Verwüstungen durch wildgewordenen Klatscher

veröffentlicht am 01.05.2008

geschrieben von Deanna(Gryffindor)
Bilder von Barbara(Gryffindor)

Archiv >> Ausgabe Nummer 58 >> Serien >>

Am vergangenen Wochenende ereignete sich in der Grafschaft Kent ein dramatisches Ereignis. Ein Klatscher hat in den frühen Abendstunden ein heilloses Chaos in einem Außenbereich Canterbury’s angerichtet. Es wurden Getreidefelder ortsansässiger Bauern, sowie zahlreiche Fensterscheiben zerstört. Der angerichtete Schaden beträgt, laut Zaubereiministerium, 7000 Galleonen.
Zunächst war vollkommen unklar, wie so ein Schaden entstehen konnte. Ein Augenzeuge der Muggel gab an, dass er einen fliegenden Puck gesehen habe. (Ein Puck wird in dem Muggelspiel Hockey genutzt. Die Spieler spielen den Puck mit einem Hockeyschläger hin und her, um im gegnerischen Feld ein Tor zu erzielen. Dieses Spiel wird in so genannten Eishallen auf dem Eis gespielt.)
Doch wieso sollte ein „fliegender Puck“ ein ganzes Dorf verwüsten? Nach reiflicher Untersuchung des Pucks war klar, dass es sich um einen verzauberten Klatscher handelte. Wer jedoch den Klatscher verzaubert hatte, blieb vorerst unklar. Das Zaubereiministerium hatte den Verdacht, dass es sich um ein mögliches Attentat der Todesser von Du-weißt-schon-wem handeln könnte. Dies sei für sie zwar ein äußerst ungewöhnliches Vorgehen, aber dennoch nicht auszuschließen. Ermittlungen sollten in allen Richtungen fortgeführt werden.
Vor Ort befanden sich auch einige Zaubererfamilien, die sich ebenfalls nicht erklären konnten, wieso ein Klatscher das ganze Dorf verwüstet hatte. Julie Higgins (Schülerin von Hogwarts) gab zwei Tage nach dem Geschehen an, dass der Klatscher aus dem Nachbargarten gekommen sei, bevor er in ihrem Zimmer die Fenster zerschlagen hatte. Miss Higgins besitzt ein Eckzimmer im 1. Stock ihres Elternhauses. Der Klatscher flog nach ihren Angaben mit hoher Geschwindigkeit durch beide Fenster, welche nun vollkommen zerstört sind. Die Schülerin selbst befand sich zu der fraglichen Zeit im Garten und konnte den Flug des Klatschers beobachten. Miss Higgins gab ferner an, dass er zu schnell war, um rechtzeitig reagieren zu können.
Der verzauberte Klatscher suchte sich danach seinen Weg durch das Dorf, wobei drei Getreidefelder und ein Sonnenblumenfeld in seine Flugbahn geraten waren. Die Felder sind zur Hälfte zerstört, so dass sich enormer Ernteeinbußen einstellen werden.

Der Aussage von Miss Higgins wurde umgehend nachgegangen, und es stellte sich heraus, dass die zwei Nachbarskinder im Alter von zehn und elf Jahren sich in der Winkelgasse einen Klatscher besorgen konnten und an ihm herumgezaubert hatten. Mr. McJones ist sehr erstaunt über die Information. Es scheint kaum denkbar, dass zwei junge Kinder so einen massiven Zauber wirken können. Allen Informationen wird weiter nachgegangen. Das Zaubereiministerium ermittelt weiterhin in alle Richtungen. Ein Anschlag von der dunklen Seite, wird gegenwärtig noch nicht ausgeschlossen.
Der Tagesprophet wird Sie selbstverständlich bei neuen Entwicklungen sofort informieren.

Leserbriefe


Tagesprophet © Version 2.0 2009 by Vivianne