Muggelkunde: Lehrplanüberarbeitung - Was ist ein Smartphone?

veröffentlicht am 27.10.2018

geschrieben von Cedric McColn()

Ausgabe Nummer 148 >> Neues aus der Zauberwelt >>

Am gestrigen Tag versammelten sich die Lehrer von Hogwarts in einer Sitzung. Sie besprachen mögliche Änderungen für den Lehrplan des Fachs Muggelkunde. Die Lehrer für Muggelkunde hatten sich schon seit langem beschwert, denn im Lehrplan stand nichts vom sogenannten Internet oder vom Smartphone. Die Schüler lernten, dass den Muggeln zum Kommunizieren ausschließlich Telefone oder die Post zu Verfügung ständen. Dies sind aber veraltete Methoden.
Die Lehrer, die das Fach Muggelkunde unterrichten, forderten zusätzlich neue Bücher. Das alte Lehrbuch „Häusliches Leben und gesellschaftliche Sitten britischer Muggel“ von Wilhem Wigworthy zerfällt – laut der muggelfreundlichen Charity Burbage - fast, wenn es durchblättert wird.
Dazu hatten die Muggelkundelehrer einige Argumente, nach denen wir vor der Sitzung fragten. „Wenn das so weiter geht, dann kommen wir den Entwicklungen der Muggel nicht mehr hinterher!“, meinte Charity Burbage. „Zauberer sollten die Welt der Muggel besser verstehen!“

Nach fast vier Stunden kamen die Lehrer von Hogwarts zu einer Entscheidung: Ab sofort wird das neue Lehrbuch „Die moderne Welt der Muggel“ von Artemisia Lufkin für den Unterricht benutzt. Dies enthält zahlreiche Informationen über das Smartphone und die „Social Media“. Einige Themen wurden aus dem Lehrplan gestrichen und einiges kam neu hinzu. Nach der Sitzung waren alle mit dem Kompromiss zufrieden und konnten sich ihren normalen Aufgaben widmen.

Leserbriefe


Tagesprophet © Version 2.0 2009 by Vivianne