Zur 100. Ausgabe von Hexenkessel

veröffentlicht am 24.12.2011

geschrieben von Hexenkessel(Slytherin)

Archiv >> Ausgabe Nummer 100 >> Neues aus der Großen Halle >>

Lieber Tagesprophet,

es ist kaum zu glauben, aber bald wird die hunderste Ausgabe des Tagespropheten, wie die meisten jungen Schüler/innen ihn kennen, veröffentlicht.
Dabei ist der Tagesprophet älter als es den Anschein hat.

Matthias, Patricia und Sveny80 waren nur drei von zahlreichen Verantwortlichen des Tagespropheten. Damit wird deutlich, dass es in den Anfängen des hp-fc vor allem an der Datensicherung mangelte. Auch ist es so einfacher, unrühmliche Kapitel unter den Tisch fallen zu lassen, die aber manche Entwicklungen besser erklären würden.
 Ich spreche es nur an, weil in den meisten Fällen (zum Glück nicht immer) Wechsel stattfanden, weil es Konflikte innerhalb der Reihe von Mitarbeitern gab. Bei einigen war es so, dass das Realleben sich durch die schulische Laufbahn veränderte. Damit blieb weniger Zeit für die Aufgaben hier, wobei das Abschiednehmen verpasst wurde. 

Auch die Technik war nicht so, wie man es jetzt sehen bzw. ahnen kann. Denn die wenigsten werden das tatsächliche Eingabescript des Tagespropheten gesehen haben. Aber es hilft, Fragen zu stellen.
Vielleicht macht der Tagesprophet eine Sonderausgabe zum Thema "Hinter den Kulissen", in dem sie ein Screenshot ihrer Technik zeigen könnten.
Bei der heutigen Technik hat Vivianne ganze Arbeit beim Schreiben des Programms geleistet. Zum ersten Mal ist neben der anderen Eingabe für die Texte und Bilder auch eine Archivierung aller bisherigen Arbeiten möglich.

 Es hat viele Veränderungen gegeben. Manche betrafen die Inhalte und Textlänge. 
 Der Tagesprophet ist beispielsweise in der Jetztzeit angekommen, was in meinen Augen Vor- und Nachteile hat. ein Nachteil ist sicherlich das Erfinden schwachsinniger Personen und Personenläufe, um um sie interessante Artikel zu schreiben. 
Artikel über reale Geschehen sind mittlerweile verpönnt.
Dabei fand ich die CT-Berichte der Hufflepuffs oder die Ausstellung der Chinaterrakottaarmee sehr spannend. (Man muss es ja mit solchen Artikeln nicht übertreiben.)
Dafür erscheint der Tagesprophet einmal im Monat (wobei die Abstände auch mal etwas länger sein können) mit einigen neuen Rubriken, die über mehrere Seiten gehen können.

Mich würde interessieren, wie viele Leser den Tagespropheten lesen.
Mittlerweile gibt es Zählwerke bei dem Darstellerprojekt und den verschiedenen Adventskalendern.
Bislang findet das Tagesprophet- und Pottercastteam diesen Vorschlag nicht gut.
(Das weiß ich, weil hinter jedem Nicknamen reale Personen stehen, mit denen man sich bei Clubtreffen unterhalten kann.)

Gerade, bei Schreiben dieser Rückblende, habe ich eine ketzerische Idee.
Ehrlich gesagt bin ich gespannt, ob diese Passage herausgekürzt wird. *gg*
Für die Startseite würde ich mir wünschen, dass die Zeitung und das Radio sich magisch verschmelzen. Sie könnten beide noch erkennbar sein nur verbunden, wie das Löwentigerelefantentier (Es gibt Klappbücher, mit denen man sich solche Fantasietiere selber zusammenstellen kann.).
Damit würde zum einen noch deutlicher werden, dass es ein neues Medienteam gibt. Außerdem wäre so platz für beispielsweise die Darstellung des "Feuerkelchs", das für die Projekte stehen könnte.

Lieber jerome,
du hast mir widersprochen, als ich sagte, jeder CR drückt durch seine Person dem Tagespropheten seinen Stempel auf, ebenso wie seine Mitarbeiter.
Sei versichert, dass ich daran immer noch glaube.

Es sind mehr als zwei Sätze geworden,doch hoffe ich, dass das Lesen nicht langweilig war.

Ich wünsche dem Tagespropheten noch viele erfolgreiche Jahre und viele Ausgaben.
Ich wünsche euch Verantwortlichen Spaß, die euch aber auch Dinge für das Realleben lehren sollen.
Nehmt den Konfliktumgang, die Kritikfähigkeit und Teamarbeit mit.
Appelieren möchte ich an alle Leser, sich einzubringen. Wartet nicht, ob andere was leisten oder tun, denn nur durch das eigene Mitmachen bewegt man etwas und der Tagesprophet wird nur erscheinen, wenn es genug Schüler gibt, die Artikel schreiben.

in diesem Sinne gratuliere ich zu der "runden" Zahl und aller bislang in den Tagesprophet investierte Arbeit.

Hexenkessel

Leserbriefe


Tagesprophet © Version 2.0 2009 by Vivianne