Pokalspiel Ravenclaw gegen Hufflepuff am 27,01,2014

veröffentlicht am 15.05.2014

geschrieben von Shandris(Gryffindor)
Bilder von Sahira Tania Arabella Rose(Gryffindor)

Archiv >> Ausgabe Nummer 122 >> Neues aus der Großen Halle >>

Bei dieser Begegnung spielten als Jäger der Ravenclaws: JordanCalaim als RJäger1, Artemis als        RJäger2 und Tweety als RJäger3. Die Torringe verteidigte Milerna Lovegood als Hüter und an den Klatschern arbeiteten als Treiber 1 und 2 loinasa und jerome bennings. Sucher der Ravenclaws war Alena.
Auf der Seite der Hufflepuffs spielten als Jäger 1, 2 und 3 JANNiS, Emilia Ollivander und Nicci1991. Die Ringe schützte Judith und als Treiber 1 und 2 scheuchten moonbunny und Hermine-E die Klatscher über das Feld. Sucher der Dachse war Ella271.
In Runde 1 hatten gleich am Anfang die Treiber ihren Spaß und stürzten sich auf die vorbeifliegenden Klatscher. Hierbei erwischte jerome bennings Emilia Ollivander mit einem sauberen Wurf und Emilia fiel für diese Runde aus. Ein versuchter Block von Emilias Teamkameradin Hermine-E ging daneben. Trotz dieses Spielernachteils gleich am Anfang hatte Hufflepuffjäger JANNiS eine gute Chance auf den ersten Torwurf, der aber von Milerna Lovegood souverän gehalten wurde.
In der ersten Pause herrschte fast Totenstille in den Fangruppen beider Mannschaften, was wohl daran lag, dass die Prüfungsphase in Hogwarts vor der Tür stand und kaum einer der Fans wirklich ausgeschlafen wirkte. Wer sich schon auf wilde Fangesänge gefreut hatte, wurde daher mächtig enttäuscht.
Auch in Runde 2 änderte sich diese schläfrige Stimmung nicht wirklich. Das Spektakulärste war noch eine kleeblattförmige große Beule am Hinterkopf der Hufflepuff Hüterin, die ihr Treiberin loinasa von Ravenclaw mit einem Klatscher verpasst hatte. Ein Torwurfversuch von Emilia Ollivander traf nicht sein Ziel. Wahrscheinlich waren die Nachwirkungen des letzten Klatschers noch zu deutlich zu spüren und Hüterin die der Ravenclaws, Milerna Lovegood, hatte keine große Mühe den Quaffel zu halten. Auch Runde 2 endetet mit einem 0 zu 0.
In Runde 3 wurde es kurzzeitig interessant. Bei einem gekonnten Torangriff des Hufflepuff Jägers JANNiS wurde die Hüterin der Ravenclaw von den ersten aufkeimenden Fangesängen so mitgerissen, dass sie kurzerhand mitsang. Zitat:“RHüter1: loooooi (rock)“
Wer nun aber dachte, dass ihr dadurch der Quaffel durch die Lappen ginge, wurde eines besseren belehrt. Sie hielt ihn sicher und verhinderte somit den dritten Torangriff auf die Ringe der Ravenclaws.
Auch in Runde 3 hatten die Sucher wieder etwas zu tun, doch leider sah keiner den kleinen goldenen Ball, der um die Ohren des Schiris herum schwirrte. Es blieb bei einem 0 zu 0.
In Runde 4 hatten es die Ravenclaw Treiberin loinasa sowie die Hufflepuff Treiberin moonbunny auf den jeweils gegnerischen Sucher abgesehen. Moonbunnys Klatscher ging zwar daneben, aber durch einen guten Block konnte sie ihre Sucherin Ella271 vor einer dicken Beule bewahren.
Auch in der Jägerrunde wurde es lebendig und nach einem heftigen Hin und Her des Quaffels setzte Hufflepuff Jägerin Emilia Ollivander zu einem Torwurf an, der allen den Atem stocken ließ. Um eine Haaresbreite kam Ravenclaw Hüterin Milerna Lovegood zu spät und das erste Tor fiel für die Dachse. Es stand nun 10 zu 0 für Hufflepuff.
Die ständigen Torangriffe auf das Ravenclaw-Tor und der Treffer in Runde 4 hatten die Adler wohl so wütend gemacht, dass nun auch der letzte Spieler ausgeschlafen hatte und es zum Showdown in Runde 5 kam. Einen erneuten Torangriff konnte die Hüterin der Adler gut verhindern doch die Leistung zum Sieg brachte diesmal die Sucherin der Ravenclaw und schaffte einen der seltenen Schnatzfänge mit dem ihr Team mit 150 zu 10 in Führung ging und gewann. Das Beste kommt ja bekanntlich meist zum Schluss.

 

Fans von Ravenclaw und Hufflepuff

Leserbriefe


Tagesprophet © Version 2.0 2009 by Vivianne