Neues in der Bibliothek

veröffentlicht am 16.02.2013

Archiv >> Ausgabe Nummer 109 >> Neues aus der Großen Halle >>

Im Januar ist ein sehr schönes Gedicht von Nono mit dem Titel „Erwachen“ erschienen. Es beschreibt die Welt als düsteren und traurigen Ort, der aber durch Töne errettet wird. Es ist kein eingängiger Text, aber jeder sollte sich die Zeit nehmen, dieses Gedicht lesen und es auf sich wirken zu lassen, weil es einfach eine einzigartige Stimmung zu erschaffen vermag. Das dazu passende Bild betont diese Stimmung noch.
Von Moo McNulty ist die Kurzgeschichte „Freunde fürs Leben“ neu in die Bibliothek aufgenommen worden, die das Entstehen der Freundschaft zwischen Luna Lovegood und der Grauen Dame, dem Hausgeist von Ravenclaw, ausführt. Es ist doch immer wieder schön, Ereignisse, die im Werk von J. K. Rowling nur angedeutet wurden, erläutert zu bekommen. Hier ist es das Entstehen dieser Bekanntschaft und Freundschaft.
Eine sehr bewegende Liebesgeschichte von Shandris erwartet uns mit „Das gebrochene Herz von Temembris“. In der dritten, diesmal längeren Neuerscheinug, die mit zwei sehr schönen Bildern herrlich abgerundet wird, verliebt sich Severian, ein Teufel, der zugleich König ist, in einen Menschen. Protagonistin Anna wird durch einen Schiffbruch auf die Vulkaninsel eben dieses Königs getrieben Schön sind die Momente, wenn König Severians Diener „Einen auf Böse machen“. Lest, liebe Leser! Das ist eine sehr schöne, stilistisch ausgefeilte Geschichte.
Weiterhin ist der dritte Teil der Gedichtsammlung von jerome bennings „Magische Wesen von A bis Z Teil 3“ herausgekommen. Wie die ersten beiden Teile, ist auch dieses lyrische Werk mit einem Augenzwinkern zu lesen.

Leserbriefe


Tagesprophet © Version 2.0 2009 by Vivianne