Super Knaller Feuerwerk

veröffentlicht am 12.02.2008

geschrieben von resi1994(Ravenclaw)

Archiv >> Ausgabe Nummer 53 >> Klatsch und Tratsch >>

Die 47-jährige Hexe Lorry L. sorgt für Abwechslung bei den üblichen Silvesterraketen: Seit geraumer Zeit arbeitet sie an einem Projekt, das zuerst nur der Neugestaltung von Silvesterraketen diente. Zusammen mit ihrem 15-jährigen Sohn erfand sie vor wenigen Wochen den so genannten „Super-Knaller“. Dabei handelt es sich um eine Rakete, die an Silvester, der Jahreswende, von vielen Muggeln aber auch von Hexen und Zauberern, gezündet wird, der Effekt ist jedoch um einiges größer. Die normalen Silvesterraketen seien langweilig, sagt sie, da habe sie etwas Abwechslung angestrebt.
Durch die neuen „Super-Knaller“ kann man sich nicht nur an der einzigartigen Feuer- und Farbenpracht erfreuen, die beim Super-Knaller teilweise über 12 verschiedene Farben verfügt, man kann damit auch kleine Botschaften um die ganze Welt schicken.
Es gäbe verschiedene Ausführungen, erklärte Lorry L. den Reportern, die einen hätten eine Reichweite von über 20 Kilometern und eine zehn Minuten anhaltende Leuchtkraft, die den Weltraum heller scheinen ließen, andere der „Super-Knaller“ seien so winzig, dass man sie kaum sehen könne. Die „Mini-Super-Knaller“ seien zum Botschaften und Grüße überbringen gedacht. Je nach Spruch der Rakete könne man Grüße wie „Frohes Fest“, „Einen guten Rutsch ins Neue Jahr“ oder „Alles Liebe“ verschicken. Damit der neue Spaß mit den Raketen nicht nur für Silvester ist, sondern für jeden Anlass, haben die Hexe und ihr Sohn auch schon „Super-Knaller“ mit Liebeserklärungen, Entschuldigungsbitten, Glückwünschen zum Geburtstag oder anderen Anlässen, Gute-Besserungs-Wünschen oder mit Fragen nach dem Wohl des Adressanten auf den Markt gebracht.
Lorry L. und ihr Sohn sind ganz überwältigt von dem Erfolg ihrer Erfindung. Letzten Freitag gaben sie in einem Interview bekannt, sie würden wegen des Riesenerfolgs noch weiterhin neue und andere „Super-Knaller“ entwickeln.Die „Super-Knaller“ seien schon nach wenigen Tagen ausverkauft gewesen, da erst kürzlich in vielen Ländern Silvester gefeiert worden sei und die „Super-Knaller“ bereits in ganz Europa und Amerika verkauft worden seien, so Henry L., der Sohn Lorrys.
Die „Super-Knaller“ sind rund um das Jahr in allen Einkaufspassagen, die ausschließlich magischen oder Zauberei beherrschenden Geschöpfen dienen, für einen Preis zwischen sechs Sickeln und zwei Galleonen erhältlich, je nach Größe und Umfang des Pakets.
Ob man die „harmlosesten“ der „Super-Knaller“, welche nur eine größere Reichweite des Leuchteffekts als die normalen Silvesterraketen der Muggel haben, auch an Muggel verkaufen darf, hat das Zaubereiministerium noch nicht bekannt gegeben, da diese Art der „Super-Knaller“ noch in Untersuchung ist, ob sie weder gefährlich für die Muggel noch für die Muggel der Zauberei oder unbekannter Kräfte verdächtig sind.

Auch Wissenschaftler haben sich zu der Erfindung geäußert. Es sei gut möglich, dass diese „Super-Knaller“ bald ein neues Kommunikationsmittel unter Hexen und Zauberern seien, sagt Professor G. Nuderin, ein Kommunikationsforscher des Community-Instituts in Wales. Ob sich die Aussage des Forschers tatsächlich bewahrheiten wird, wird sich in der Zukunft zeigen.

Leserbriefe


Tagesprophet © Version 2.0 2009 by Vivianne