Hauspokalsieger: Slytherin.
HP-FC » Große Halle » Zauberwelt » Quidditch » Fragen, Kritik und Feedback » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag
« Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen

Fragen, Kritik und Feedback

Seiten (20): « vorherige 1 2 3 4 [5] 6 7 8 9 10 11 12 13 14 nächste » ... letzte » Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Tweety
Magiezoologin | Kea-Feder

images/avatars/avatar-37885.jpg


Haus: Ravenclaw
Abschlussjahrgang: 2007
Punkte: 0
31.01.2013 13:53
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden Tweety ist online Zum Anfang der Seite springen

Im konkreten Fall, ein eigener und ein fremder Treiber im selben Drittel ohne fremde Gegner ... Es muss ein Klatscherwurf passieren, damit der zweite Klatscher abgefangen werden kann.
Ich als Treiber kann also entweder auf den gegnerischen Klatscherwurf warten oder selbst einen ungültigen Klatscher werfen. Wenn nun aber beides halbwegs gleichzeitig passiert, ist der zweite Klatscher damit verschossen und die Chance auf einen Abfang vertan, richtig?
Also besser auf einen fremden Klatscherwurf warten, um zumindest den Abfang nutzen zu können? Denn selbst falsch zu werfen und abzufangen, bevor der Gegner wirft, ist doch eher knapp.
Macht der Marsnebel, macht auf!
Shandris
Hogwarts-Alumna

images/avatars/avatar-21037.jpg

Chatnick: Shandris

Haus: Gryffindor
Abschlussjahrgang: 2008
Punkte: 0
31.01.2013 14:11
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden Shandris ist offline Zum Anfang der Seite springen

@JANNiS

nur eine korrektur bei deinem Post...

Man begibt sich ja nicht ohne Grund in das Feld seines eigenen Hüters.
Wenn Slytherin den Quaffel hat ist es doch fast sicher, dass der S-Treiber den Weg für seine Jäger freiräumen möchte.
Deswegen geht ja GTreiber (ich in diesem Falle) ja ins eigene Hüterdrittel um den Hüter zu beschützen. Diese Handlung hat seinen Sinn.
Man wird also regelrecht zum Wohle seines Hüters gezwungen den Klatscher aufzugeben und das ist keine Gleichberechtigung.

Ich dürfte also den Schiri abwerfen nur damit ich den zweiten Klatscher abfangen kann? Ist das korrekt?

*grins* na der Schiri wird sich bedanken Laugh

Ich bin mal gespannt was die anderen Spieler noch dazu sagen.
und ich bin mit dieser Reglung nicht wirklich zufrieden. Mir würden die Schiris Leid tun!

LG Shandris
"Wer auch immer hier im Hp-Fc meine Hilfe braucht, wird sie auch bekommen. Ich bin für euch da!"

Löwenmähne 2014 u. Rubinlöwe 2015

GHA

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Shandris am 31.01.2013 14:12.

Tweety
Magiezoologin | Kea-Feder

images/avatars/avatar-37885.jpg


Haus: Ravenclaw
Abschlussjahrgang: 2007
Punkte: 0
31.01.2013 14:21
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden Tweety ist online Zum Anfang der Seite springen

@Crypta: Ah danke, hast recht, stimmt so.
Also wäre in dem Fall ungültiger Klatscherwurf, gültiger Klatscherwurf des Gegners, Klatscherabfang korrekt und der ungültige Klatscherwurf lässt keinen Klatscher verschwinden?

@Shandris: Naja, dann muss der Treiber sich auch damit abfinden, dass er nur zum Hüterschutz da ist und nicht mehr tun kann. Es sei denn, er kann einen eventuellen zweiten Klatscher abfangen.
Macht der Marsnebel, macht auf!

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Tweety am 31.01.2013 14:23.

qivis
Hogwarts-Alumnus

images/avatars/avatar-32743.gif

Chatnick: qivis

[ Prüfen ]
Haus: Hufflepuff
Punkte: 0
31.01.2013 14:47
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden qivis ist offline Zum Anfang der Seite springen

@Shandris
Diese Situation haben aber beide Mannschaften jeweils in der Hälfte aller Runden, somit ist es zwischen den Mannschaften ausgeglichen.

Sei nicht traurig. Elefanten können auch nicht fliegen.

VS Hufflepuff
vs@huffle-home.de
qivis@huffle-home.de
Techniker
qivis@hp-fc.de
JANNiS
Hogwarts-Alumnus

images/avatars/avatar-37571.jpg

Chatnick: Toblerone

Haus: Hufflepuff
Abschlussjahrgang: 2013
Punkte: 0
02.02.2013 00:37
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden JANNiS ist offline Zum Anfang der Seite springen

Nun, man muss ja nicht auf einen Schiri werfen ;)
Das war nur ein (freches) Beispiel für einen ungültigen Klatscherwurf. Ein "Klatscherwurf x" würde es auch tun ;)

@Tweety:
Alles richtig. Ein ungültiger Klatscherwurf mit anschliessendem Würfeln verbraucht keinen Klatscher, gibt dir aber die Erlaubnis, einen Klatscherabfang zu machen, falls noch ein zweiter Klatscher im Drittel ist.

@Shandris:
Wenn dafür Gryffindor den Quaffel hat, steht Slytherin vor derselben Frage: Ins eigene Drittel zum Schützen gehen oder ins gegnerische, um selbst anzugreifen, falls das Team den Quaffel erobert? Beide Mannschaften haben ja gleich viele Runden lang den Quaffel und damit genau dieselben Chancen und Entscheidungen zu treffen. Es ist damit für beide Seiten gleich fair.
Quidditch-Organisation
🦡

Seid niemandem etwas schuldig,
ausser dass ihr euch untereinander liebt;
denn wer den andern liebt,
der hat das Gesetz erfüllt.


Römer 13,8

🦡

jannis@huffle.de
Shandris
Hogwarts-Alumna

images/avatars/avatar-21037.jpg

Chatnick: Shandris

Haus: Gryffindor
Abschlussjahrgang: 2008
Punkte: 0
02.02.2013 09:32
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden Shandris ist offline Zum Anfang der Seite springen

sorry Leute aber warum habe ich das Gefühl, dass das Thema nicht richtig bei euch angekommen ist?

@ JANNiS
Glaubst du wirklich, dass ich nach der ganzen Zeit die ich hier im HP-FC bin nur an mein eigenes Haus denke wenn ich sowas in den Treat stelle? Denn so sieht es nämlich mit deinem Text gerade aus bzw hört es sich an... Sad
Das wäre schade... außerdem war ein Slythspieler genauso verwirrt und hatte mit diskutiert weswegen ich den Kram ja hier als Frage stelle.

@ qivis
Zitat:
Diese Situation haben aber beide Mannschaften jeweils in der Hälfte aller Runden, somit ist es zwischen den Mannschaften ausgeglichen.


Das ist aber auch nicht das was ich meine. In einem Großeteil der Fälle ist noch ein gegn. anderer Spieler im Feld den man bewerfen kann und somit kein Thema.

Mir geht es um die seltenen Fälle wo eben kein anderer gegn. Spieler (außer dem gegn. Treiber) da ist den man bewerfen kann.
Der Punkt mit dem Schiri bewerfen ist im Regelwerk nicht eindeutig formuliert. Darum geht es mir nämlich mit. Hätte ich eine eindeutige Formulierung gefunden würde ich ja nichts sagen.
"Wer auch immer hier im Hp-Fc meine Hilfe braucht, wird sie auch bekommen. Ich bin für euch da!"

Löwenmähne 2014 u. Rubinlöwe 2015

GHA
JANNiS
Hogwarts-Alumnus

images/avatars/avatar-37571.jpg

Chatnick: Toblerone

Haus: Hufflepuff
Abschlussjahrgang: 2013
Punkte: 0
02.02.2013 10:30
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden JANNiS ist offline Zum Anfang der Seite springen

@Shandris:
Entschuldigung, das war kein Vorwurf. Ich habe nur "Gryffindor" und "Slytherin" genommen, weil du sie auch als Beispiel genommen hast. Es hätte genauso gut Ravenclaw und Hufflepuff sein können.

Und nein, der Punkt ist nicht, den Schiri zu bewerfen, sondern einen ungültigen Befehl zu nutzen und zu würfeln, dass er nicht mehr korrigierbar ist. Und das steht auch klar beim Klatscherabfang da, dass du ihn dann machen kannst :)

Die Häuserungleichheit sehe ich aber trotzdem nicht gegeben. Der Treiber sieht ja trotzdem bereits vorher, ob jemand zum Abwerfen in seinem Drittel ist oder nicht (es geben ja alle die Position schon vorher an). Es ist dann seine Entscheidung, ob er dann dahin möchte oder nicht. Und wenn der Gegner absichtlich keinen Spieler in ein Drittel stellt, um das Drittel für den Treiber unattraktiv zu machen, ist das ebenfalls eine taktische Entscheidung dieses Hauses. Das Haus des Treibers kann ja in der nächsten Runde auch dasselbe tun – kein Haus kann etwas machen, was das andere Haus nicht ebenfalls machen kann.
Quidditch-Organisation
🦡

Seid niemandem etwas schuldig,
ausser dass ihr euch untereinander liebt;
denn wer den andern liebt,
der hat das Gesetz erfüllt.


Römer 13,8

🦡

jannis@huffle.de
qivis
Hogwarts-Alumnus

images/avatars/avatar-32743.gif

Chatnick: qivis

[ Prüfen ]
Haus: Hufflepuff
Punkte: 0
02.02.2013 11:48
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden qivis ist offline Zum Anfang der Seite springen

@Shandris
Auch ich habe mich wohl zu knapp ausgedrückt. Ich meinte, jedes Haus hat jede zweite Runde die Möglichkeit taktisch für oder dagegen zu entscheiden, einen Traiber dort hinzustellen oder nicht :) Aber es geht (dir) wohl nicht direkt um Ungleichheit zwischen den Mannschaften. Allerdings finde ich die Argumente, dass dies eine Form von Taktik ausmacht recht überzeugend. Das Spiel an sich ist doch recht abhänig vom Würfelglück, so dass ich taktische Möglichkeiten, solange sie fair sind, gern im Spiel sehe :)

Sei nicht traurig. Elefanten können auch nicht fliegen.

VS Hufflepuff
vs@huffle-home.de
qivis@huffle-home.de
Techniker
qivis@hp-fc.de
Anjalina
Löwendompteur | Filmteam | Magiezoologin

images/avatars/avatar-37239.jpg

Chatnick: Anjalina

[ Prüfen ]
Haus: Gryffindor
Klasse: 7
Punkte: 5430
02.02.2013 13:06
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden Anjalina ist offline Zum Anfang der Seite springen

Dann sage ich nun auch etwas dazu -auch wenn ich mich meistens aus Regelsachen heraushalte so gut es geht.

Der Klatscherabfang ist entwickelt worden, um den Treibern die Möglichkeit zu geben, auch in anderen Teilrunden eingreifen zu können, damit die Möglichkeit besetht das Chat-Spiel etwas mehr an die Bücher anzugleichen. Damit aber nicht ständig ein Klatscher in die anderen Runden mit hineingenommen wird (das würde sehr zur Verwirrung führen, wenn jedes mal beide Klatscher mitgenommen werden), wurde die Regel geschaffen, dass nur dann ein Klatscher abgefangen werden und mitgenommen werden kann. Dies betrifft den zweiten, nachdem der erste in der Treiberrunde verwendet wurde. Beides muss vom selben Spieler geschehen, da sonst erneut das Problem auftritt, dass bei zwei Treibern und zwei Klatschern im selben Drittel der zweite Treiber einfach wartet, bis der erste den Klatscher genutzt hat, um den zweiten dann ahzufangen und seiner Mannschaft einen Vorteil zu verschaffen. Wir wollen mit der Regel aber keiner Mannschaft einen Vorteil verschaffen, sondern stattdessen eine Mannschaft, deren Treiber entweder schnell genug ist oder Glück gehabt hat, belohnen.
Bei einer Sonderregel würde es zwangsläufig dazu kommen, dass die Treiber sich nach dieser Sonderregel ausrichten und schauen, in welchem Drittel sie neimanden abklatschern können und gleichzeiutig ein Gegner ist. Sie würden sich danach ausrichten, um durch die Sonderregel den Klatscher zu bekommen und dann den Klatscher mit in die anderen Teilrunden zu nehmen. Damit wäre die Belohnung eines schnellen Treibers aber hinfällig und nicht mehr gegeben.

Des Weiteren ist es so, dass man - wie du selbst gesagt hast, Shandris - sich absichtlich auf eine gewisse Weise positioniert. Das heißt, man nimmt als TReiber absichtlich und wissentlich in Kauf eventuell niemanden treffen, sondern nur seinen eigenen Spieler schützen zu können. Dafür hat man sich dann aber entsprechend entschieden. Das bedeutet, hier ist Taktik am Werk, die man aber durch eine Sonderregel ausschalten würde. Aber wir wollen doch nicht, dass Quidditch ganz ohne Taktik gespielt wird, oder? Und diese Situation gehört zur taktischen Aufstellung der Treiber dazu.

Und dazu kommt dann natürlich noch das, was JANNiS bereits erläutert hat, nämlich dass der Treiber ja doch die Möglichkeit hat - auch ohne eine extra geschaffene Sonderregel - den Klatscher abzufangen. Eine Sonderregel ist also eigentlich gar nicht nötig, da es auch ohne bereits geht. Wenn ein Treiber in der entsprechenden Situation nun aber nicht daran denkt, dann ist das natürlich nicht die Schuld der Regeln, sondern die Schuld des TReibers, der diese Regel nicht angewandt hat.


UNd bevor mir jemand vorwirft, dass sich mein Post widerspricht, weil die Punkte nicht ganz zusammenpassen: Das ist mir bewusst, ich wollte hierlediglich aufzeigen, was ursprünglich hinter der Idee steckt und wie es heute aussieht, dass also keine Sonderregel nötig ist, da ein Abfangen bereits möglich ist. Smile

UNd ich hoffe, es war verständlich, was ich ausdrücken wollte.

LG
Anja
Manchmal helfen nur noch Feensdaub und ein Einhorn und jede Menge Glidzer.
by July


Herrin der Stürme


Technikteam Löwchen
Tweety
Magiezoologin | Kea-Feder

images/avatars/avatar-37885.jpg


Haus: Ravenclaw
Abschlussjahrgang: 2007
Punkte: 0
23.04.2013 13:51
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden Tweety ist online Zum Anfang der Seite springen

Ich plädiere für eine Vereinfachung des Satzes zum Wiedereinstieg während der Pausen. Reicht es nicht, wenn ich ein z vor meinem Namen hab und zum bSchiri flüster "Ich kenn die Regeln, lad mich bitte ein"?
Üblicherweise sind da zum Zusehen eh nur die üblichen Leute da, die auch schon vorher in Spielen waren oder gerade erst rausgeflogen sind.
Macht der Marsnebel, macht auf!
Seiten (20): « vorherige 1 2 3 4 [5] 6 7 8 9 10 11 12 13 14 nächste » ... letzte »
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
HP-FC » Große Halle » Zauberwelt » Quidditch » Fragen, Kritik und Feedback