Castelobruxo


Castelobruxo, ausgesprochen Cass – tell – o – broo – shoo, ist eine brasilianische Zaubererschule, die von Schülern aus ganz Südamerika besucht wird. Der Name setzt sich aus den portugiesischen Wörtern castelo für Schloss und bruxo für Zauberer zusammen. Übersetzt heißt der Name also Zaubererschloss. Es befindet sich versteckt im Regenwald und erscheint, wie auch Hogwarts, Muggeln als Ruine. Es ist unklar, welche Schule zuerst diese Methode der Geheimhaltung verwendete. Daraus lässt sich schließen, dass beide Schulen etwa gleich alt sind. Somit existiert auch Castelobruxo bereits seit etwa 1000 Jahren und wurde von den brasilianischen Ureinwohnern gegründet. Der Grundriss des Schlosses ist viereckig, besteht aus goldenem Gestein und wird oftmals mit einem Tempel verglichen. Vermutlich ähnelt es einer mesoamerikanischen Tempelpyramide. Sowohl das Gebäude als auch die zugehörigen Ländereien werden von den Caipora, kleinen, pelzigen, schelmischen und durchtriebenen Geistwesen, bewacht. Sie tauchen nachts auf, um über die Schüler und die Wesen, die im Wald leben, zu wachen.

Eine ehemalige Schulleiterin von Castelobruxo ist Benedita Dourado. Sie bot dem ehemaligen Schulleiter von Hogwarts, Armando Dippet, als sie bei einem Austausch in Hogwarts zu Besuch war, an, ihm einige Caipora für den Verbotenen Wald zu senden, um ihm zu zeigen, was echter Ärger ist, nachdem Dippet sich über den Poltergeist Peeves beschwert hatte. Das Angebot wurde jedoch von Dippet abgelehnt.

Die Schüler tragen hellgrüne Umhänge und zeichnen sich besonders in Kräuterkunde und Magizoologie durch fortgeschrittenes Wissen aus.

Die Schule bietet ein Austauschprogramm mit europäischen Schülern an, die die Flora und Fauna Südamerikas studieren wollen. Bill Weasley war fast ein Teil dieses Austauschprogramms, doch seine Eltern konnten sich die Reise nach Brasilien nicht leisten. Seine Brieffreundin wurde daraufhin so sauer, dass sie ihm einen verhexten Hut schickte, der seine Ohren schrumpeln ließ.

Castelobruxo hat viele bekannte Zauberer hervorgebracht. Unter ihnen sind einer der bekanntesten Zaubertränkebrauer, Libatius Borage, der das Lehrbuch Zaubertränke für Fortgeschrittene sowie Asiatische Antidote neben vielen weiteren Büchern verfasst hat, und João Coelho, der Kapitän der Tarapoto Tree-Skimmers, eines weltbekannten Quidditch-Teams.

[zurück]