Große Halle (https://www.hp-fc.de/hpfc/board/)
- Harry Potter - Welt (https://www.hp-fc.de/hpfc/board/board.php?boardid=4)
-- Harry Potter (https://www.hp-fc.de/hpfc/board/board.php?boardid=26)
--- Sammelthread Gurken (https://www.hp-fc.de/hpfc/board/thread.php?threadid=35790)


Geschrieben von Caxirta am 17.02.2013 um 19:48:

 

@Felix: Ja, er wollte den Mord an den Potters für einen weiteren Horkrux benutzen.
Aber es war ein Versehen Harry zu einem Horkrux zu machen.
Als Voldemort Harrys Eltern ermordete war seine Seele bereits sehr instabil, weil er schon davor einige Horkruxe hatte. Außerdem wollte er, wie du geschrieben hast, nach diesem Mord ein weiteres machen und hat sich dementsprechend vorbereitet.
Als nun der Todesfluch auf ihn zurückprallte, löste sich ein Stück und klammerte sich an Harry.
Das weiß Voldemort zu dem Zeitpunkt aber nicht. Es war ein Versehen, das man nicht spüren kann.
Dadurch, dass er schon Horkruxe hatte, verging sein Körper, aber seine Seele lebte weiter und das Stück, das im Haus der Potter seinen Körper blieb, floh und suchte sich einen Leihkörper. Das waren zuerst meist kurzlebige Tiere, später auch Quirrell.
Außerdem kommt Nagini hinzu, die er später zu seinem - offiziellen - sechsten Horkrux macht. Er ist der Meinung, dass er sieben Seelenteile hat - fünf Gegenstände, die Schlange und das Seelenstück, das bei den Potters floh und im 4. Band wieder einen neuen Körper bekam am Friedhof von Little Hangleton.

Zitat:
Und welcher Horkrux war es eigenlich der in Albanien versteckt war?

Dort hat ursprünglich Helena Ravenclaw das Diadem versteckt. Das hat sich Voldemort eher geholt und in Hogwarts versteckt.
Als Seelenteil floh er nach Albanien, weil er sich dort wohl "auskannte", sicherer fühlte und demnach dort wieder Kraft schöpfen wollte. So trifft er dann ja auch auf Quirrell ;)



Geschrieben von Felix Black am 17.02.2013 um 19:49:

 

Ja er wollte Harry töten!
Aber auf "Lebende-Menschen-Horkruxe" ist wohl selbst Voldemort nicht gekommen-
er wollte in dieser Nacht einfach einen ganz "normalen" Horkrux mit einem Gegenstand herstellen!

Ja das ist iwie bisschen complicated!
Vieleicht kann uns ja noch jemand erleuchten?!

Liebe Grüße
Felix Black Upside



Geschrieben von KatieLovegood am 17.02.2013 um 21:00:

 

@Felix
Caxirta hat doch alles ganz schön erklärt.
Wo brauchst du noch eine Erleuchtung?

Mir ist gerade im 4.Buch etwas aufgefallen. Harry sieht ja, nachdem er mit dem Ei aus dem Trimagischen Turnier im Bad war, Barty Crouch auf der Karte des Rumtreibers, der ja aber Moody war.
Nachher sieht sich Moody gemeinsam mit Harry die Karte an, weil er alamiert ist, dass Harry 'ihn' entdeckt hat. Erkennt die Karte Vielsafttrank nicht? Denn dann hätte Harry ja mehrmals anstelle von Alastor Moody Crouch sehen müssen, sowie dort zusammen mit ihm auf der Treppe. (Weswegen ja Moody nachher auch die Karte behalten hat). Das hätte ihm definitiv auffallen müssen.
War er zu dem Zeitpunkt einfach nicht verwandelt, was heisst die Karte zeigt derjenige, wie den man aussieht oder liegt da eine Gurke (wohl eher ein Gürkchen) vor?



Geschrieben von Engelschen93 am 17.02.2013 um 21:11:

 

Hm ich denke einfach mal das Harry die Karte nie benutzt hat bis dahin, da er ja erst die Zutaten gestohlen hatte, konnte der Vielsafttrank ja noch nichgt fertig sein..



Geschrieben von Elisa am 20.02.2013 um 16:06:

 

Im 7. Band, 1.Kapitel will Voldemort ja einen neuen Zauberstab und nimmt den von Lucius und tötet dann Professor Charity Burbage oder so.


Frage: Warum hat er nicht einfach ihren Zauberstab genommen?



Geschrieben von Engelschen93 am 20.02.2013 um 16:10:

 

Vermutlich weil sie die Professorin für Muggelkunde war.. reines Blut und so.. der hat da ja so einen Schaden und Malfoy hat ja eine ziemlich reine Blutlinie, also fühlt er sich wohl bei dem Zauberstab besser..

Ich kann mir auch vorstellen das er damit immer noch Malfoy bestrafen will, dieser hat sich ja im 5. Teil nach Askaban bringen lassen und Draco hat es am Ende ja auch ncihgt geschafft Dumbledore zu töten so wie befohlen, sondern Snape musste einspringen...



Geschrieben von Hotaru am 27.02.2013 um 10:19:

 

@ Katie
Harry und "Moody" schauen sich die Karte nicht zusammen an
Harry steht nur daneben/vor ihm als "Moody sich die Karte anschaut und danach bekommt er sie ja nicht zurück



Geschrieben von Bayerisches Madl am 06.05.2013 um 22:54:

 

Ihr unterhaltet euch hier alle so schön über die neueren Teile, aber ich würde gerne mal was aus dem 2. Teil ansprechen worüber ich mir schon länger Gedanken mache...

Alle Angegriffenen wie Justin und Dennis etc. sind ja nur versteinert statt getötet worden, weil sie dem Basilisken nicht "direkt" in die Augen gesehen habe. Aber hätte die maulende Myrthe vor 50 Jahren fen Basilisken nicht auch nur -durch ihre Brille- sehen dürfen? Dann wäre sie doch eigentlich auch nicht gestorben.

Was denkt ihr darüber? :)



Geschrieben von Marguerida am 07.05.2013 um 09:35:

 

Das Mädel war am heulen. Ich bin keine regelmäßige Brillenträgerin, aber ich kann mir nicht vorstellen, das man die Brille auflässt, wenn man am heulen ist.



Geschrieben von Vilandra am 08.05.2013 um 00:02:

 

Myrte ist auf die Toilette geflohen und hat dort geheult.
Dann kam jemand rein, öffnete die Kammer und der Basilik tauchte auf. Sie öffnete die Kabinentür, stand direkt vor ihm und sie hat ihm direkt in die Augen gesehen, egal ob mit oder ohne Brille.

Hermine hingegen hat ihn durch den Spiegel gesehen, also ihm nicht direkt ins Auge gesehen und auch Colin hat ihm nicht direkt ins Auge gesehen, wurde ja durch den Fotoapparat verhindert. Ich denke einfach, dass es ausschlaggebend ist, ob man ihm direkt in die Augen schaut, also von Angesicht zu Angesicht oder direkter Augenkontakt durch irgendwas verhindert wurde.
Myrte hingegen schon und eine Brille ist ja eigentlich auch dazu da damit man besser sehen kann. Aber ich denke auch mal, dass sie die Brille nicht auf hatte.


Powered by: Burning Board 2.1.3 © 2001-2003 WoltLab GmbH