Die Suche nach dem Osterprojekt

veröffentlicht am 22.05.2012

geschrieben von RonRon(Hufflepuff)
Bilder von noire_la_louve(Hufflepuff)

Archiv >> Ausgabe Nummer 103 >> Neues aus der Großen Halle >>

Herzlich willkommen im bunten Land der Ostereier!
Tja, das würden wir gerne sagen *seufz* Wir müssen beichten. Die Hufflepuffsche Technik, die dieses Jahr für die Ostereiersuche zuständig war, hats verbockt. Wir haben das komplette Projekt, inklusive aller Texte, Bilder und Dateien, gelöscht. Das ist peinlich, aber leider wahr... Wir schämen uns ganz gewaltig, können aber nichts mehr daran ändern. Und um alles nochmal zu machen, wars zu kurzfristig.
Damit ihr trotzdem was zum Suchen habt, haben wir uns alle Mühe gegeben, trotzdem etwas auf die Beine zu stellen. Dazu haben wir ein Projekt ausgegraben, das vor Jahren einmal geplant war und nie fertig geworden ist, qualitativ ist es natürlich nicht annähernd so toll wie eure Texte und Bilder und hat auch deutlich weniger Inhalte (schließlich ist es nie fertig geworden). Es handelt sich um ein einziges Suchbild und vier Texte.
Wir hoffen, euch damit aber zumindest annähernd ein kleines Bisschen entschädigen zu können für unseren Faux-pas... :(

Notosterprojekt

 


 Diese Sätze erschienen, als man am 1. April das diesjährige Osterprojekt des HP-FC’s öffnete. Die Bilder und Texte, welche lange im Voraus von den vier Häusern des Fanclubs entworfen wurden waren, waren einfach verschwunden. Verschlampt durch das Technikteam des zuständigen Hauses Hufflepuff.
Dass es sich hierbei um einen Aprilscherz handeln könnte, war für viele einfach undenkbar.
So äußerte sich Hufflepuffschülerin Kukunella folgendermaßen: „das mit dem Osterprojekt ist echt schade ó_ò. Naja, nicht zu ändern. Zu spät.“

Doch sollte das Ganze nicht ohne eine Endschädigung ablaufen. Und so fertigten Mitarbeiter verschiedener Häuser bereits im Vorfeld ein Ersatzprojekt an. Diese Arbeit ist unter folgenden Link zu finden: http://www.huffle-home.de/notostern/de/ostern/index.html

Auch wenn es sich hierbei nur um 4 Texte handelte, war es dennoch sehr gelungen.
Die Schüler äußerten sich zum Verschwinden des Osterprojektes folgender maßen:
„Die ganzen fleißig verfassten Texte für das Osterprojekt aus allen Häusern einfach zu verlieren ist doch auch seeehr unsozial. Eigentlich müsste den Huffles nun eine ganze Menge Sozialpunkte abgezogen werden.
Oder... sie müssen wenigstens etwas Anständigeres als Ersatz abliefern.“
Doch bereits am 2. April war der vermeintliche Fehler behoben und das eigentliche Osterprojekt mit all seinen Texten und Bilden wieder aufgetaucht.
Wie es zu der Idee des Notprojektes kam, erzählte uns noire_la_louve aus Hufflepuff:
„Entstanden ist sie im Chat, eigentlich schon im Januar. Wir haben nach einem Thema für das tatsächliche Osterprojekt gesucht und ich hab im Gryff-Chat rumgefragt, was den Leuten so einfällt.
 Wir hatten ausgerechnet, bis wann wir die fertigen Texte von den anderen Häusern brauchen, damit die Technik das fertig kriegt. die Veröffentlichung sollte ja eine Woche vor den Osterfeiertagen sein, und wenn das schon ein Wochenende mit dem 1. April ist, wäre ein Onlinestellen am Sonntag genauso gut oder besser wie am Samstag schon. im Laufe des Gespräches hab ich alle, die anwesend waren, für meine Idee begeistern können, und dann sprudelte das nur so los.“


Den Organisatoren des Notobjektes gilt dennoch ein besonderer Dank. Es war ein sehr gelungener Aprilscherz, den viele nicht durchschaut haben und die Texte und Bilder waren dafür sehr gelungen.

Leserbriefe


Tagesprophet © Version 2.0 2009 by Vivianne