Budleigh Babberton


Wir befinden uns in einem bezaubernden Muggeldorf, möglicherweise in der Nähe von Budleigh Salterton im Süd-Westen Englands. Auf Muggelart kann man dorthin mit dem Bus reisen.
In der Nähe des Dorfplatzes, in dessen Mitte ein altes Kriegerdenkmal und einige Bänke stehen, befindet sich neben einigen Häusern auch ein Gasthaus. Ebenfalls nicht weit davon liegt die Kirche, deren Turmuhr pünktlich um Mitternacht schlägt.

Folgt man einer engen, steilen und von Häusern gesäumten Straße und biegt schließlich links ab, kommt man zu einem hübschen kleinen Steinhaus. Von außen kann man durch einen kleinen Garten einen sorgfältig gepflasterten Weg entlang zur Haustür gehen. Innen führt links eine Tür im schmalen Flur zum Wohnzimmer, das recht reichlich bestückt ist, mit einem Sofa, Klavier, Bücherregal, Schreibtisch, Standuhr und sogar einem Kronleuchter.
Hier versteckte sich vorübergehend Horace Slughorn vor den Todessern zur Zeit von Voldemorts zweiter Schreckensherrschaft, während die dort wohnende Muggelfamilie verreist war.

[zurück]