Halloweenkürbisse verschwunden

veröffentlicht am 31.10.2008

geschrieben von Tiger(Gryffindor)

Archiv >> Ausgabe Nummer 69 >> In letzter Minute >>

Heute Morgen erlebten die Landwirte Großbritanniens einen großen Schock, als sie die Kürbisse für die Halloweenfeierlichkeiten ernten wollten. Die Felder waren vollkommen leer. Micky Meyers, Landwirt aus Essex, erklärte, dass am gestrigen Abend noch alle Früchte vorhanden waren. Er sei gegen 22 Uhr aus dem Dorf nach Hause geflogen und habe die leuchtend orangenen Kürbisse noch gesehen. Als er mit seinen Söhnen heute um 6 Uhr auf seinen Feldern ankam, war nichts, als die braune Erde zu sehen. Aus allen Teilen des Landes kamen gleiche Schreckensmeldungen. Vor wenigen Minuten dann das große Aufatmen in der Zaubererschaft. Auf einem nicht bewirtschafteten Acker, in der Nähe von Bristol, fand man alle Kürbisse, fein säuberlich als Pyramide aufgeschichtet. Beim Eintreffen der untersuchenden Auroren fand sich merkwürdig schnell eine Gruppe von 20 minderjährigen Zauberern ein, die aufgeregt tuschelten und lachten. Da den Ministeriumsmitarbeitern das Verhalten merkwürdig vorkam, wurden die Jugendlichen verhört. Es dauerte nicht lange und das erste Mädchen brach ihr Schweigen. Man habe herausfinden wollen, wie viele Kürbisse in Großbritannien angebaut werden und wie lange es dauern würde, bis man die gestohlenen Kürbisse wieder findet. Die Jugendlichen wurden ihren Eltern übergeben und die Kürbisse wieder an ihre Besitzer ausgehändigt. In den nächsten Tagen werden noch weitere Verhöre durchgeführt, um herauszufinden, ob die Jugendlichen Hilfe von Erwachsenen bekommen haben. Es ist ziemlich unwahrscheinlich, dass die Halbwüchsigen alleine in der Lage gewesen sind, sämtliche Kürbisse des Landes zu stehlen. Über den Fortgang der Untersuchung werden wir Sie selbstverständlich auf dem Laufenden halten.

Leserbriefe


Tagesprophet © Version 2.0 2009 by Vivianne