Große Halle (https://www.hp-fc.de/hpfc/board/)
- Harry Potter - Welt (https://www.hp-fc.de/hpfc/board/board.php?boardid=4)
-- Phantastische Tierwesen (https://www.hp-fc.de/hpfc/board/board.php?boardid=109)
--- Neuigkeiten und Gerüchte (https://www.hp-fc.de/hpfc/board/thread.php?threadid=40189)


Geschrieben von Bree am 07.03.2016 um 16:32:

 

Ich muss ja echt zugeben, dass ich ÜBELSTE Gänsehaut hatte, als ich den Trailer gesehen habe. Allein, als dan gezaubert worden ist. Das war einfach ein bisschen zu viel für mein Herz. ABER ich finde es doof, dass es in Amerika spielt. Ich finde es auch total blöd, dass sie ein neues Wort für Muggel haben und eigentlich finde ich es auch doof, dass diese Filme gedreht werden... Aber ich freue mich trotzdem darauf :x Kann mir jemand erklären wieso? :(



Geschrieben von isch83 am 08.03.2016 um 09:42:

 

Nee, sorry. Keine Ahnung. Aber mir geht es da ähnlich.^^



Geschrieben von schokokeks am 08.03.2016 um 12:48:

 

Ich hab den Trailer gestern mit meiner Schwester geschaut. Ich war eher negativ eingestellt, aber meine Schwester hat mich ein bisschen umgestimmt. Sie findet es nachvollziehbar, dass die Amis ein anderes Wort für Muggel haben. Und wenn man ein bisschen länger drüber nachdenkt, dann ergibt es auch Sinn, und zwar nicht wegen des Britischen und Amerikanischen Englischen, sondern weil sich in jeder Kultur Bezeichnungen für "die anderen" etablieren. Dies geschieht nicht zwingend innerhalb der Sprachgrenzen, sondern oft innerhalb von Regionen. So sagen die Briten wahrscheinlich nicht "Wessi" und "Ossi", die Deutschen denken aber noch in diesen Kategorien. Im Französischunterricht habe ich umgangssprachliche Wörter für Bewohner Nordafrikas gelernt, die ich nicht kannte und die im Deutschen nicht benutzt werden. Also warum sollte sich in Amerika kein anderes Wort für diese ominösen Nicht-Magier etabliert haben?
Wir sind trotz allem gespannt, welches Wort in der deutschen Übersetzung verwendet wird.

Zu klischeehaft ist uns, dass der Film in New York spielt und dass die Tierwesen ausgebrochen sind. Vom Grundmuster her ("Gefährliche Lebewesen brechen aus und machen New York unsicher") ist das ein so alter Hut, dass man nur noch gähnen kann. Man kann also hoffen, dass die Story spannender ist, als bisher vermutet werden kann. Die Special Effects reißen aber sicherlich auch einiges raus.
Wir sehen unglaublich viel Potential bei der Frage, wie Scamander die Tierwesen erforscht hat und sie einfangen konnte. Wenn in keinem der drei geplanten Filme vorkommt, wie Scamander durch Südamerika, Afrika oder Regionen streift, die nicht von Zivilisation durchsetzt sind, dann ist das für uns definitiv ein Minuspunkt. Denn es wäre unglaublich spannend, die Lebensräume der Tierwesen zu sehen und nebenbei auch noch andere magische Kulturen zu streifen.

Hat jemand eine Idee, wieso das (schon wieder) mindestens eine Trilogie wird? Wenn es eine große, spannende Geschichte wird, ist es nachvollziehbar. Aber wie man merkt, die Ansprüche meiner Schwester und von mir sind hoch, wenn großsourig ein Dreiteiler angekündigt wird ^^



Geschrieben von daedalus diggel am 15.03.2016 um 22:38:

 

Zitat:
Original von schokokeks

Hat jemand eine Idee, wieso das (schon wieder) mindestens eine Trilogie wird? Wenn es eine große, spannende Geschichte wird, ist es nachvollziehbar. Aber wie man merkt, die Ansprüche meiner Schwester und von mir sind hoch, wenn großspurig ein Dreiteiler angekündigt wird ^^


Das ist bestimmt eine rhetorische Frage, aber ich singe dennoch die plumpe Antwort mit einen alten Klassiker:

"Money, money, money
must be funny
in the rich man's world

money, money, money
always sunny
in the rich man's world

aha, aha
all the things I could do
if I had a little money
it's a rich man's world"

Mein Geld wird aber bestimmt nicht in den Film fließen! *versprech*



Geschrieben von Artemis am 12.04.2016 um 18:59:

 

Zitat:
schokokeks:
Wir sehen unglaublich viel Potential bei der Frage, wie Scamander die Tierwesen erforscht hat und sie einfangen konnte. Wenn in keinem der drei geplanten Filme vorkommt, wie Scamander durch Südamerika, Afrika oder Regionen streift, die nicht von Zivilisation durchsetzt sind, dann ist das für uns definitiv ein Minuspunkt. Denn es wäre unglaublich spannend, die Lebensräume der Tierwesen zu sehen und nebenbei auch noch andere magische Kulturen zu streifen.

oh, das wär echt schade, wenn die sowas nicht zeigen würden. gerade dabei kann man doch so kreativ sein, denn sooo ausführlich sind die Lexikon-Artikel ja auch nicht.

naja, dass es unbedingt 'ne Trilogie sein muss, ist bei erfolgreichen Marken heutzutage schon irgendwie gegeben. nervt mich inzwischen auch 'n bisschen. aber zumindest klappt es meist besser, wenn sie's gleich als Trilogie planen und nicht erst einen machen und dann noch welche dran hängen.

ich hab 'n bisschen Angst wenn Amis Filme machen. die wollen immer gleich so viel und dann schießen die mMn oft über's Ziel hinaus und es wird nichts richtig durchdacht und vieles, was gut sein könnte, nur kurz angeschnitten. Aber das das Script von Rowling persönlich ist, hoffe ich mal, dass die's nicht mehr allzu sehr versauen können.



Geschrieben von Lily Luna am 12.04.2016 um 19:47:

Daumen hoch!

Ich war total begeistert von dem neuen Trailer, weil Dumbledore erwähnt wurde. Außerdem find ich es total cool, dass nun endlich ,,bewiesen´´ wurde das Newt ein Huffelpuff ist.
Ein Hoch auf unsere gelben Freunde
Smile zwinker



Geschrieben von Tweety am 12.04.2016 um 19:52:

 

Was? Der Film is inzwischen ein Dreiteiler??? Ich dachte das wären 2 und damit schon zuviel ...



Geschrieben von JANNiS am 27.04.2016 um 17:14:

 

Und nun haben sie angekündigt, dass es auch ein Buch zum Film geben soll.



Geschrieben von Bree am 29.05.2016 um 20:33:

 

Wat? Es gibt ein Buch dazu? Wie soll es dazu ein Buch geben? Ich bin verwirrt und finde das irgendwie doof o.o



Geschrieben von Glückspiratin am 29.05.2016 um 22:08:

 

Ich muss gestehen, dass ich zwar die vielen kritischen Stimmen durchaus verstehe, ich für meinen Teil aber der ganzen Sache einfach nur mit riesen Vorfreude entgegen blicke. Freue mich riesig das es in drei Filmen zurück in die Zaubererwelt geht, glaube J.K. Rowling hat ne Menge Ideen um alle drei Filme sehenswert zu machen. Natürlich ist es auch ne Geldsache, das ist für alle Beteiligten eine großartige Gelegenheit wieder ein paar Millionen in den Kinokassen klingeln zu lassen. Aber in dem Fall hoffe ich wie gesagt auch auf gute Filme. Im Falle des Hobbits zum Beispiel war es einfach nur verarsche der Zuschauer, dieses mal hoffe ich wirklich auf den guten Einfluss von J.K.R.
Beim trailer hab ich Herzklopfen bekommen und Eddie Redmayne ist eine tolle Wahl! Finde es auch völlig Banane ob New York oder Chicago oder irgendeine andere amerikanische Stadt, so bekommt man einfach einen Einblick in die magische Welt eines anderen Kontinents. Ich freu mich :D


Powered by: Burning Board 2.1.3 © 2001-2003 WoltLab GmbH