Hausfarbene Weihnachtsbäume voll im Trend

veröffentlicht am 01.12.2011

geschrieben von cori(Slytherin)
Bilder von Minette(Ravenclaw)

Archiv >> Ausgabe Nummer 99 >> Klatsch und Tratsch >>

Immer deutlicher zeichnet sich der diesjährige Trend in puncto Weihnachtsbaumgestaltung ab.
In der Zaubergärtnerei Wachsgut wurden einige ungewöhnliche Baumexemplare gesichtet. Es soll neben den üblichen grünen und blaugrünen auch rote, gelbe und blaue Tannen geben.

Auf Nachfrage teilte uns J.P. Wachsgut mit, dass dies dem neuen Trend in der Weihnachtsbaumdekoration entspreche.
Oft kämen Anfragen nach andersfarbigen Weihnachtsbäumen, vor allem aus Familien mit Kindern in den Schulhäusern Gryffindor, Ravenclaw und Hufflepuff.

Schon lange versuchte Herr Wachsgut diesbezüglichen Wünschen nachzukommen, aber der entsprechende Durchbruch in der Weihnachtsbaumfarbveredlung sei erst diesen Sommer dank seiner Kinder gelungen.
Diese hätten im Sommer im aufblasbaren Badepool mit Tinti-blau gefärbtem Wasser geplanscht (ein Geschenk des Muggelteils der Familie). Als man nach dem Bade das Wasser zum Gießen verwendete und der größere Sohn (in Ravenclaw) meinte, er hätte so gerne einen richtig blauen Weihnachtsbaum, da ging ein Rauschen durch die Weihnachtsbaumplantage.
In den darauf folgenden Tagen wurden die mit Tinti-blau Wasser gegossenen Bäume blau. Daraufhin experimentierte Herr Wachsgut auch mit Tinti-rot und Tinti-gelb.
Erst brachte dies kein Ergebnis. Als er sich an den Ursprung des Experimentes erinnerte, kam ihm die passende Zauberformel (streng geheim) in den Sinn.
Seitdem ist die Weihnachtsbaumfarbveredlung förmlich ein Kinderspiel. Mittlerweile sind die Experimente so gut vorangeschritten, dass sogar mehrfarbige Bäume (je nach Familie und Schulhauszugehörigkeit) gezüchtet werden können.
Für die mehrfarbigen Weihnachtsbäume ist eine verbindliche Vorbestellung erforderlich. Einfarbige Exemplare stehen ausreichend zur Verfügung.

 

Mehrfarbiger Weihnachtsbaum



Beliebt zu den gefärbten Bäumen ist der Kugel-, Wappen- und Lamettaschmuck in zum Haus passenden Tönen.

Auf die Frage, ob auch bekannte Zauberfamilien schon farbige Bäume vorbestellt hätten, antwortete Herr Wachsgut „ Ja sogar sehr bekannte, aber nähere Informationen will ich nicht preisgeben.“
Dabei lächelte er und schaute zu zwei besonders schön gewachsenen roten Tannen. Dies gibt natürlich  Anlass zur Spekulation.

Wer auch so ein schönes, farbveredeltes oder ein natürliches Weihnachtsbäumchen erwerben möchte, wende sich an die Gärtnerei Wachsgut in Hogsmeade. Direkte Zustellungen per Flohnetzwerk sind möglich.

Leserbriefe


Tagesprophet © Version 2.0 2009 by Vivianne