Magische Wesen unserer Zeit

Acromantula

Im zweiten Buch erfahren wir von Aragog. Aragog ist eine Acromantula und gehört somit zur Gattung der Spinnen. Auf Grund seines hohen Alters - zu Harrys Schulzeit war er schon über 50 Jahre alt - ist er blind. Er hat einen langgezogenen, haarigen Körper und acht schwarze Beine. Seine Greifzangen sind messerscharf und seine Größe reicht an die eines jungen Elefanten heran. Wir erfahren erstmals im zweiten Band von ihm. Er ist mit einem Reisenden mitgekommen und Hagrid hat sich um ihn gekümmert. Als die Kammer des Schreckens geöffnet wurde, riss er aus, fand im Verbotenen Wald eine Frau und bekam reichlich Kinder. Das Gift der Acromantula ist äußert selten und erzielt hohe Preise und wird für einige Zaubertränge benötigt. Zu Lebzeiten einer solchen Spinne ist es unmöglich an ihr Gift zu kommen. Nach dem Tod wird der Leichnam von seinen Nachkommen bewacht und meist auch gefressen. Als Aragog starb, wurde er von Hagrid, Harry und Professor Slughorn beerdigt. Dabei gelang es Slughorn, heimlich etwas von dem wertvollen Gift zu entnehmen.

Quelle: