine Gefahr mehr darstellten.

In der französischen Mythologie ist das Matagot ein Geist in Form eines Tieres. Dies können also neben schwarzen Katzen auch Ratten, Hunde, Füchse und Kühe sein. Laut dem Volksmund kann ein Matagot mit einem frischen, prallen Huhn angelockt werden. Das Wesen muss man dann nach Hause führen, ohne sich dabei umzudrehen und nach hinten zu sehen. Wenn man zu jeder Mahlzeit als erstes dem Matagot etwas Essen und Trinken gibt, dann bekommt man von ihm jeden Morgen eine Goldmünze. Jedoch sollte man einen Matagot nicht lebenslang behalten, sondern vorher frei lassen. Wenn der Besitzer eines Matagots stirbt, erleidet dieses furchtbare Qualen, bis das Wesen befreit wurde.

Das Wort Matagot kommt von der spanischen Bezeichnung mata-gothos, welches sich aus den Wörtern matar, was so viel wie töten heißt, und gothos, womit die Goten gemeint sind, zusammensetzt. Da die Goten meist Christen waren, ist das Matagot also ein Geist, der Christen tötet.

Quellen: