Miniaturdrachen bald als Haustier erhältlich?

veröffentlicht am 27.09.2010

geschrieben von Hermine Mila(Ravenclaw)
Bilder von Hermine Mila(Ravenclaw)

Archiv >> Ausgabe Nummer 89 >> Klatsch und Tratsch >>

Diese Frage wird zurzeit im Ministerium geklärt.
Bei Miniaturdrachen handelt es sich um kleinere Ausführungen, ungefähr handflächengroß, einer Drachenart.

Ein Miniaturdrache sieht genauso aus wie das Original in groß, jedoch um einiges kleiner.
Sie können ebenfalls fliegen und auch ein kleines Feuerchen speien. Die Entwicklung solcher Miniaturdrachen geht auf die Modelle der Drachen zurück, welche die vier Champions beim Trimagischen Turnier, welches zuletzt in Hogwarts stattfand, ziehen mussten, um zu erfahren, gegen welchen Drachen sie antreten müssen. Diese Modelle konnten zwar fliegen und auch Rauch ausstoßen, jedoch brauchten sie keine besondere Pflege und auch kein Futter.

Miniaturdrache

Nun überlegt das Ministerium Miniaturdrachen als Haustiere zuzulassen, da sie nicht sehr gefährlich sind und auch leicht zu pflegen. Hinzu kommt, dass das Ministerium hofft, dadurch den Schmuggel und den illegalen Handel mit Dracheneiern einzuschränken.
Der Zaubereiminister Kingsley Shacklebolt sagte dazu: „Wir sind noch dabei, diese Frage mit den zuständigen Ausschüssen zu besprechen, doch ich erhoffe mir den Schmuggel dadurch einzuschränken, da nun den Interessierten die Möglichkeit gegeben wird, sich legal um einen Drachen zu kümmern, auch wenn es „nur“ ein Miniaturdrache ist.“
Der Minister schien sehr zuversichtlich, dass das Gesetz zur „Haltung und Handhabung von Miniaturdrachen“ noch im nächstem Monat verabschiedet werden kann.
In der Magischen Menagerie wird sich bereits darauf eingestellt, zukünftig Miniaturdrachen sowie Nahrung und Zubehöre für diese zu verkaufen.
So erwarten alle Drachenbegeisterte nun sehnlichst den nächsten Monat, in dem alles entschieden sein soll.

Leserbriefe


Tagesprophet © Version 2.0 2009 by Vivianne