Spiegelkabinett eröffnet: Lassen Sie sich nicht verwirren

veröffentlicht am 31.01.2008

geschrieben von Emilia Ollivander(Ravenclaw)

Archiv >> Ausgabe Nummer 52 >> Neues aus der Zauberwelt >>

Spiegelkabinett eröffnet:

Vor einer Woche hat in den Wäldern bei Hogsmeade das schon lang ersehnte Spiegelkabinett seine Pforten geöffnet. Um zu dem Spiegelkabinett zu gelangen, muss man von Hogsmeade aus ca. 20 min. in Richtung Wald laufen.

Der Weg ist aber ausreichend beschildert. Wenn man ankommt, sieht man als erstes einen großen Spiegel, der den Eingang bildet. Das Besondere: Man kann um den Spiegel herum laufen und sieht nichts als Wald. Wenn man jedoch durch den Spiegel hindurch tritt, steht man bereits mitten in der Eingangshalle.
Das Spiegelkabinett selber ist wohl ein ins Unendliche gezauberter Raum. (Hierzu wollte der Direktor selbst jedoch keine genaueren Angaben machen.) Dort befinden sich unzählige Spiegel jeglicher Größe. Manche wechseln ganz plötzlich die Positionen oder werden zu geheimnisvollen Durchgängen. Andere sind unsichtbar und müssen ertastet werden. Wieder andere zeigen bizarre Formen und Figuren, die sich selbstverständlich bewegen.
Um Katastrophen, wie letztes Jahr in Irland, vorzubeugen (fünf Personen verschwanden plötzlich), gibt es fünf verschiedene Verwirrungsgrade, zwischen denen man sich entscheiden kann:

Verwirrungsgrad 1: 3 – 5 Jahre

Verwirrungsgrad 2: 6 – 9 Jahre

Verwirrungsgrad 3: 10 – 13 Jahre

Verwirrungsgrad 4: 14 – 16 Jahre

Verwirrungsgrad 5: ab 17 Jahre

Diese Altersangaben sind jedoch nur Empfehlungen und müssen nicht eingehalten werden.
Der Direktor meinte: „Dieses Spiegelkabinett ist ein voller Erfolg. Die Leute lieben es. Manche begeben sich alleine in dieses Abenteuer, andere schließen sich zu riesigen Gruppen zusammen, um sich nicht zu verirren. So etwas finde ich fantastisch.“

Ein Besucher sagte uns: „Es ist einfach super, dass es so etwas nun auch hier gibt. Ich wollte schon immer in ein Spiegelkabinett, aber bisher waren alle zu weit weg.“
Eine andere Besucherin berichtete: „Ich finde es toll, dass für wirklich jedes Alter etwas dabei ist. Zuerst war ich besorgt, ob es für meinen 6-jährigen Sohn nicht zu gruselig wäre, mit den ganzen Spiegelbildern. Aber es ist wirklich schön gestaltet.“

Die Preise:
bis einschließlich 5 Jahre: freier Eintritt
6 - 16 Jahre: 1 Galleone
ab 17 Jahre: 2 Galleonen
Außerdem gibt es noch eine 1-Jahres-Karte für 12 Galleonen.

Öffnungszeiten:
Montag, Dienstag, Donnerstag, Freitag und Samstag: von 8.00 Uhr bis 20.00 Uhr
Sonntag: von 10.00 Uhr bis 22.00 Uhr
Mittwoch: Ruhetag

Leserbriefe


Tagesprophet © Version 2.0 2009 by Vivianne