Adventskalender

6. Dezember

Der Sockendieb

Die Zeit vergeht,
draußen wird es kalt.
Der Wind weht
durch den weißen Wald.

Die Menschen im Haus
kuscheln sich ein.
Keiner will raus.
Am Feuer ist’s fein.

Die Kinder spielen,
sind schon aufgeregt.
Socken, die vielen,
bereit schon gelegt.

Sockenmonster Flusi
auf der Lauer liegt.
Auch die von Susi
hat es gekriegt.

Mutter ist ratlos.
Was soll werden?
Vorfreude war groß,
nun Trauer auf Erden.

Die Engel lauschen,
geben Flusi den Bescheid.
Ein seltsames Rauschen,
der Kamin ist bereit.

Am nächsten Morgen,
wie von Zauberhand,
weg sind die Sorgen
im Weihnachtselfenland.

Alle Socken hängen,
der Baum ist geschmückt,
die Kinder sich drängen,
sind völlig beglückt.




Zurück zum Adventskalender