Hauspokalsieger: Ravenclaw.
 
 
Florean Fortescue von Altron

Florean Fortescue



Florean Fortescue war der Inhaber eines Eissalons in der Winkelgasse. Harry Potter lernte ihn im August 1993 kennen, als er im Tropfenden Kessel wohnte, alle Cafés der Winkelgasse ausprobierte und herausfand, dass es dort das beste Eis gab. Der freundliche und spendable Eismann schenkte ihm nicht nur jede halbe Stunde einen Becher Früchteeis, er war auch in Geschichte der Zauberei sehr bewandert und half ihm bei einem entsprechenden Aufsatz.

Im Juli 1996, wenige Wochen vor neuen öffentlichen Angriffen Voldemorts und seiner Anhänger, wurde auch Florean Fortescue von Todessern überfallen und verschleppt. Die Schaufenster seiner Eisdiele wurden mit Brettern vernagelt. Von ihm selbst fehlte jede Spur und auch seine Leiche wurde nicht gefunden. Bill Weasley vermutete, dass er angegriffen wurde, weil er nicht bereit war, Voldemort zu unterstützen.



»Hast du das mit Florean Fortescue gehört, Remus?[...]Wurde verschleppt ... Er muss sie irgendwie geärgert haben. War ein guter Kerl, Florean.«
HP6 , S. 109/110, "Dracos Abstecher"

Namensdeutung

Florean kommt vom lateinischen "florianus", was "blühend", "blumig" bedeutet.
Fortescue setzt sich au s den altfranzösischen Wörtern "fort" (= stark, kräftig) und "escut" (= Schild) zusammen.



 
Zeichner:  Altron.

Florean Fortescue ist in den folgenden Gruppen aufgeführt:
Weitere_Charaktere;Geschäftsleben


Hauptseite    
Alphabetische Gesamtübersicht