Der Orden des Phönix – Brandstifter im brasilianischen Regenwald?

veröffentlicht am 08.10.2019

geschrieben von Cedric McColn()

Ausgabe Nummer 154 >> Klatsch und Tratsch >>

Seit Wochen berichten magische Zeitschriften wie der Tagesprophet, der eigentlich für Lügen und Unwahrheiten bekannt ist, von den großen Waldbränden im südamerikanischen Regenwald. Der Lebensraum vieler Tier- und Zauberwesen wird zerstört. Einige Freiwillige helfen schon und retten die magischen Arten. Doch was ist die Ursache hinter den Bränden? Der Klitterer hat sich mal wieder auf Entdeckungsreise gemacht und nach Hinweisen gesucht!

Zufälligerweise machte die Familie Potter zu der Zeit, als die Waldbrände anfingen, Urlaub in Brasilien. Und genau dort ist der Großteil des Tropischen Regenwaldes in Flammen! Auch einige ehemalige Mitglieder des Orden des Phönix hatten sich frei genommen oder waren nicht zu Hause. Die Redaktion des Klitterers geht deshalb stark davon aus, dass diese Vorkommnisse etwas mit den Bränden zu tun haben.

Außerdem ist der Orden des Phönix für seine waghalsigen und unvorhersehbaren Aktionen bekannt. Sie sollten sich also in Acht nehmen: Der Orden des Phönix kehrt zurück!

Was aber der Grund dafür ist, den Regenwald abzubrennen? Experten gehen davon aus, dass der Brand eine Nachricht sein soll. Die Ordensmitglieder wollen ihre Rückkehr zeigen.

Wenn sie helfen wollen, dann lassen sie alles stehen und liegen und reisen nach Brasilien, um dort zu helfen. Die Muggel wollen keine Hilfe annehmen, deshalb sollte der Brand durch einige Zauber gelöscht werden. Doch seien Sie vorsichtig: Falls sich ein Ordensmitglied zeigt, dann müssen Sie wissen, dass der Orden vor nichts und niemandem Halt macht!

Helfen Sie den bedrohten Arten und den einheimischen Zaubererstämmen, löschen Sie den Brand vor Ort und setzen Sie ein Zeichen gegen die Aktion des Ordens!

Leserbriefe


Tagesprophet © Version 2.0 2009 by Vivianne