HP-FC » Große Halle » Zauberwelt » Phantastische Webseiten » Fertige Texte » [Magische Wesen] Acromantula » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag
« Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen

[Magische Wesen] Acromantula

Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Anjalina
Löwendompteur | Filmteam

images/avatars/avatar-37239.jpg

Chatnick: Anjalina

Haus: Gryffindor
Klasse: 7
Punkte: 4863
09.08.2019 12:32
[Magische Wesen] Acromantula Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden Anjalina ist offline Zum Anfang der Seite springen

Beim Durchlesen des alten Textes ist mir etwas aufgefallen.

Alter Text:

Zitat:
Acromantula

Aragog gehört zur Gattung der Spinnen. Er ist eine Acromantula. Aragog ist eine Riesenspinne und schon sehr alt. Auf Grund seines hohen Alters ist er blind. Er hat einen lang gezogenen, haarigen Körper und schwarze Beine. Wie jede Spinne hat auch er 8 Beine. Seine Greifzangen sind messerscharf. Er ist so groß wie ein kleiner Elefant. Wir erfahren erstmals im 2. Band von ihm. Er ist mit einem Reisenden mitgekommen und Hagrid hat sich um ihn gekümmert. Als die Kammer des Schreckens geöffnet wurde, riss er aus, fand im verbotenen Wald eine Frau und bekam reichlich Kinder. Das Gift der Acromantula ist äußert selten und erzielt hohe Preise. Zu Lebzeiten einer solchen Spinne ist es unmöglich an ihr Gift zu kommen. Nach dem Tod wird der Leichnam von seinen Nachkommen bewacht und meist auch gefressen. Dieses Gift wird für einige Zaubertränke gebraucht.
Manchmal helfen nur noch Feensdaub und ein Einhorn und jede Menge Glidzer.
by July


Powerlöwin


Technikteam Löwchen
Anjalina
Löwendompteur | Filmteam

images/avatars/avatar-37239.jpg

Chatnick: Anjalina

Haus: Gryffindor
Klasse: 7
Punkte: 4863

Themenstarter Thema begonnen von Anjalina
09.08.2019 12:33
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden Anjalina ist offline Zum Anfang der Seite springen

Korrigierter Text:

Zitat:
Acromantula
Aragog gehört zur Gattung der Spinnen. Er ist eine Acromantula. Aragog ist eine Riesenspinne und schon sehr alt. Auf Grund seines hohen Alters ist er blind. Er hat einen lang gezogenen, haarigen Körper und schwarze Beine. Wie jede Spinne hat auch er 8 Beine. Seine Greifzangen sind messerscharf. Er ist so groß wie ein kleiner Elefant. Wir erfahren erstmals im 2. Band von ihm. Er ist mit einem Reisenden mitgekommen und Hagrid hat sich um ihn gekümmert. Als die Kammer des Schreckens geöffnet wurde, riss er aus, fand im Verbotenen Wald eine Frau und bekam reichlich Kinder. Das Gift der Acromantula ist äußert selten und erzielt hohe Preise. Zu Lebzeiten einer solchen Spinne ist es unmöglich an ihr Gift zu kommen. Nach dem Tod wird der Leichnam von seinen Nachkommen bewacht und meist auch gefressen. Dieses Gift wird für einige Zaubertränke gebraucht.


-----------------------

+ 5 RS (Verbotenen)
Manchmal helfen nur noch Feensdaub und ein Einhorn und jede Menge Glidzer.
by July


Powerlöwin


Technikteam Löwchen

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Artemis am 10.10.2019 19:18.

Hexenkessel
Hogwarts-Alumna

images/avatars/avatar-37874.jpg


Haus: Slytherin
Abschlussjahrgang: 2008
Punkte: 20
09.08.2019 13:00
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden Hexenkessel ist offline Zum Anfang der Seite springen

Wäre es nicht sinnvoll, 2. Band auszuschreiben?

Und wenn, dann der zweite Band/Roman der Harry-Potter-Reihe?

Statt "dieses Gift" im letzten Satz würde ich ja Acromantula-Gift/Acromantulaift schreiben.


ich weiß, was mit "hohe Preise" gemeint ist, aber gibt es da nicht eine andere Formulierung für?
Man muss für Bestandteile der Spinne, die man nutzen möchte, sehr viel Geld bezahlen.

---------------------------

+ 10 Umformulierung (2. Band)
s@Zwergenaufstand 2004-2019

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Artemis am 10.10.2019 19:19.

Artemis
VS Ravenclaw

images/avatars/avatar-38005.jpg

Chatnick: Artemis

Haus: Ravenclaw
Klasse: 7
Punkte: 2903
10.08.2019 23:12
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden Artemis ist offline Zum Anfang der Seite springen

Korrekturen eingetragen.
vorerst nur per PN zu erreichen
keine eMails bitte


Flotte-Schreibe-Feder 2019

Kea-Feder 11/2019

Kuchen erreicht Stellen, an die kommt Motivation nicht heran.
Cedric McColn
Auror

images/avatars/avatar-38001.jpg

Chatnick: Cedric

Haus: Hufflepuff
Klasse: 6
Punkte: 4087
10.08.2019 23:16
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden Cedric McColn ist online Zum Anfang der Seite springen

Ich finde die Sätze generell sehr unschön zu lesen man Anfang. Ich habe einige Sätze mal zusammengefügt und an manchen Stellen noch Inhaltslücken angegeben.

Zitat:
Acromantula

Im zweiten Teil erfahren wir von Aragog. Aragog ist eine Acromantula und gehört somit zur Gattung der Spinnen. Aragog ist eine Riesenspinne und schon sehr alt. Aufgrund seines hohen Alters - zu Harrys Schulzeit war er schon über 50 Jahre alt - ist er blind. Er hat einen langgezogenen, haarigen Körper und acht schwarze Beine. Wie jede Spinne hat auch er 8 Beine. Seine Greifzangen sind messerscharf und seine Größe reicht an die eines jungen Elefanten heran. Wir erfahren erstmals im 2. Band von ihm. Er ist mit einem Reisenden mitgekommen und Hagrid hat sich um ihn gekümmert. Als die Kammer des Schreckens geöffnet wurde, riss er aus, fand im Verbotenen Wald eine Frau und bekam reichlich Kinder. Das Gift der Acromantula ist äußert selten, erzielt hohe Preise und wird für einige Zaubertränke benötigt. Zu Lebzeiten einer solchen Spinne ist es unmöglich an ihr Gift zu kommen. Nach dem Tod wird der Leichnam von seinen Nachkommen bewacht und meist auch gefressen. Als Aragog starb, wurde er von Hagrid, Harry und Professor Slughorn beerdigt. Dabei gelang es Slughorn, heimlich etwas von dem wertvollen Gift zu nehmen.


--------------------------

+ 10 Umformulierungen
+ 5 RS (langgezogenen)
+ 15 Inhaltsergänzung
+ 5 Quelle (1*I)
=> 35 Punkte


EDIT:
+ 3 Längenpunkte (0,25 * 10; 50 Jahre)
+ 6 Längenpunkte (0,25 * 24; Teil mit Slughorn am Ende)
= 9 Punkte
cedric@hp-fc.de
» friends don't lie «
011



Jonathan Stebbins 6H ▪ Viktor Montague Uni ▪ Gwendolina Spinks 7G

Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, zum letzten Mal von Artemis am 13.11.2019 15:49.

Artemis
VS Ravenclaw

images/avatars/avatar-38005.jpg

Chatnick: Artemis

Haus: Ravenclaw
Klasse: 7
Punkte: 2903
05.09.2019 16:17
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden Artemis ist offline Zum Anfang der Seite springen

Änderungen eingetragen
vorerst nur per PN zu erreichen
keine eMails bitte


Flotte-Schreibe-Feder 2019

Kea-Feder 11/2019

Kuchen erreicht Stellen, an die kommt Motivation nicht heran.
Artemis
VS Ravenclaw

images/avatars/avatar-38005.jpg

Chatnick: Artemis

Haus: Ravenclaw
Klasse: 7
Punkte: 2903
10.10.2019 19:20
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden Artemis ist offline Zum Anfang der Seite springen

~ Punkte sind eingetragen ~
vorerst nur per PN zu erreichen
keine eMails bitte


Flotte-Schreibe-Feder 2019

Kea-Feder 11/2019

Kuchen erreicht Stellen, an die kommt Motivation nicht heran.
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
HP-FC » Große Halle » Zauberwelt » Phantastische Webseiten » Fertige Texte » [Magische Wesen] Acromantula