Neues Lehrbuch für Geschichte der Zauberei bald auf dem Markt

veröffentlicht am 15.09.2013

geschrieben von Helena Cybele(Ravenclaw)

Archiv >> Ausgabe Nummer 113 >> Neues aus der Zauberwelt >>

Schon einige Zeit ist vergangen, seit Bathilda Bagshot ihr Lehrbuch „Geschichte der Zauberei“ auf den Markt gebracht hat. Ihr Werk umfasst die Geschichte der magischen Welt bis in das 19. Jahrhundert hinein und wird von jedem Erstklässler in Hogwarts im Geschichtsunterricht gelesen.
Dass Bathilda Bagshot die bekannteste Historikerin in der magischen Welt ist, ist zwar immer noch unumstritten, da sie durch ihr Werk alle wichtigen Ereignisse strukturiert und detailreich schildert. Da geht sie besonders auf die Koboldaufstände, die Riesenverfolgungen und die Hexenverfolgungen ein. Somit lässt sie keine Geschichte eines magischen Wesens oder einer Hexe oder eines Zauberers aus.
Doch nun wurde ein weiteres Werk für Geschichte der Zauberei veröffentlicht. Ein Buch, welches auch bald als Lehrbuch in Hogwarts eingesetzt werden soll, wie uns die derzeitige Schulleiterin mitteilte.
Der Autor des Buches, George Barkley, war bisher eher unbekannt. Er hatte vor mehreren Jahren zwar schon zwei Bücher namens „Was war denn das nun mit den Koboldaufständen?“ und „Warum wurden Hexen im Mittelalter verfolgt?“ herausgebracht, doch erst jetzt hat er seinen Durchbruch geschafft und zwar mit „Magische Geschichte bis heute“. Barkley konnte durch seine zahlreichen Reisen und Gespräche mit vielen historischen Berühmtheiten besonders viele Informationen sammeln, die er in seinem Werk einfließen ließ.
Anders als Bathilda Bagshots „Geschichte der Zauberei“ befasst er sich auch mit der modernen Geschichte. So behandelt er auch den Aufstieg und Fall vom gefürchtetsten schwarzen Magier der vergangenen Zeit, Lord Voldemort. Aber auch die Berühmtheiten, die viel Gutes in der Zauberwelt bewegt haben, wie Harry Potter und Albus Dumbledore, kommen nicht zu kurz. Allgemein kann man sagen, dass Barkley mit seinem lockeren, aber trotzdem informativen Schreibstil auf viel Zustimmung bei den jüngeren Hexen und Zauberern stoßen wird. Da Geschichte der Zauberei sicherlich auch als eher trockenes, langweiligeres Fach gilt, wird dieses neue Lehrbuch den Unterricht spannender und aufregender gestalten.

Leserbriefe


Tagesprophet © Version 2.0 2009 by Vivianne