Behauptungen bewahrheitet- Lissen existieren-Prof. Pingeligs Aufstieg zum Ruhm

veröffentlicht am 30.09.2009

geschrieben von josi potter(Gryffindor)

Archiv >> Ausgabe Nummer 79 >> Reportagen >>

Vor zwei Tagen wurde bekannt, dass das neue magische Wesen, dass Prof. Pingelig zu sehen behauptete, wirklich existiert.
Vor einer Woche kam die Forschergruppe, die sich auf die Suche nach den Lissen gemacht hatte, wieder in London an und zog sich gleich darauf von der Öffentlichkeit zurück, um mit anderen Wissenschaftlern die Lage zu klären.
Nach einigen Tagen wurde dann der Zaubereiminister benachrichtigt und dieser hielt dann eine Rede an die ganze Zaubererschaft.
Seine Worte waren folgende:
„Liebe Hexen und Zauberer,
ich habe vor Kurzem von der Existenz eines neuen magischen Wesens in unserer Welt erfahren, das verborgen in den Ozeanen unserer Erde lebt. Prof. Pingelig und seine Mannschaft sind einigen Hinweisen nachgegangen und haben festgestellt, dass die Lissen keine Legenden sind, sondern wahre Realität. Sie sprechen verschiedene Sprachen der Welt, jeweils die ihrer Herkunft und haben, nachdem die Wissenschaftler ihr Vertrauen gewonnen haben, ein paar Informationen preisgegeben, z.B. dass sie anders als die Nixen nur an den tiefsten Stellen des Ozeans leben und daher erst jetzt entdeckt wurden. Wir möchten vor allem Prof. Pingelig danken, ohne den diese Entdeckung nie stattgefunden hätte. Aber wir müssen vorsichtig im Umgang mit diesen Geschöpfen sein, da die meisten ihrer Art sehr aggressiv sind und gerne Menschen beißen.“
In den nächsten Monaten werden weitere Informationen über die neu entdeckte Art gesammelt und die Bücher, die sich mit der Auflistung magischer Wesen befassen, werden überarbeitet.

Leserbriefe


Tagesprophet © Version 2.0 2009 by Vivianne